Powerbook G4 12" 1,5 GHZ Lüfter läuft ständig

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von grabow, 3. Februar 2006.

  1. grabow

    grabow New Member

    Hallo,

    ich weiß dieses Thema ist bestimmt schon mehrfach angesprochen worden. Leider gehen die Beiträge nie so weit, dass ich nun weiss ob das normal ist oder nicht.

    Also ich habe ein Nagelneues Powerbook 12".

    Im Akkubetrieb läuft der Lüfter nur ab und zu mal an. Das ist glaube ich ganz normal.

    Im Netzbetrieb fängt der Lüfter allerdings nach 5 - 10 Minuten dauerhaft an zu laufen und hört gar nicht mehr auf. Ich habe alles versucht. Leistung auf Minimal etc. Das bringt aber alles gar nichts. Der Lüfter fängt selbst dann an zu laufen, wenn ich gar nichts mache. Sprich die CPU nur zu 2 - 4 % ausgelastet ist.

    Das Notebook steht zwar auf einem Holztisch. Aber das sollte kein Problem sein? Der kann sich doch nach 5 Minuten noch nicht so erwärmt haben, das er lüften muss. (hat er auch nicht. Tisch ist nur minimal warm.)

    Die Temperaturanzeigen sagen auch nichts besonderes...

    Meine Frage ist nun:

    Wer von Euch hat auch einen Powerbook 12" mit 1,5 GHZ? Wie ist das bei Euch im Netzbetrieb? Läuft der Lüfter da auch die ganze Zeit?
     
  2. grabow

    grabow New Member

    Hat den keiner von Euch einen PowerBook 12" mit 1,5 Ghz?
     
  3. suj

    suj sammelt pixel.

    wir haben hier nur ein älteres 12er powerbook mit 867mhz

    der Lüfter läuft sehr oft mittlerweile und geht schnell an, obwohl es auch ausreichend mit RAM versorgt ist.

    Du könntest mal in die Systemeinstellungen/Energie sparen schauen, wie die Prozessorleistung eingestellt ist. Vielleicht ändert das was?

    bin nicht so sicher.
     
  4. macbike

    macbike ooer eister

    Mein 12" 1,5 GHz PB lässt auch gerne mal den Lüfter laufen, ist aber nicht besonders schlimm, da es nur so 4500-5000 UPM sind vom Lüfter. Bevorzugt natürlich am Netzteil und besonders wenn es auch noch lädt.
     
  5. bambuu

    bambuu New Member

    Also ich hab dasselbe PB. V.a wenn ich mit Fotos arbeite, läuft der Lüfter häufig, die GraKa wird ziemlich belastet und die Temperaturen beim Netzteil liegen um die 50 Grad, beim CPU zw.40 und 47 Grad. Bei den Energie-Einstellungen bin ich auf Normal und der Lüfter läuft so beim normalen arbeiten (Photoshop, Fotostation unter Classic, Entourage und Safari im Hintergrund) mal zwei, drei Minuten nicht, dann ca 2 Minuten durch. Wenn ich nur surfe, hab ich ca 5 Minuten Ruhe, dann läuft der Lüfter eine Minute lang. CPU hat jetzt z.B. eine Auslastung von ca 25%. Aber ständig laufen tut da nichts...

    Übrigens bin ich hier auf Dein Problem aufmerksam gemacht worden. Schau doch mal rein...
     
  6. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Hast Du Dir die CPU-Auslastung angesehen? Es kann nämlich sein, daß ein Treiber die CPU zu 100 % auslastet, obwohl Du nichts machst. Bei mir war es der HP-Druckertreiber, welcher nach dem Abziehen des USB-Kabels eine 100 %-Last verursacht. Schau daher mal in die Aktivitätsanzeige rein (unter Dienstprogramme).

    Bei meinem 12" PB 1.33 GHz läuft der Lüfter zwar öfter als an meinem 17" an, aber von "ständig" kann keine Rede sein.
     
