.. powerbook g4 RAM-slots kaputt

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mikropu, 8. Juli 2008.

  1. mikropu

    mikropu New Member

    .. hallouh!

    bei meinem betagten g4 1,67ghz powerbook scheinen die RAM-slots kaputt zu sein.
    glaubt ihr die reperatur lohnt sich, finanziell gesehen? vielleicht jemand hier der damit bereits erfahrungen hat?

    würde mich sehr über einen oder mehrere tipps freuen .. :)

    liebe grüße,
    putte
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Grundsätzlich wird dir ein neues Board eingesetzt. Und das kostet - geschätzt - min. 600 - 800 Eu. Es läuft wohl auf einen wirtschaftlich Totalschaden hinaus.

    Aber sag, wie kann man die DIMM-Slots kaputt kriegen?
     
  3. mikropu

    mikropu New Member

    .. gute frage, aber ich gehöre wohl zu den wenigen leuten die ihre computer nicht gerade mit samthandschuhen anfassen.

    danke für den tipp bezgl. der preislage. ja, das lass ich dann doch lieber sein und spare auf ein macbook pro. ist ja eh nur fürs surfen etc., die arbeit erledige ich mit meinem desktop-mac.

    putte
     
  4. yew

    yew Active Member

    Hi
    sind wirklich beide Slots kaputt? Was sagt denn der SystemProfiler?
    Kannst du ausschließen, dass möglicherweise die Speichermodule beschädigt sind?

    Bei mir ist auch letztes Jahr ein Slot ausgefallen, da aber im anderen auch ein Speichermodul war, ist es erst gar nicht aufgefallen.
    Austausch des Boards (gebraucht), hat so um die 700 Euro gekostet (incl. eines neuen Speichermoduls) das dabei anscheinend nachträglich auch kaputt gegangen ist.

    Gruß yew
    aus Yiwu
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Na, wenn du dir das leisten kannst. Das ist wohl die Quittung davon.
     
  6. mikropu

    mikropu New Member

    .. auf jeden fall.
     
  7. mikropu

    mikropu New Member

    .. also, der eine RAM-slot ist definitiv kaputt. das PB reagiert dann mit diesem pfeifton beim start. stecke ich den riegel in den anderen slot fährt das pb zwar hoch, freezt dann aber nach einer weile. (oder fährt garnicht erst hoch.) habe das auch mit anderen RAM-bausteinen versucht, deshalb denke ich daß es nicht an defekten RAM-bausteinen liegt. hmmmm ....
     
  8. kakue

    kakue New Member

    Hallo,

    bei meinem Vater ist in seinem G4 Cube nach ca vier Jahren einer der drei Slots kaputt gegangen. Dabei hat er dummerweise den verbauten RAM-Riegel gleich mitgerissen, weshalb der Fehler gar nicht so leicht zu finden war.
    Aber mit den verbleibenden zweien war es nach Austausch eines Moduls immer noch genug für OS 10.3.9. Das passiert leider manchmal, auch ohne rohe Gewalt.

    Was ich bei Dir nun nicht verstehe, ist folgendes: Wenn wirklich beide RAM-Slots defekt sind, dürfte der Rechner doch gar nicht mehr starten?
    Oder ist es vielleicht ein Wackelkontakt und der Rechner fällt manchmal nur aus?

    Wenn Du nur einen der beiden Slots weiterbenutzen kannst, lohnt sich für Dich vielleicht auch nur ein größerer RAM-Riegel.

    Ich würde folgendes vorschlagen:
    Gehe mal zu einem guten Mac-Händler, bitte ihn je einen der beiden Slots mit einem neuen und wirklich kompatiblen Riegel zu testen.
    Falls wirklich beide ein Problem haben sollten, kannst Du Dir überlegen, ob ein Radioelektroniker vielleicht bereit ist, die Lötstellen nachzubearbeiten oder ggf. einen Ersatz zu beschaffen. Die Wahrscheinlichkeit des Gelinges dieses Unterfangens ist aber leider nicht sehr hoch. Er sollte daher einen Freundschaftspreis einräumen.
     
  9. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Hallo
    Also, bei dem PB G4 meines Sohnes traten vor Jahresfrist exakt die gleichen Symptome auf, die RAM-Module wurden teilweise nicht mehr erkannt. Ein wechselweises Umstecken der RAM-Module in den Slots brachte keine Verbesserung.
    Auskunft des Reparaturservices: Motherboard defekt, Kosten ca. 800€, was einem wirtschaftlichen Totalschaden entspricht. Wir haben beide ziemlich geschluckt, da das Gerät erst 2 1/2 Jahre alt war.
    Auch wenn dich das nicht trösten wird, so weißt du zumindest, woran du bist.

    Gruß
    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen