Powerbook Ladekabel

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von priv, 10. September 2008.

  1. priv

    priv New Member

    Salut!

    Mir is eben mein Ladekabel für mein 4-5 Jahre altes Powerbook abgeraucht. Das Book ist ok, nur das Kabel hat sich mit einem Schmorren verabschiedet. Hat mir jemand ne Empfehlung wo ich ein so antikes Ladekabel kaufen kann? Apple selbst für diese Kabel leider nicht mehr.

    Das ganze ist etwas dringend, da ich das Gerät momentan brauche und der Akku natürlich fast leer ist.

    Es ist übrigens ein 1.33 Ghz 12" Powerbook.
     
  2. edwin

    edwin New Member

    Was ist mit Ladekabel gemeint? Wirklich das Kabel? Das könnte man wieder verbinden. Die Strecke wird zwar dadurch leicht kürzer, aber es funktioniert wieder.
    Oder meintest Du das Netzteil? Könnte über ebay zu erhalten sein.
     
  3. priv

    priv New Member

    Es geht natürlich um das Netzteil. Das Kabel wäre ja egal, da ich das ja durch den Stecker ersetzen könnte. Ebay ist keine Alternative. Ich suche schon ein neuwertiges Netzteil.
     
  4. yew

    yew Active Member

  5. priv

    priv New Member

    Ich hab mittlerweile eins von MacAlly gekauft. Das kostete nur die Hälfte. Sieht zwar nicht so hübsch aus. Aber was solls.

    Allerdings hab ich ein weiteres Problem. Mein Akku lässt sich nicht mehr laden. Er wechselt permanent zwischen "Akku wird geladen", "Kein Netzteil angeschlossen" und "Akku wird nicht geladen". Wenn ich den Akku rausnehme und nur mit Netzteil arbeite, habe ich allerdings keine Unterbrechung der Stromversorgung. Glaub ich zumindest, da das Gerät an bleibt.

    Geh ich richtig in der Annahme, dass durch den Defekt des Original Netzteils nun mein Akku zerstört wurde?
     
  6. edwin

    edwin New Member

    Muss nicht, kann. Oder umgekehrt.

    Leg den Akku mal neben den Rechner, warte eine Weile (etwa halbe bis eine Stunde) und versuche dann, ob die Ladefunktion arbeitet (Rechner muss dabei am Stromnetz angeschlossen sein). Vielleicht ist der Akku nur zu tief entladen.
     
  7. yew

    yew Active Member

    Hi
    daß der Akku dabei einen mitbekommen hat, war auch mein erster Gedanke.
    Welche Leistung hat eigentlich das MacAlly Netzteil? Vielleicht reicht die Spannung nicht aus, beides gleichzeitig zu machen; Rechner mit Strom versorgen und den Akku richtig gleichmäßig zu laden.
    Was sagt der SP zur Spannungsversorgung? Welche Spannung, welcher Strom usw?

    Ich hab auch ein zweites Reisenetzteil von Kensington. Steht zwar auf dem Gehäuse auch 70W, aber im angeschlossenen Zustand sagt der SP auch nur 45W.

    Gruß yew
    aus Qingdao
     
  8. priv

    priv New Member

    Das Gerät liefert eine Leistung von 50 Watt. Zur Spannung usw finde ich nichts im System Profiler. Aber 50 Watt ist natürlich sehr viel weniger als 65 Watt. Kann es daran liegen, dass der Akku nicht geladen wird?

    Ich habe den Akku übrigens über Nacht jetzt mal rausgenommen gehabt, allerdings ohne dass es ne Veränderung des Zustands zu erreichen.
     
  9. edwin

    edwin New Member

    Wenn ein Netzteil 70 W Leistung liefern kann, heißt es nicht, dass das Netzteil ständig 70 W liefert. Es ist nur die maximal mögliche Leistungsanzeige, nicht die momentan gelieferte. Wenn das zu versorgende Gerät weniger Leistung braucht, wird auch nicht mehr geliefert.
    Wobei W auch nicht richtig ist. Es müste VA heißen, da es sich um eine Mischung aus induktive, kapazitive und reine Wirkleistung handelt.
     
  10. edwin

    edwin New Member

    Entweder wird Dein Akku nicht erkannt (gab es da nicht eine Resetmöglichkeit?), oder der Akku ist zu tief entladen worden.
     
  11. priv

    priv New Member

    Auf der Verpackung dieses Netzteils steht auch ausdrücklich, dass die Batterie während eingeschaltetem System geladen werden kann.

    Wäre seltsam, wenn es diese Funktion nicht erfüllen könnte. Also denke ich mal, dass es am Akku und nicht am Netzteil liegt.

    Das ist war schade, da der Akku immernoch 3900 mAh drauf hatte. Aber ok, nach 4-5 Jahren musste damit mal gerechnet werden.

    Mit Akku resetten meinst du nen Reset der PMU (wie hier beschrieben: http://support.apple.com/kb/HT1431?viewlocale=de_DE&locale=de_DE )?
     
  12. edwin

    edwin New Member

  13. edwin

    edwin New Member

    Finde ich ein gutes Alter für Akkus. Da darf man mit zufrieden sein.
     
  14. priv

    priv New Member

    Den Reset hab ich mal durchgeführt. Hat allerdings an der Situation nichts geändert. Ich werd mich wohl nach nem neuen Akku umschauen müssen.
     
  15. yew

    yew Active Member


    Hi
    bei mir wird im SystemProfiler (MacOS 10.4.11) folgendes angezeigt

    Batterie-Informationen:

    Batterie ist installiert: Ja
    Frühwarnung wegen geringem Ladezustands der Batterie: Nein
    Volle Ladekapazität (in mAh): 1866
    Verbleibende Kapazität (in mAh): 1808
    Stromverbrauch (in mA): 0
    Spannung (in mV): 12277
    Anzahl der Zyklen: 604

    Informationen zum Ladegerät:

    Leistung des Ladegeräts (in Watt): 65
    Ladegerät angeschlossen: Ja
    Batterie wird geladen: Nein



    Gruß yew
    aus Qingdao
     
  16. smax

    smax New Member

  17. priv

    priv New Member

    hmm.. unter diese Frist fällt das Gerät leider nicht mehr.

    Ich hab mir jetzt n neuen Akku besorgt. Allerdings stellt sich das Problem immernoch gleich dar. Der Akku wird nicht richtig geladen und das System schwankt zwischen "akku nicht erkannt" und "akku wird nich geladen".

    Wenn ich also nen defekten Akku ausschließen kann, dann hat wohl das Powerbook irgend nen Schaden davon getragen oder? Nu werd ich mir wohl blöderweise noch n externes Ladegerät holen dürfen.. das ist echt ärgerlich.
     
  18. edwin

    edwin New Member

    Mit neuem Akku hast Du Deinen Rechner auch mal zurück gesetzt?
    http://support.apple.com/kb/HT1379?viewlocale=de_DE
     
  19. yew

    yew Active Member

    Hi
    Du hast noch immer nicht beantwortet, welche Spannung im SP angezeigt wird. :shake:

    SystemProfiler>Darstellung>Vollständiges Profil>Spannungsversorgung>Batterie Informationen / Informationen zum Ladegerät

    Ist doch eigentlich ganz einfach zu finden. :nicken:

    Ich bin fast überzeugt, daß hier der Fehler am neuen Netzteil zu suchen ist und nicht am Akku.

    Gruß yew
    aus Ho-Chi-Minh-City
     
  20. priv

    priv New Member

    ok. Spannung nachschauen. Notiert, werd ich morgen früh machen.
     

Diese Seite empfehlen