Powerbook G4

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von cto, 6. August 2002.

  1. cto

    cto New Member

    Hi!

    In der nächsten Zeit (natürlich nach dem magischen 24. August ;-) ) möchte ich mir ein Powerbook G4 800 zulegen. Dazu hätte ich ein Paar fragen (Tips) die mir hier jemand vielleicht beantworten kann:

    - Wie sieht es mit der Hitzeentwicklung des Powerbooks G4 bei einem Betrieb von täglich ca. 8 Stunden aus. Anwendungen: Photoshop, Final Cut, Macromedia Produkte, DVD-Player. Bei welchen Anwendungen springt der Lüfter am meisten an?

    - Springt der Lüfter bei dem 800-er seltener an als beim 667-er, da er ja von sich aus schon leistungsfähiger ist?

    - Macht 1GB RAM Sinn bei der Verwendung von Virutal-PC?

    - Wie ist nach Euren Einschätzungen die Festplattenleistung (der 40GB Platte) - kommt Sie mit den oben genannten Anwendungen locker zurecht (Dateizugriff usw.)
    Für Final Cut setze ich dann sowieso eine externe Firewire.

    greets
    cto
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    Glückwunsch zunächst zum Entschluß !

    Wieso willst Du erst nach dem 24.8. zugreifen ? Verstehe ich jetzt ja überhaupt gar nicht, oder wartest Du etwa auf ein Kätzlein ?

    Das Teil entspricht einem Desktop Ersatz, also keine Sorge, daß was Du mit ihm vorhast sollte einwandfrei funktionieren. Wenn Du genug Geld übrig hast, schadet es sicherlich nicht auf 1 GB aufzurüsten, dann brauchst Du Dir über RAM keine Gedanken mehr zu machen - außer es kommen 1 GB Riegel raus *g*

    Hitzeentwicklung kann ich nichts zu sagen, da ich leider noch immer kein TiPb habe *grrr*

    Gruß

    MacELCH
     
  3. joerch

    joerch New Member

    ich habe das 4ooer und relativ gesehen springt der lüfter bei normalen anwendungen fast nie an, d.h. beim surfen vcd oder dvd gucken bißl spielen springt der lüfter meines buches nicht an - mein kollege hat das 667er und da springt der lüfter doch schon öfter an.
    Von der rechenleistung ist das 8oo sehr gut bewaffnet... gratulazzione
     
  4. cto

    cto New Member

    erstmals vielen Dank für die Antworten.

    Mit dem 24.8 habe ich das MacOS 10.2 release gemeint.
    Dann müsste es doch schon mit drauf sein beim Kauf
    und man muss es nicht mehr den Update-Preis von
    glaube ich 40 Euro zahlen.

    greets
    cto
     
  5. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Hi cto,

    nenne mich seit 3 Wochen lucky Powerbook G4 800-User (welch Freude!) - habe jetzt sogar meinen Desktop G4 533 Dual verkauft und arbeite nur noch am Powerbook.

    Zu deinen Fragen (so weit ich damit Erfahrung gemacht habe) folgendes:

    - die Hitzeentwicklung empfinde ich nicht als so extrem (in der Macwelt oder in Macup stand da viel Schlimmeres, O-Ton in etwa: "...so heiß, dass man es nicht mehr auf den Knien auflegen kann...") - also entweder bin ich relativ unempfindlich oder ich hatte einfach noch zu wenig "Leistungs-Drill".

    - ich arbeite auch mit Final Cut Pro (wie du geplant hast, mit einer externen Firewire-Platte), Photoshop, Indesign, Office X, Toast,Itunes usw. - interessant war (ist) zu beobachten, dass sich der Lüfter relativ ohne System einschaltet (bei mir z.B. offensichtlich auch bei nicht so großer Leistung) - du musst dich an das Geräusch halt etwas gewöhnen... - leider kenne ich keinen Vergleich zum 667er PB

    - ich fahre mit der Standardkonfiguration von 512MB RAM recht gut - mehr kann aber sicher nicht schaden:)

    - die interne 40GB-Platte ist bei den Zugriffen (größen- und umdrehungsbedingt mit 4200rpm) nicht die schnellste, v.a. im Finderbereich etwas slowly (hoffentlich schafft da Jaguar etwas Abhilfe) - ansonsten ist sie bei den Anwendungen meiner Meinung nach doch okay (merke zum G4 Dual 533 keinen wirklichen Unterschied)

