PowerBook: Gehäuse verzogen!!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von perot, 25. Dezember 2005.

  1. perot

    perot New Member

    habe gerade ein 12' powerbook vor meiner nase. und ich kann es kaum glauben: es kippelt (auf einem ebenen untergrund (glasplatte))! von rechts unten nach links oben. es handelt sich um ungefäht zwei millimeter!

    der besitzer meinte, das sei definitiv noch nicht beim kauf (vor ca einem halben jahr) gewesen, sondern erst in dieser zeit aufgetreten und würde sogar schlimmer werden.

    hat jemand diesbezüglich erfahrungen? für mich schreit das nach einem neuen book! was meint ihr?

    ach ja, für alle die meinen es würde nur eines der vier füsschen an der unterseite fehlen: fehlanzeige, die sind alle da!

    also, was meint ihr? zurück zu gravis, oder?

    bin auf eure meinungen gespannt!
     
  2. morty

    morty New Member

    bei apple reklamieren
    da gibt es eine tolleranzgrenze, also glaube 2,3 oder 4 visitenkarten werden druntergelegt, wenn es dann noch kippelt --- wenn es außerhalb ist, dann wird entweder das ganze gerichtet, oder wenn es jemand RICHTIG machen möchte, dann ein neuer Innenrahmen verbaut und komplett neu verschraubt ... kann auch sein, das du ne neue außenhüllenboden bekommst

    (war bei meinem 12" auch so und JETZT isz es GUT zusammengebaut ! => APPLE Card Service in BOCHUM !)
     
  3. smartfiles

    smartfiles New Member

    . . . denn im Rucksack auf dem Rücken kann das Book schon sehr belastet werden. Machte diese Erfahrung an meinem 15"
    Mir hat es das Hauptgehäuse leicht geknickt bei der Veriegelung wo der Bilschirm sich einrastet. Dort steht das Alu nun leicht vor und wenn man den Lineal drauf hält, sind da beidseits schon je ein Milimeter Luft zu erkennen. Macht aber sonst einen stabilen Eindruck.

    Gruss smartfiles
     
  4. Herbie

    Herbie New Member

    Durch tägliches transportieren meines 12" PB in einer weichen Tasche im vollbesetzten Auto mit der gelegentlichen Ablage von andern Gepäckstücken darauf und auch mal draufsitzen oder anlehnen war es öfters verzogen.

    Ich habe es dann immer wieder problemlos zurück gebogen bis es wieder plan auflag.

    Frohe Weihnachten

    Herbie
    :xmas:
     
  5. perot

    perot New Member

    @ herbie

    sach ma, wie biegst du das bitte wieder hin??????
     
  6. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Mein PB 12", welches ich beruflich benutze, war auch schon verzogen und kippelte. Einfach herzhaft mit beiden Händen wieder hingebogen. Und schon war das Kippeln weg. Echt wahr!
     
  7. fluxus77

    fluxus77 New Member

    wie, ich soll jetzt da an einem fünfzehnhundert-euer high-end gerät einfach mal rumbiegen??? echt wahr? na mal sehen ob´s klappt....
    der powerbook-besitzer
     
  8. dualstar

    dualstar New Member

    ich hab grad mein 3tes 12" pbook vor mir stehen:
    siehe artikel schlechte Qualität

    naja
    hab mir letztens auch gedacht, mensch des wackelt ja voll blöd...
    jez war ich mir aber nicht so sicher weil ich nur holztische habe.
    ich werds dann mal mit nem glastisch bei meinen eltern ausprobieren.
    wenns dann noch wackelt --> ich hasse apple
    ich habs wie gesagt mein pbook schon 2x umgetauscht und kann mich irgendwie gar nicht mehr richtig auf des teil freuen, weil ich immer befürchte, dass da noch mehr mängel auftreten werden.

    ps.:
    habt ihr des jez schon wieder grade gebogen, oder umgetauscht ?

    martin
     
  9. mischi

    mischi New Member

    noch ein wahnsinnig sinnvoller Tip: das PB immer gleich schlecht behandeln: mir ist mein 15er mal runtergedingst und siehe es ward schief. Meine Versuche es wieder gegenzubiegen haben nix gebracht (hatte aber auch Angst, dass ich zerstörerische Kräfte haben könnte) aber durch anderes hin- und herschleppen mit anecken und so ist es jetzt wieder irgendwie im Lot.
     
  10. sternkrabbe

    sternkrabbe New Member

    Während des Transports muss das Powerbook regelmäßig gedreht werden, damit es sich nicht längere Zeit in dieselbe Richtung verzieht. Also: Im Zug so etwa jede halbe Stunde einmal auspacken, drehen, anhimmeln, wieder einpacken. Dann weiß auch gleich jeder, was für ein tolles Teil Du besitzt.

    Im vollbesetzten Auto ist es einfacher: es reicht, sich mal auf die andere Ecke des Powerbooks zu setzen oder das Gewicht auf die andere Backe zu verlagern. Bei dieser Technik empfehle ich aber dringend eine Tastaturauflage zu verwenden, schließlich wollen wir ja keine Abdrücke auf dem Display...
     
  11. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Wichtig ist auch einmal in der Woche, am Besten Sonntags, das PowerBook schön mit Politur einlassen, dann ist es besser vor Steinschlag geschützt! :D
     
  12. JSM

    JSM New Member

    Ich hatte das Problem auch mit meinem Powerbook 12".
    Die rechte vordere Ecke war nicht ganz einen Millimeter in der Luft.
    Das hat sehr genervt!

    Im Grunde ist es ganz einfach zu beheben - man muss sich nur trauen.

    Wie einige Vorredner schon sagten, muss man es einfach zurückbiegen.

    1. Man lege das PB im geöffneten Zustand auf einen glatten, stabilen Tisch.
    2. Man schiebe die betroffene Ecke des PBs soweit über die Tischkante bis man bei den beiden benachbarten Ecken des PBs angekommen ist. Die Tischkante geht in meinem Fall diagonal von links unten nach rechts oben. Wichtig ist, dass sich die Gummifüße an diesen Ecken noch auf dem Tisch befinden!!
    3. Nun den Daumen der linken Hand auf die linke obere Ecke (am Besten auf die Schraube neben dem Mikro) und den rechten Daumen auf die rechte untere Ecke.
    4. Mit der linken Hand das PB fest auf den Tisch drücken.
    5. Mit der rechten Hand vorsichtig die rechte Ecke nach unten drücken.
    WICHTIG: Nur ganz wenig drücken und dann ausprobieren, ob's gereicht hat.
    6. Fertig!

    Dadurch hab ich endlich ein nicht wackelndes PB!
    Gutes Gelingen!

    Grüße,
    Jürgen
     
  13. macbike

    macbike ooer eister

    Genau so habe ich es auch schon oft bei mir gemacht, aber immer nach größeren Wärmeunterschieden (zu Hause was gemacht und dann raus in die Kälte) war es wieder verzogen, wahrscheinlich ist es die Heatpipe die sich ausdehnt und wieder zusammen zieht und damit das Gehäuse mit verformt. Bei mir ist es auch vorne rechts das hochsteht.
     

Diese Seite empfehlen