Powerbook spinnt!!!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von de757, 3. Oktober 2004.

  1. de757

    de757 Member

    Moinmoin,

    mein Powerbook zickt zunehmend rum und bekommt nur aus der Windowswelt bekannte Anwandlungen.

    Zuerst hatte ich "nur" Probleme mit dem trackpad- es ging ab und zu nach dem Hochfahren bzw. Aufwecken aus dem Ruhezustand einfach nicht mehr.
    Eine angeschlossene USB-Maus geht immer einwandfrei.

    Nach dem Zuklappen der PB läuft die Festplatte manchmal an, der Apfel auf dem Deckel wird beleuchtet, das geschlossene Display anscheinend auch, die Festplatte klackert ein paarmal, dann geht er wieder aus.

    Es ist nun schon 6 oder 7 mal passiert, daß nach dem Hochfahren die Meldung auf dem Bildschirm erscheint (Mist, wie war sie nochmal genau? In etwa...)
    "Das Systemdatum wurde auf den 01.01.1970 zurückgesetzt. Manche Anwendungen könnten dadurch nicht richtig funktionieren".

    Soeben wollte ich per Modem ins Internet, es folgt dann kurz danach "PPP wird beendet", die Festplatte rödelt 2mal, und mein PB ist im Ruhezustand. Den Bildschirm habe ich nicht berührt.

    Ich habe Onyx mehrfach laufen lassen, hat nix gebracht.

    Das PB ist vom April 2003, Verlängerungsgarantie habe ich nicht.

    Macht langsam keinen Spaß mehr...........


    :angry: :angry: :angry:
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    >"Das Systemdatum wurde auf den 01.01.1970 zurückgesetzt. Manche Anwendungen könnten dadurch nicht richtig funktionieren".
    Eindeutig die Pufferbatterie.
    Ob die auch am Rest schuldig ist, vermag ich nicht zu sagen.
    Ob man die selbst tauschen kann, auch nicht.
     
  3. lampe

    lampe New Member

    @ Jan
    Die gleiche Fehlermeldung habe ich auch, aber nicht mit diesen Auswirkungen. Ich stelle, dann die Uhrzeit wieder manuel oder Interupdate und dann geht wieder alles.
    @Maccie
    Wenn die Batterie leer, so habe ich es verstanden, was kann man dageben machen oder muss das PB zu Apple.

    Greets
    Lampe
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    Sorry, wie schon gesagt...beim PB - keine Ahnung.
    Aber es gibt verschiedene Manuals im Netz...such auch mal hier im Forum
     
  5. lampe

    lampe New Member

    Danke werde mich mal schlau machen :rolleyes: ;)
    hoffentlich klappt´s....
     
  6. McMichael

    McMichael New Member

    nach einem jahr die batterie leer? wie geht denn das?

    lg Mike
     
  7. lampe

    lampe New Member

    Das habe ich mir auch schon gedacht, denn meines ist auch erst 1 Jahr PB 15" 1,25.....
     
  8. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Das kann dadurch passieren, wenn man das PB im Batteriebetrieb sehr oft laufen lässt bis der Akku leer ist, und dann nich sofort wieder ans Kabel hängt.
    micha
     
  9. lampe

    lampe New Member

    Okay, das kann ich verstehen, aber im meinem Fall ist das PB eher Desktop Ersatz und hängt meistens am Netzteil.:confused:
     
  10. mausbiber

    mausbiber New Member

    Ja - man sollte den Akku nur ca. jedes 30ste mal leerlaufen lassen - zu oft neu kalibrieren bringt auch keinerlei Vorteil.

    Ob sein Problem aber daran hängt?
     
  11. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Verwechselt ihr gerade die interne Pufferbatterie mit dem Akku??? :confused:
     
  12. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Nöö, ich wollte mit meinem Beitrag nur darauf hinweisen, dass die interne Pufferbatterie auch schon nach einem Jahr leer sein kann wenn das PB sehr häufig ganz ohne Strom war. Da es aber hier offensichtlich nich der fall is fällt das also flach.
    micha
     
  13. lampe

    lampe New Member

    lädt sich denn die Pufferbatterie selbstständig wieder auf, wenn man das PB wieder öfters am Netzteil betreibt oder wars das dann:rolleyes:
     
  14. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Was ich bis jetzt so gelesen hab, is das auch 'n Akku. Allerdings wird der durch Tiefentladfung auch schnell geplättet. Sollte dir das einmal im Monat passieren, so ist das nach 'nem Jahr kein Wunder wenn er dann nich mehr will.
    micha
     
  15. lampe

    lampe New Member

    kann man das Ding irgendwie testen
     
  16. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Nur wenn du dein PB aufschraubst, und die Batterie raus nimmst kannst du sie auch durchmessen. Ich an deiner Stelle würd damit zum Händler gehen. Der weiß genau wie das PB aufzumachen is, ohne dass dabei was zerstört wird. Der braucht auch nich lange nach der Batterie suchen, und hat bestimmt auch direkt 'ne neue da.
    micha
     
  17. morty

    morty New Member

    hi
    hab am 15" PB auch das problem
    hab den rechner zum händler gebracht und werde die tage erfahren was es gewesen ist
    bin natürlich genau 5 tage über die garantie heraus :(

    der techniker tipt auch auf eine defekte pufferbatterie (in iBooks gibt es die NICHT !!!)

    ciao, morty
     
  18. lampe

    lampe New Member

    Hey Morty

    Wenn dein PB wieder da ist berichte doch mal bitte, was es war...:sabber:

    Danke
    Greets
    Lampe
     
  19. morty

    morty New Member

    ...natürlich tritt der fehler JETZT beim Händler NICHT auf :-(
    der rechner ist jetzt ne woche dort gewesen und bislang wohl noch nicht viel energie verloren, wobei der rechner auch ausgeschaltet ist und nicht im ruhezustand

    es scheint wohl so zu sein, das wenn man den rechner im ruhezustand liegenläßt, dann alle batterien völlig leergezogen werden. Das geht auch recht schnell von statten, binnen 2-3 tagen ruhezustand geht da nix mehr, bei meinem 12" PB ist das NICHT der fall, da geht der rechner auch noch problemlos , wenn er eine ganze woche im ruhezustand nur herumliegt, scheint also am powermanagement der 15" 1 GHz zu liegen, wogegen man natürlich machtlos ist

    also, keine hilfreiche antwort von meiner seite aus, sorry

    ciao, morty
     

Diese Seite empfehlen