  7. meik

    meik New Member

    Mein 12", 1,5 (768 MB RAM, 10.4.4) nervt mich auch mit seinem Lüfter. Es gibt da einen gewaltigen Unterschhied zu meinen 17", 1,67 (1GB RAM, 10.4.4), bei dem der Lüfter so gut wie nie lauter wird als die Festplatte. Dagegen könnte ich das 12" (auf Reisen dabei) manchmal an die Wand werfen, insbesondere beim Fernsehen mit Eye-TV, wo der Lüfter permanent einen sehr störenden Lärm macht. Vermutlich ist das entsprechende Empfinden auch sehr subjektiv oder davon abhängig, inwieweit die Ohren von zu lautem iPodhören bereits desensibilisiert sind, denn "nur so 4500-500 UPM" (macbike) finde ich bereits schwer erträglich. Jedenfalls zeigt sich auch bei mir der Unterschied zwischen Akku- und Netzbetrieb. Wahrscheinlich hängt dieser Unterschied mit der stärkeren Aufwärmung des Akkus beim Netzbetrieb zusammen, festzustellen mit der Freeware 'Temperaturmonitor', wo jeweils die aktuellen Temperaturen und die Grenzwerte angegeben werden und bei 'Temperox' noch die Lüftergeschwindigkeit. Für mich stellt sich die Frage, ob es möglich ist, die Grenzwerte zu verändern, bei denen der Lüfter anspringt und auch, ob man den Prozessor über die Einstellung 'Minimal' weiter heruntertakten kann. In jedem Fall zeigt sich m. E. an den Hitzeproblemen des 12" PB am deutlichsten der Anlass für den Intel-Switch. Hoffentlich gibt es in nicht allzuferner Zeit ein Intel-Hardware-Upgrade, welches das Lüfterproblem des 12" PB löst. Bei Samsung soll es ja schon Laptops geben, die völlig passiv gekühlt sind, d. h. gar keinen Lüfter mehr eingebaut haben.
     
  8. macbike

    macbike ooer eister

    Mag sein, aber bei etwa 4300 UPM fängt der Lüfter an zu drehen, langsamer gehts nicht. Wenn dich das Säuseln schon stört, dann hast Du echt nen Problem mit zu empfindlichen Ohren. Was soll denn erst bei 8000 UPM sein :confused:

    Upgrade? In Form von eMBePeh, alles andere kannst Du vergessen :nicken:
     
  9. meik

    meik New Member

    Bei meinem 17" fängt der Lüfter schon mit 2587 UPM an. Warum fängt das 12" erst mit Sturm an (um dann in Orkan überzugehen)? Und zweitens: Könnte es sein, daß die relativ geringe zulässige wärmetechnische Obergrenze (59°C) meiner Festplatte (100GB) mit Schuld an dem häufigen und heftigen Lüftereinsatz meines 12" PB ist? Und drittens: Ließe sich das Problem mit einer Vollausstattung an RAM (bisher 768 MB) entscheidend verbessern? Und viertens: Wo kann man man in Erfahrung bringen, bei welchem Grenzwert der Lüfter welche Umdrehungszahlen verrichtet? Und fünftens: lassen sich diese Grenzwerte verstellen?
     
  10. macbike

    macbike ooer eister

    Also ich hab 1,25 GB drin…
    Vielleicht hat das 17" einen größeren Lüfter und fängt deshalb mit niedrigeren Drehzahlen an :confused:
    Der Lüfter dreht bei mir zumindest immer so, das die Temperatur von CPU/GPU nicht über 65/60°C hinaus geht, wenn maximae Leistung ist, bei minimaler Leisung sinds je 50°C.
     
  11. meik

    meik New Member

    1,25 Ghz würden mir auch reichen, wenn das PB dadurch leiser würde. Kann man also, wenn man den Prozessor übertakten kann, ihn auch untertakten? Aber eigentlich ist es bei mir sowieso nicht der Prozessor das vorrangige Problem, der die Lüftertätigkeit auslöst, sondern - wie ich in einer längeren Versuchsreihe festgestellt habe, die Festplatte. Sie löst den Lüfter bei 46° aus und stoppt ihn bei 44°, wobei die maximal zulässige Temperatur bei 59° liegt. Dabei kommt der Prozessor höchstens auf 46° (bei einem Grenzwert von 79°). Wärst Du mal bitte so nett, macbike, bei Dir nachzusehen, z. B. mit 'Temperaturmonitor', wo bei Deinem PB die maximale Festplattentemperatur liegt. Eventuell hilft ja bei m ir ein Festplattentausch.
     