    Also für mich ist das PB jedenfalls ein guter und ausreichender Desktop-Ersatz - mal sehen, was Apple so Neues bringt, ob es sich da lohnt, wieder an einem neuen Desktop loszulegen:)

    Kannst mich ja gerne weitere Infos fragen,

    Gruß aus Österreich aus den Bergen,

    adrianlanglauf
     
  6. cto

    cto New Member

    Info nebenbei:

    Mac OS 10.2 zum vorbestellen für 137,34 Euro.
    (Vollversion) Ist doch ok.

    greets
    cto
     
  7. cto

    cto New Member

    Servus adrianlanglauf,

    danke für die Tipps und die Grüsse aus Österreich
    (bin vor kurzem dort gewesen (Kirchdorf Steiermark) ;-)

    wg. der Hitze habe ich von einem "Standfuß" für Powerbooks
    gehört. Der sorgt für bessere Luftzirkulation beim Arbeiten.

    wg. der Festplatte: Es gibt als build-to-order auch eine
    60-GB Platte mit 5400 U/min. Vielleicht bringt die mehr
    Leistung? Leider haben die Apple-Händler vor Ort keine
    Powerbooks mit dieser Konfiguration.

    wg. Jagaur soll das System etwas beschleunigen. Warten
    wir mal erste Tests ab.

    greets
    cto
     
  8. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Die 60er-Platte wäre mir auch lieber gewesen, aber ich habe das PB über ebay ersteigert (mit der 40er-Platte), habe mir da zwar knappe 1000Teuros gespart, konnte aber natürlich die Konfiguration nicht bestimmen...

    Bin auch schon gespannt, was Jaguar wirklich bringt (ich hoffe, Apple kann bald einmal liefern!).

    Gruß,

    adrianlanglauf
     
  9. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    über was ihr da alles redet...

    ich schlage mich jetzt schon seit 1999 mit einem ibook blueberry herum mit 6GB festplatte und 256MB RAM, buhuhuhuh....
     
  10. cto

    cto New Member

    Hi!

    In der nächsten Zeit (natürlich nach dem magischen 24. August ;-) ) möchte ich mir ein Powerbook G4 800 zulegen. Dazu hätte ich ein Paar fragen (Tips) die mir hier jemand vielleicht beantworten kann:

    - Wie sieht es mit der Hitzeentwicklung des Powerbooks G4 bei einem Betrieb von täglich ca. 8 Stunden aus. Anwendungen: Photoshop, Final Cut, Macromedia Produkte, DVD-Player. Bei welchen Anwendungen springt der Lüfter am meisten an?

    - Springt der Lüfter bei dem 800-er seltener an als beim 667-er, da er ja von sich aus schon leistungsfähiger ist?

    - Macht 1GB RAM Sinn bei der Verwendung von Virutal-PC?

    - Wie ist nach Euren Einschätzungen die Festplattenleistung (der 40GB Platte) - kommt Sie mit den oben genannten Anwendungen locker zurecht (Dateizugriff usw.)
    Für Final Cut setze ich dann sowieso eine externe Firewire.

    greets
    cto
     
  11. MacELCH

    MacELCH New Member

    Glückwunsch zunächst zum Entschluß !

    Wieso willst Du erst nach dem 24.8. zugreifen ? Verstehe ich jetzt ja überhaupt gar nicht, oder wartest Du etwa auf ein Kätzlein ?

    Das Teil entspricht einem Desktop Ersatz, also keine Sorge, daß was Du mit ihm vorhast sollte einwandfrei funktionieren. Wenn Du genug Geld übrig hast, schadet es sicherlich nicht auf 1 GB aufzurüsten, dann brauchst Du Dir über RAM keine Gedanken mehr zu machen - außer es kommen 1 GB Riegel raus *g*

    Hitzeentwicklung kann ich nichts zu sagen, da ich leider noch immer kein TiPb habe *grrr*

    Gruß

    MacELCH
     
  12. joerch

    joerch New Member

    ich habe das 4ooer und relativ gesehen springt der lüfter bei normalen anwendungen fast nie an, d.h. beim surfen vcd oder dvd gucken bißl spielen springt der lüfter meines buches nicht an - mein kollege hat das 667er und da springt der lüfter doch schon öfter an.
    Von der rechenleistung ist das 8oo sehr gut bewaffnet... gratulazzione
     
  13. cto

    cto New Member

    erstmals vielen Dank für die Antworten.

