Powerbook TI 667 DVI Temperatur-Sensor auslesen?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von bullitt168, 21. Juli 2004.

  1. bullitt168

    bullitt168 New Member

    Hallo! Ich hab hier das Powerbook meines Vaters (Typ siehe betreff), mit einer defekten(?) Festplatte... Im moment läuft sie , soll aber öfters mal Haken. Naja. Mein Vater meinte, als der Festplattenfehler auftrat, sei das Gerät ungewöhnlich warm gewesen. Bevor ich die Festplatte austausche, würde ich gern mit der alten noch mal die Systemtemperatur zur Sicherheit überprüfen nur leider versagen alle Temperatur-Tools, die ich auf Versiontracker finden konnte.

    Hat evtl. jemand eine Empfehlung für mich, mit welchem Tool ich den (überhaupt vorhandenen?) Temp-Sensor auslesen kann?

    Danke schonmal, Bullitt!
     
  2. Amigoivo

    Amigoivo 1 QUADianer

    Moin bullit,

    wenn du schon alle Tools ausprobiert hast, dann siehts wohl schlecht aus.

    ThermographX funktioniert bei mir z.B. auch nur mit dem 1GHz iBook und nicht auf dem 900MHz G3 iBook.

    Meine iBook Festplatte wird auch sehr warm, wenn darauf ständig zugegriffen wird.

    Beim TiBook befindet sich die HD ja auch direkt unter der Handballenauflage, da merkt man das vielleicht noch ein bisschen mehr als beim Plastik iBook.

    MfG Ivo
     
  3. bullitt168

    bullitt168 New Member

    Hmmm ärgerlich... Das Ti-Powerbook wurde immer im Clamshell-Modus (also deckel zu) mit einem externen monitor betrieben... Ich weiß, das ist der wärmeabfuhr nicht zuträglich aber wenn es so vorgesehen ist, müsste es ja so gehen...

    naja, ich besorg morgen eine neue festplatte und hoff, daß dann alles wieder läuft..

    bullitt
     
  4. Hansi

    Hansi New Member

  5. cpp

    cpp programmierKnecht

    Ich weiss ja nicht, ob es mit dem Tool funktioniert, aber so viel ich weiss ist bei dem Prozessor des TiBokks 667 DVI der Sensor abgeschaltet.
     

Diese Seite empfehlen