Powerbook-Klapperdeckel - preiswerte Abhilfe?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von iGelb, 15. Mai 2004.

  1. iGelb

    iGelb New Member

    Hi,

    ich habe mich einmal umgehört - sehr viele Powerbooks haben 1. das Problem, dass der Deckel im zugeklappten Zustand klappert und 2. die Tastatur das Display berührt und Abdrücke hinterlässt.

    Abhilfe schaftt 1. ein Tuch zwischen Display und Tasten (dafür bin ich zu faul, klappe die ganze Zeit auf und zu und gehe woanders hin) und 2. das hier. - das ist zwar eine prima Lösung, aber der Preis ist schon happig.

    Wie könnte man sich sonst so etwas zurecht basteln?

    Danke für Eure Tipps!

    iGelb :)
     
  2. Hodscha

    Hodscha New Member

    Versuch doch mal solche Plastiknippel im Baumarkt zu bekommen oder im Elektronikfachhandel. Da sind die mit Sicherheit um einiges preiswerter.
     
  3. 12,95 ????
    Boh, ey. Ist ja kaum zu glauben.
    Ich hatte mal ein Probetütchen von 3M. Da waren soche Gumminippel auch drin. Hochgerechnet müßte dieses Tütchen einen VK von ca. 3.500€ gehabt haben.

    Aber mal ernsthaft. Habe solche "Nippel" schon bei OBI gesehen. Preis weiß ich nicht mehr. Aber ist recht weiches Gummi. Die kannste dann mit nem scharfen Cutter- oder Teppichmesser auf die benötigte Höhe abschneiden.

    Grüße

    P.S.
    Gibt es wahrscheinlich auch bei Bauhaus, Praktiker, usw :party:
     
  4. Hodscha

    Hodscha New Member

    Ich habe gerade mal im Conradkatalog für dich geschaut.

    "Gerätefüße, selbstklebend: Rutschfest, dauerhafte Elastizität (kein Verspröden), keine Schiebe- und Farbspuren. Starke Dämpfung von Vibrationen, Stößen und Schlägen. Runde Ausführung, Farbe Transparent von der Firma 3M.

    Höhe 3,8 mm; Durchmesser 9,5 mm; Preis pro Stück 0,14 €

    :party: :party: :party:

    Schau mal unter www.conrad.de und gib als Suchbegriff "Gerätefüße" ein.

    Unglaublich, was die für eine Gewinnspanne haben ;( ;( ;(
    Ab sofort verkaufe ich diese Gerätefüße. Bei mir kostet die Tüte nur 8 Euro. Hast du Interesse?
     
  5. Pah, reinster Wucher.
    Bei mir gibts die für 7,10€. :D
     
  6. Hodscha

    Hodscha New Member

    8 Euro, inklusive Versand und 24 Stunden Hotline an 365 Tagen im Jahr und 3 Jahre Garantie :cool:
     
  7. Der Versand; klar
    Garantie; ok
    Aber mit der Hotline kriste den Zuschlag. :party:
     
  8. menz

    menz New Member

    Die Dinger sind bei jeder IKEA Küche dabei :)


    menz
     
  9. iGelb

    iGelb New Member

    Okay, dann nehme ich so eine. Das ist wohl das beste Preis/Leistungsverhältnis.

    Danke für die Tipps!
     
  10. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    …menz hat Recht,
    diese Anschlag-Stopper für Schranktüren gibt es im Baumarkt für'n..... Appel und 'n Ei…… also für einen iMac!
    :)
     
  11. iGelb

    iGelb New Member

    Bei mir nicht - der Spalt auf der linken Seite misst ca. 4 mm. Ist das so ungewöhnlich?
     
  12. teorema67

    teorema67 New Member

    Hallo iGelb,

    bei meinem klappert nix :) Das PB ist über 2 Jahre alt. Der Deckel ist 6 mm dick, das ganze PB 2,5 cm, wo sollen da 4 mm Abstand herkommen? Hast du ein Foto zum posten?

    Gruß!
    Andreas
     
  13. iGelb

    iGelb New Member

    Der Spalt ist nur auf einer Seite. Foto kommt via Thunderblade. Aber zum Beispiel: so sieht's aus (ist nicht mein PB, aber die Sache ist ganz ähnlich.)
     