  12. macbike

    macbike ooer eister

    Also ich hätte gedacht, das man die PB G4 mit der minimalen Einstellung runtertaktet, auf 700 MHz (hab da aber auch nur im Freescale Datenblatt für den MPC7447A nachgesehen).

    Zur Temperaturüberwachung (ja, auch wenn manche es nicht wichtig finden) habe ich mir Hardware Monitor gekauft, hier mal nen Screenshot von der Sensorübersicht, CPU seit mehreren Stunden auf 100% und 16°C Raumtemperatur, Bildschirm abgeschaltet gewesen, keine USB Geräte.
     

    Anhänge:

  13. macbike

    macbike ooer eister

    Ach ja, ich hatte in etwa beobachtet, das der Lüfter bei 50°C von GPU/CPU anspringt, allerdings jetzt auch nicht ausführlich beobachtet.
     
  14. docT

    docT New Member

    bei mir war es virex! nachdem ich das ausgeschaltet hatte war alles okay. schau mal was deine CPU ggf zu 100% belastet.
     
  15. meik

    meik New Member

    Virus Barrier heizt ordentlich ein, dann noch ein Quicktime-Film und iTunes, dann sind die 100% berreicht. Allerdings ist es auch dann so, daß der Anstoß zum Einschalten des Lüfters von der Festplatte kommt. Also wäre ich sehr dankbar, wenn ihr mir mitteilen könntet, welche Festplatten ihr habt und wo bei ihnen die maximale Temmperatur liegt.
     
  16. macbike

    macbike ooer eister

    80 GB FUJITSU MHT2080AH, max. Temp. 59°C, Lüfter hälts aber auf max. 47°C
     
  17. meik

    meik New Member

    Danke, macbike. Meine ist eine 100 GB Seagate ST 9100823A (5400 RPM), der Lüfter hält sie bei max. 45,8°. Läßt sich dieser Wert etwas höher"takten"? Und: könnte es sein, daß meine Festplatte bei Belastung schneller heiß wird als andere Fabikate? Im übrigen habe ich in meinem PB 17" dieselbe Festplatte, allerdings ohne Lüfterproblem, allerdings wird hier die Unterseite des Gehäuses viel heißer.
     
  18. macbike

    macbike ooer eister

    Einstellen wird man das sicherlich können, welche Temperaturen der Lüfter haten soll, aber wie man das macht /wie der Aufwand ist das etwa in einer Kernel-Erweiterung vorzunehmen, da hab ich keine Ahnung, mich stört es auch nicht so, da meistens eh genügend Umgebungsgeräusche sind (Uni) oder ich mich gerade an das monotone Säuseln gewöhnt habe. Nur wenn das PB so in die Ruhe rein lüftet kann es etwas laut sein, aber höchstens nur am Anfang störend.


    Und ja es gibt da schon Unterschiede mit der Wärme/Geräusch/Sonstwasentwicklung bei Festplatten. Da diese Werte aber von Produktionsserie zu Produktionsserie unterschiedlich sein können kann man höchsten Tendenzen angeben, damit habe ich mich aber nicht beschäftigt. Bei Desktop Platten hatte ich es nur bezüglich der Lautstärke selbst ziemlich erlebt.
     
  19. ultima80

    ultima80 New Member

  20. madRAM

    madRAM New Member

    Also, das was mich TOTAL NERVT ist, dass seid dem Austausch meines Mainboards - gestern - mein rechter Luefter in einer Tour durchlaeuft.

    Ich habe mal mit Temperox geschaut was so Sache ist und festgestellt, dass mein PowerSupply Bottomside eine konstante Temperatur von 80 Grad Celcius hat! Das kann vorher nicht so gewesen sein.

    Frueher lief haeufiger mal der linke Luefter an - vor allem, wenn ich WoW gezockt habe - und lief dann konstant und ruhig durch. Aber jetzt laeuft der RECHTE - und zwar total erratisch. Faehrt hoch, dreht ne halbe Sekunde und faehrt wieder runter, dann faehrt er sofort wieder hoch, dreht ne halbe Sekunde und faehrt wieder runter.

    WAS KANN ICH TUN, ich werd noch wahnsinnig.
     

Diese Seite empfehlen