Powerbook G4: externer Powerbutton?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von schwarzer, 27. April 2009.

  1. schwarzer

    schwarzer New Member

    Hallo, besteht eigentlich die Möglichkeit, ein Powerbook G4 mit einem externen Startbutton (über USB) zu starten? Die alten Tastaturen boten damals die Möglichkeit Rechner zu starten... ich weiß gar nicht, ob das technisch gehen würde und es eventuell einen heissen Tip über einen solches Zubehör gibt...

    Schonmal Dankeschön.
     
  2. Singer

    Singer Active Member

    Da müßte die Tastatur bei ausgeschaltetem Rechner via USB mit Strom versorgt werden, und ich glaube nicht, daß ein mobiler Computer dergleichen an seinem USB zur Verfügung stellt.
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Nein, das geht leider nicht, da es die USB-Spezifikationen nicht zulassen. Die früheren Tastaturen und Mäuse wurden über den ADB angeschlossen (Apple Desktop Bus), da war das technisch noch realisierbar.

    MACaerer
     
  4. yew

    yew Active Member

    Hi
    hat aber definitiv bei den G3 bw über die USB-Tastatur mit einen Zusatzschalter geklappt, den man an die Tastatur klipsen konnte. Frag mich jetzt nicht nach den Namen, irgendwas mit i-.... ;-)

    Gruß yew
    aus Coimbatore
     
  5. Singer

    Singer Active Member

    Mit der kleinen iMac-USB-Tastatur an meinem G4 Cube hat das funktioniert. Das war auch der Hauptgrund, warum ich sie all die Jahre (ca. 9) behalten habe.

    Damit das funktionierte, mußte die Tastatur übrigens direkt an einer der Buchsen am Rechner hängen. Wenn sie hingegen am Bildschirm eingestöpselt war, ließ sich der Rechner nicht über sie einschalten. Deshalb mein Hinweis oben über die Stromzufuhr an die Tastatur bei ausgeschaltetem Rechner.

    Jetzt hängt diese alte Tastatur an meinem Mac Mini; da kann ich den Einschaltknopf immerhin noch zum Aufrufen des Ausschaltdialogs benutzen.
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Richtig, ich kann mich erinnern, da gab es etwas in der Richtung. Wie das technisch gelöst war, weiß ich auch nicht. Ich kann mir das nur so erklären, dass es beim G3 bw und Cube kein "richtiger" USB-Port war.

    MACaerer
     
  7. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Die ersten iMacs G3 (ohne Pro Keyboard) konnten/können auch über die Tastatur angeschaltet werden. Dieses Tastatur tut es auch an anderen Rechnern und auch umgekehrt, funktionieren andere USB-Tastaturen auch an diesen iMacs...

    BTW: Einer dieser nachträglich einsetzbaren USB-Start-Button heißt onCue. Guckst Du hier...
     
  8. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Es würde mich echt interessieren, welche hardware-mäßigen Voraussetzungen dazu erfüllt sein müssen. Damit man einen Mac über ein am USB-Port angeschlossene Tastatur starten kann, müsste an dem Port auch im ausgeschalteten Zustand Spannung anliegen. Das widerspricht aber den USB-Spezifikationen.

    MACaerer
     
  9. yew

    yew Active Member

    Hi
    schon so lange wieder her ;-)
    Weil es eben den USB-Spezifikationen nicht entsprach, wurde dieses "feature" leider wieder gestrichen.

    Gruß yew
    aus Jiang Shan
     
  10. bund

    bund New Member

    Mit einer alten iMac Tastatur kann ich mein G3 PowerBook Pismo einschalten.
    Mit dem G4 PowerBook 12" funktioniert das nicht mehr.....
     
  11. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    An meinem alten PowerMac G4 (1999) ging das über die USB-Tastatur.
     
  12. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Ich habe hier noch irgendwo einen USB-Hub im Graphit-Look der Digital Audios rumfahren.
    Der hatte einen Einschaltknopf am Hub und das ging auch immer am G4 DA.
     

Diese Seite empfehlen