  14. teorema67

    teorema67 New Member

    Den Spalt wie auf dem Bild halte ich für einen Produktdefekt. Da soll doch Apple nachbessern, mit und ohne Garantie.

    Gruß!
    Andreas
     
  15. sir|toby

    sir|toby New Member

    hallo zusammen,
    habe jetzt mein pb 15'' seit einem guten halben jahr in gebrauch, da ich es beruflich nutze ist es praktisch im dauereinsatz. den spalt habe ich bei meinem von anfang an festgestellt, allerdings beträgt er rundeherum ca. 2 mm was mich auch nicht weiter stört, denn ansonsten bin ich einfach nur begeistert und möchte es auch nicht mehr missen. seit ein paar tagen, gibt das schanier allerdings eine art knack geräusch von sich, wenn ich es aufklappe. (vor allem wen dies etwas langsamer geschieht) ich vermute, dass das geräusch von einem erhöhten losbrechmoment kommt, welches durch eine erhöhte reibung von zwei kunstsoffteilen innerhalb des schaniers kommen könnte.

    habt ihr da ähnlich beobachtungen gemacht, wenn ja was habt ihr dagegen unternommen. möchte ungern das pb einschicken, da ich es wie gesagt täglich benötige.

    besten dank und viele grüße
    toby
     
  16. teorema67

    teorema67 New Member

    Hallo toby,

    willkommen im Forum!! :) :)

    Kann aber hier nicht mitreden, sorry, meins ist ein älteres TiBook.

    Gruß!
    Andreas
     
  17. sir|toby

    sir|toby New Member

    vielen dank :)


    ich glaube mit den 2mm rundherum habe ich etwas übertrieben... hinten ist es maximal 1mm allerdings wird er nach vorne ein wenig größer, was wohl durch eine art 'vorspannung' zu stande kommt, welche wiederum das display von der tastatur fern hällt. das knarzen ist trotzdem da. und mach mir ein wenig sorgen, dass sich das weiter ausdehnt und dann irgendwann zum super gau führt...

    gruß
    toby
     
  18. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

    sag mal iGelb, sind die Dinger bei den neuen PBs nicht angebracht?? An meinem Powerbook Rev B sind in den Ecken graue Noppen, sehen gut aus und funktionieren.

    MM
     
  19. iGelb

    iGelb New Member

    Hi,

    klar sind da graue Noppen, nur ist im zugeklappten Zustand zwischen dem grauen Noppen auf der linken Seite und der Handauflage noch ca. 2-3 mm Platz - und deshalb klapperts. Rechts liegt es gut auf, von vorne gesehen ist der Spalt zwischen Display und Chassis also ziemlich schräg.
     
  20. iGelb

    iGelb New Member

    Und hier habe ich noch was Lustiges zum Thema gefunden (bei Macintouch)

    Subject: Tip for warped PowerBook lids...


    A quick tip for those with Aluminum PowerBooks, and warped/bowed lids: the simple solution? Bend it back into shape.

    Before I get mauled for telling people to bend their gorgeous new laptops, hear me out! Myself and many others on Apple's Discussions forum were looking for a quick solution for our bowed 12" PB screen assemblies. The problem with mine was that, when closed, there was a 1.5mm gap on the right side - so when I picked it up, it would tap and such. This tap, over time, can affect the latch - I've seen it happen on iBooks. So instead of sending it to Apple, on the advice of others on the Discussions board, I bent it.

    Here's how: massage it! Just like bending a credit card - take your thumbs, press them on either side of the latch area, and take the rest of your palm & fingers and put them on the outside - then slowly, carefully, give it 'pulses' of pressure over a few minutes. It will gradually bend back.

    I have seen zero detriments to this method - now I have a perfect 12" PB. All you have to do is be very careful, and do not put major pressure on it all at one time!


    Ich probier's mal aus - werde außerdem ein paar Schraubzwingen zur Hilfe nehmen, außerdem Hammer, Meißel, Kreissäge, etc. - gebe dann Bescheid!

    iGelb
     

Diese Seite empfehlen