    Mit dem 24.8 habe ich das MacOS 10.2 release gemeint.
    Dann müsste es doch schon mit drauf sein beim Kauf
    und man muss es nicht mehr den Update-Preis von
    glaube ich 40 Euro zahlen.

    greets
    cto
     
  14. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Hi cto,

    nenne mich seit 3 Wochen lucky Powerbook G4 800-User (welch Freude!) - habe jetzt sogar meinen Desktop G4 533 Dual verkauft und arbeite nur noch am Powerbook.

    Zu deinen Fragen (so weit ich damit Erfahrung gemacht habe) folgendes:

    - die Hitzeentwicklung empfinde ich nicht als so extrem (in der Macwelt oder in Macup stand da viel Schlimmeres, O-Ton in etwa: "...so heiß, dass man es nicht mehr auf den Knien auflegen kann...") - also entweder bin ich relativ unempfindlich oder ich hatte einfach noch zu wenig "Leistungs-Drill".

    - ich arbeite auch mit Final Cut Pro (wie du geplant hast, mit einer externen Firewire-Platte), Photoshop, Indesign, Office X, Toast,Itunes usw. - interessant war (ist) zu beobachten, dass sich der Lüfter relativ ohne System einschaltet (bei mir z.B. offensichtlich auch bei nicht so großer Leistung) - du musst dich an das Geräusch halt etwas gewöhnen... - leider kenne ich keinen Vergleich zum 667er PB

    - ich fahre mit der Standardkonfiguration von 512MB RAM recht gut - mehr kann aber sicher nicht schaden:)

    - die interne 40GB-Platte ist bei den Zugriffen (größen- und umdrehungsbedingt mit 4200rpm) nicht die schnellste, v.a. im Finderbereich etwas slowly (hoffentlich schafft da Jaguar etwas Abhilfe) - ansonsten ist sie bei den Anwendungen meiner Meinung nach doch okay (merke zum G4 Dual 533 keinen wirklichen Unterschied)

    Also für mich ist das PB jedenfalls ein guter und ausreichender Desktop-Ersatz - mal sehen, was Apple so Neues bringt, ob es sich da lohnt, wieder an einem neuen Desktop loszulegen:)

    Kannst mich ja gerne weitere Infos fragen,

    Gruß aus Österreich aus den Bergen,

    adrianlanglauf
     
  15. cto

    cto New Member

    Info nebenbei:

    Mac OS 10.2 zum vorbestellen für 137,34 Euro.
    (Vollversion) Ist doch ok.

    greets
    cto
     
  16. cto

    cto New Member

    Servus adrianlanglauf,

    danke für die Tipps und die Grüsse aus Österreich
    (bin vor kurzem dort gewesen (Kirchdorf Steiermark) ;-)

    wg. der Hitze habe ich von einem "Standfuß" für Powerbooks
    gehört. Der sorgt für bessere Luftzirkulation beim Arbeiten.

    wg. der Festplatte: Es gibt als build-to-order auch eine
    60-GB Platte mit 5400 U/min. Vielleicht bringt die mehr
    Leistung? Leider haben die Apple-Händler vor Ort keine
    Powerbooks mit dieser Konfiguration.

    wg. Jagaur soll das System etwas beschleunigen. Warten
    wir mal erste Tests ab.

    greets
    cto
     
  17. adrianlanglauf

    adrianlanglauf New Member

    Die 60er-Platte wäre mir auch lieber gewesen, aber ich habe das PB über ebay ersteigert (mit der 40er-Platte), habe mir da zwar knappe 1000Teuros gespart, konnte aber natürlich die Konfiguration nicht bestimmen...

    Bin auch schon gespannt, was Jaguar wirklich bringt (ich hoffe, Apple kann bald einmal liefern!).

    Gruß,

    adrianlanglauf
     
  18. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    über was ihr da alles redet...

    ich schlage mich jetzt schon seit 1999 mit einem ibook blueberry herum mit 6GB festplatte und 256MB RAM, buhuhuhuh....
     
  19. joerch

    joerch New Member

    6GB buahahahahahaha...
    das hat ja mein iPOD
     
  20. SRALPH

    SRALPH New Member

    das ist ( dieser vergleich ) aber wirklich gemeint von dir :))
     

Diese Seite empfehlen