1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Powerbook geht nach Speicherupgrade nicht mehr schlafen.

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hofmeyer, 23. Oktober 2003.

  1. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Moin,

    gerade beim Händler meines Vertrauens habe ich zweii 512 MB Markenspeicherriegel in mein Powerbook (15'' 1,25GHz) gebaut und kurz angetestet. Der Rechner fährt hoch, Prgramme lassen sich starten, 1024MB werden als Speicher angezeigt, aber sobald ich den Rechner in den Sleepmode versetzen will (über Menü oder Deckel zuklappen) wird das Display schwarz und der Rechner ist tot. Parameter RAM und PMU habe ich gelöscht, aber das hat nichts geholfen. So ein Mist, was mache ich da?

    Friedhelm
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    Apfel+S beim Neustart
    /sbin/fsck -y eintippen
    reboot

    Apfel+OF

    nvram reset defaults
    reboot

    ich muß selber nochmal nachschauen mit dem Open Firmware Modus, abe rso in etwa müßte es stimmen.
     

Diese Seite empfehlen