PowerBook richtig aufräumen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von potten, 7. Oktober 2005.

  1. potten

    potten New Member

    Hallo Forum,
    auf meinem PB sind noch 1GB (von 40 GB) freier Speicherplatz. Ich möchte meinen Rechner gerne ganz neu formatieren! Viele unnütze Programme und so mancher Schmu befindet sich auf meiner HD. Ich habe mir eine externe 60 GB USB-Platte geliehen und werde natürlich meine Dokumente etc. darauf sichern. Die Programme muss ich natürlich neu installieren. Wie verhält es sich mit den Libarys? Meine Maileinstellungen und Bookmarks, sowie mein Adressbuch soll bestehen. Am besten auch meine Einstellungen für das WLAN!
    Reicht es, meine Libarys einfach zu speichern und dann wieder auf zu spielen?
    Wie würdet Ihr das machen!
    Viele Dank

    potten
     
  2. donald105

    donald105 New Member

    :embar:
    Ich hab sowas neulich nach dem modell >vollidiot, aber feige< gemacht.
    Weil die einstellungen und alles wunnerbar waren.
    Hab ich 1 ordner gemacht, auf dem stand: >weg damit< und da kam alles rein. Das hab ich dann ordentlich sortiert: müll, aufbewahren, müll, aufbewahren… und den müll in den müll getan und sicher entleert.
    Von dem rest hab ich mir nach themen geordnete cds geschrieben.

    Was machst du denn mit der geliehenen platte? Die wirst du ja nicht mit deinen daten zurück geben wollen.
     
  3. potten

    potten New Member

    die geliehene Platte geht wieder zurück und mein Kumpel macht mir von den Daten die ein oder andere DVD...
    Aber Danke für die Tipps!
    Wie sieht es denn mit den Libarys aus?

    potten
     
  4. JuliaB

    JuliaB New Member

    Von einer USB-Platte kann man meines Wissens nicht booten....
     
  5. graphitto

    graphitto Wanderer

    Die komplette Library zu sichern heißt auch, jeden Mist mitzusichern.

    Ich hab mir nur die Sachen gesichert, welche ich wirklich brauche, sprich Mails, Programmeinstellungen, Bookmarks und Buchhaltungs-Backups. Entscheidend hierfür ist der Ordner »Application Support«. Dort legen ordentliche Programme ihre Daten ab und schreiben sie auch in einen dem Programm oder dem Hersteller nach banannten Ordnern. Diese Ordner können nach einem Neuaufsetzen des Systems auch zurückgesichert werden und werden beim ersten Programmstart gefunden. Ggf. mußt du, z.B. bei Mail-Programmen, die Kennworte neu eingeben und im Schlüsselbund speichern lassen.

    gruß
     

Diese Seite empfehlen