Powerbook G4 Titan Farbablösung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hm, 9. Februar 2003.

  1. hm

    hm New Member

    Ich besitze seit gut einem Jahr das Powerbook G4 550 Titanium. Im Sommer des letzten Jahres bemerkte ich am Rahmen des Gerätes oberhalb des CD Einschubes das sich dort, wo die Hand aufliegt um das Trackpad zu bedienen, die Farbe zu lösen begann. Ich schickte daraufhin das Gerät zum Apple Service wo der Rahmen auf Garantie ausgetauscht wurde. Wenige Wochen danach begann das Problem an derselben Stelle erneut aufzutreten. Ich glaube inzwischen deshalb nicht an einen zufälligen Fehler sondern an eine Fehlkonstruktion. Die Farbe auf dem Rahmen (..wieso überhaupt Farbe, es gibt doch auch farbigen Kunstoff?) quiltt zunächst auf und lösst sich mit der Zeit durch den Handschweis schlieslich ab. Ich habe inzwischen den betreffenden Bereich mit Tesa abgeklebt, damit die Farbe nicht abblättern kann, (....wenn ich diesen allerdings irgenwann löse, war´s das wohl mit Farbe) Ich möchten nun Fragen wer in den letzten Jahren ähnliche Erfahrungen gemacht hat, und wie er diese löste. Einen erneuten Austausch halte ich für wenig Sinnvoll, da das Problem mit Sicherheit in Kürze wieder auftreten würde.

    mfg
     
  2. derfiesefuchs

    derfiesefuchs New Member

    du hast anscheinend einen sehr ätzenden schweiß.........wie bei alien !
     
  3. peterhecht

    peterhecht New Member

    Es gibt keine echte Lösung! Habe das selbe Problem mit einem 500er TiBook! Apple hat da Misst gebaut, gibt in den Apple Foren 1000Einträge darüber!

    Ich habe es mal mit TiPaint ne US Lösung versucht! Total blöd zu verarbeiten und nach paar Tagen ging die Farbe daben ab!

    Apple hat da wohl Produktionsprobleme gehabt. Und es hat nix mit Schweiss zu tun, sondern mit schlechter Verarbeitung von Apple oder sind wir alle ET's ? ;-)
     
  4. maiden

    maiden Lever duat us slav

    und ich dachte, die Teile sind aus Titanium.
     
  5. peterhecht

    peterhecht New Member

    ..der Rahmen leider nicht! Der ist aus angemaltem Plaste! Deckel,Boden, und um die Tastatur, das ist wohl ne Art Ti!
     
  6. noah666

    noah666 New Member

    Das liegt nicht an einer schlampigen Verarbeitung, sondern an der Tatsache, dass kein Lack auf Titanium wirklich halten kann. Das hat was mit den chemischen Eigenschaften des Titans zu tun.
    Deshalb hat man ja auch die neuen PBs nicht mehr lackiert sondern aus anodisiertem Aluminium hergestellt.
     
  7. hm

    hm New Member

    Der Rahmen ist, wie Peter berteits berichtet hat nicht aus Titanium sondern aus Kunststoff. Das Titanium selbst ist nicht lackiert. Aber warum benutzte man nicht grauen Kunstoff als Rahmen. Kunststoff gibt es bekanntermahsen in allen möglichen und unmöglichen Farben? Das ist für mich unverständlich.

    Grüsse Heinz
     
  8. noah666

    noah666 New Member

    uuups... mein fehler...
     
  9. hm

    hm New Member

    Ich denke es hat schon etwas mit Schweiss zu tun. Denn es ist nur die Stelle betroffen wo meine Hand aufliegt. Die Farbe lösst sich auch nicht schlagartig sondern es fängt damit an das die Stelle zunächst heller wird, dann bilden sich allmählich Blasen, und letztendlich beginnt sich dann an diesen Stellen die Farbe zu lösen.
    Oder doch Alien?.... Sollte mal in den Spiegel schauen....
     
  10. teorema67

    teorema67 New Member

    Aber wenn der Rahmen aus Kunststoff ist, dann müsste es doch für Apple eine leichte Übung sein, ein durchgefärbtes Teil als Ersatzteil bzw. für neue PBs bereitzustellen.

    @ Noah: Ich glaub mich zu erinnern, dass Apple den Lack mit der Tatsache, der Rahmen sei aus Metall, begründet hatte.
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Falls du dich nicht siehst, bist du halt ein Vampir - das ist wenigstens was reelles ;-)
     
  12. noah666

    noah666 New Member

    Ich dachte auch mich an so etwas erinnern zu können, allerdings habe ich kein TiBook und höre deshalb mal auf die vielen Besitzer hier.

    mfg Noah
     
  13. peterhecht

    peterhecht New Member

    ...du kannst Dir in den US Foren mal die Bilder angucken! Bei Dir geht bis jetzt der Lack nur vorne ab, darum denkst Du auch es liegt am Schweiss!

    Warte ne Weile dan löst es sich auch bei vielen z.B. an den Anschlüssen hinten (bw. es gibt da so Art Rostflecke!).

    Ich glaube nicht das einer soooo schwitzt dass er die USB Anschlüsse unter "Wasser" setzt oder?

    Vorne rubbelst Du nur schneller über die Bläschen und der Lack platzt ab!
     
  14. mado

    mado New Member

    apple bietet doch immer noch ti an .. haben die bis dato keine lösung gefunden ?? d.h. also das auch ein dvi .. diese krankheit hat ?
     
  15. teorema67

    teorema67 New Member

    Ich habe ein TiBook, aber ohne zerlegen kann ich echt kein präzises Urteil abgeben. Noch nicht einmal ausprobieren ob der Rahmen Strom leitet - wegen der Farbe :-(
     
  16. teorema67

    teorema67 New Member

    >>Rostflecke!!

    Kunststoff rostet nicht, Titan rostet nicht, also irgendwas mit Fe. :-0
     
  17. teorema67

    teorema67 New Member

    Nach all den Messages in Apple Discussions scheint das kein ubiquitäres Problem zu sein. Betrifft aber TiBooks aller 4 Generationen. Bestimmte Produktionsserien? Oder in Meeresnähe/in den Tropen betriebene PBs?
     
  18. phil-o

    phil-o New Member

    jo, dumme Sache,

    auch wenn ich bezweifeln möchte, dass der Rahmen aus Plastik ist (wo hast Du die Info her??), aber however, ist ja auch relativ wurscht. Habe dasselbe Problem mit meinem PB 550, allerdings löst sich bei dem nicht nur der Lack am Rahmen, sondern es traten auch einige schwarze Kringel auf Deckel und Boden auf, die dann zum Ablösen des Lacks führtn. Für die empirische Analyse der Lackierung steht also fest: das gesamte Ti-Book ist lackiert und nicht bloß der Rahmen. Habe außerdem auch schon gehört, dass Lack auf Titanium nicht wirklich halten soll. Die einzige Lösung heißt da wohl, sich mit dem Problem abzufinden, das wohl schönste Notebook auf dem Markt zu besitzen, aber auch ein paar Schönheitsfehler im Laufe des Gebrauchs in Kauf zu nehmen, oder aber: ab inne Tonne und neues kaufen, was wohl etwas schade wäre...

    Gruß
    Olli
     
  19. Macowski

    Macowski New Member

    Komisch. Hab das Teil jetzt seit fast 2 Jahren.
    Ich weiß überhaupt nicht, wovon Ihr redet.
    ? :)
     
  20. teorema67

    teorema67 New Member

    Eben, betrifft nach vielen Berichten NICHT ALLE PowerBooks.
     

Diese Seite empfehlen