Powerbook G4 überlebt 20 Min im Backofen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von frankwatch, 8. Februar 2003.

  1. frankwatch

    frankwatch Gast

    gelesen bei macnews :)

    Ein Apple-Händler berichtet in den USA von einem ungewöhnlichen Schadensfall:

    Eine Kundin hat ein PowerBook G4 zur Reparatur gebracht, das angeblich 20 Minuten bei fast 200 Grad Celsius im Backofen verbrachte. Zur Überraschung des Händlers funktioniert das PowerBook noch fast vollständig: An einen externen Monitor und Tastatur angeschlossen, tat der Rechner einschließlich Ethernet, Modem und USB seinen Dienst. Was das PowerBook im Ofen zu suchen hatte, hat die Besitzerin nicht erklärt. Fazit: Was für eine Pizza gut ist, muss für ein PowerBook nicht automatisch richtig sein ...

    tja, die hardware muß eben stimmen !
     
  2. noah666

    noah666 New Member

    Oh man.... jetzt verklagt diese Kundin bestimmt Apple, weil die auf das PowerBook nicht die Warunung geschreiben haben: ACHTUNG, DAS POWERBOOK IST NICHT FÜR DEN GEBRAUCH IM BACKOFEN BESTIMMT.....

    Die Spinnen die Amis.....
     
  3. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    das haste aber frueh bemerkt das die amis spinnen ,das wussten ja soga die galier damals schon, frag mal obelix*g

    MACpenta
     
  4. MacKlausi

    MacKlausi New Member

    Vielleicht hat sie ja vorher Wasser reingeschüttet und dachte, dass das so am schnellsten wieder verdunstet (wie der Geist auch)
     

Diese Seite empfehlen