Powerbook?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Zergchen, 4. Dezember 2005.

  1. Zergchen

    Zergchen New Member

    Hallo,
    die Frage wurde unter schoneinmal gestellt, aber ich möchte sie gern nochmals stellen. Erfahrung habe ich mit einem Ibook 12 neuste Revision, es läuft nahezu lautlos, da es anscheinend hervorragend passiv gekühlt ist und die Leistung die passive Kühlung nicht überfordert. Der Lüfter springt erst nach mehrstündigem Arbeiten an, und selbst dann nur kurz. Wie sieht es da mit dem Powerbook aus? Es ist wohl auch passiv gekühlt, aber dafür verfügt es über mehr Leistung. Ergo müßte der Lüfter häufiger laufen und damit das Powerbok lauter sein als das Ibook! An die Powerbook User, bitte schreibt mir wie laut euer Powerbok ist, bzw wann der Lüfter tätig wird! (Dabei geht es um ein PB 12", 1,5 Ghz, Combo, 80 GB)

    Viele Grüsse,
    Zergchen
     
  2. Shebsl

    Shebsl New Member

    Beim 12" weiß ich's nicht, aber ich hab vor drei Wochen mein erstes 15" PB wieder zurückgeschickt, weil der Lüfter seit dem ersten Einschalten ständig lief. Daraufhin hab ich ein komplett neues Gerät bekommen, der gleiche Mist. Im Moment wart ich auf das dritte Neue und wenn der Lüfter dann nicht endlich Ruhe gibt, tausch ich's gegen ein IBook, denn da läuft der Lüfter sogut wie nie, das weiß ich von Freunden.
    Ich fürchte langsam, dass die PowerBooks der neuen Generation einfach lauter sind und der Lüfter ständig laufen muss, aufgrund des 1,67 GHz Prozessors und der 128 MB GraKa (GPU muss eben auch gekühlt werden). Was ich gehört hab, ist es bei den 12" PBs noch schlimmer als beim 15", weil das Ding insgesamt kleiner ist und die Wärme sich nicht so gut verteilen kann wie in dem 15".
    Tipp: Geh zu Gravis und überzeug dich selbst davon (hätt ich auch tun sollen), bestellen kannst du das Ding dann immer noch beim Apple-Store.
     
  3. Zergchen

    Zergchen New Member

    Was mich Hoffnung haben läßt ist die Tatsache, dass ich mir nicht das beste Powerbok kaufen möchte, sondern nur den 1,5er mit einer 64 MB Grafikkarte. Sprich: diese Austattung sollte nicht so schnell an ihre Hitzegrenzen stoßen, meinst du nicht? Gibt es hier User, die solches PB haben?

    Gruss,
    Zergchen
     
  4. Shebsl

    Shebsl New Member

    Kann schon sein, aber das IBook ist eben ziemlich sicher um einiges leiser, auch weil es aus Plastik ist, und somit die Hitze nicht so konzentriert wird. Wenn du das Betriebsgeräusch des IBooks gewohnt bist, könnte dich das des PBs nerven. Drum geh auf Nummer sicher und überzeug dich selbst davon bei irgend nem Händler.
     
  5. ihans

    ihans New Member

    Ich hab ein 12", aber mit 1,33Ghz.
    Der Lüfter springt beim normalen Arbeiten(Office, surfen+Musik hören) momentan fast gar nicht an, das Teil ist quasi lautlos(hatte vorher auch ein iBook)- im Sommer sah das anders aus, da surrte er schon des öfteren. Wir haben gestern mal wieder ne DVD im Bett angeschaut- nach 1 1/2 Stunden kein Lüfter. Aber wenn es ans spielen geht(Wolfenstein, usw), dann drehn die Teile auf!
     
  6. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Moin,

    ich habe ein 15er PB, 1,5 Ghz und einer Grafikkarte mit 64 MB. Gelegentlich geht der Lüfter an, aber eher selten. Was mich wundert: Gelegentlich geht der Lüfter an, obwohl das Powerbook eigentlich nur rumsteht. Ich kann mich nicht beklagen.

    Gruß
    Andreas
     
  7. Zergchen

    Zergchen New Member

    Und wenn der Lüfter läuft, welche Geräuschcharakteristik hat dieser? Also ist er schrill, oder eher dezent? Da ich eigentl. auf absolut geräuschfreies Arbeiten angewiesen bin, sollte ich vielleicht zu einem lüfterlosen Notebook (Samsung q30) greifen, auch wenn ich dafür mehr auf den Tisch legen muss und auf Mac OS X verzichten müßte :-/ Hm schwierige Entscheidung...
     
  8. Shebsl

    Shebsl New Member

    Nimm das neue IBook, das ist still! Wenn Dich die niedrige Auflösung von 1024x786 nicht stresst, ist der Unterschied zum PB sowieso nicht sonderlich groß. Wenn du das Ding zum Arbeiten verwenden willst und nicht zum zocken, kannst du auf die GraKa des PBs locker verzichten.
    Zwischen 1,42 GHz und 1,67 GHz liegt auch kein wirklich tragender Unterschied.
    Wie gesagt: ich wollte auch ein absolut geräuschfreies Notebook und hab mich deshalb für ein Powerbook entschieden, weil ich bei einem Freund (der ein 1,5er der älteren Generation hat) festgestellt hab, dass das Teil keinen Mucks macht. Anders bei den neuen Geräten. Ich warte ja im Moment noch auf mein DRITTES Austauschgerät und wenn der Lüfter immer noch permanent werkelt, nehm ich eben auch ein IBook.
     
  9. meik

    meik New Member

    Habe mir vor knapp einem Jahr ein PB 17" gekauft und der Lüfter sprang so selten an, daß ich gar nicht mehr weiß, wie er sich anhört. Dadurch unvorsichtig geworden habe ich mir für unterwegs vor zwei Wochen noch eines der neuen PBs 12" besorgt. Bei letzterem springt der Lüfter auch beim einfachen Surfen oder bei textverarbeitung schon öfter mal an, beruhigt sich dann aber auch wieder. Vollkommen nervig ist, daß der Lüfter beim Fernsehen nahezu dauernd läuft - ein unzumutbarer Zustand.
     
  10. Zergchen

    Zergchen New Member

    Und welches 12er nennst du dein eigen? 1,5er oder 1,67 / 64 MB Graka oder 128 MB? Und wenn ich das so lese bleibt eigtlich nur ein wirklich konsequent lüfterloses Notebook übrig...mein Geldbeutel stöhnt schon und der Samsung Händler lacht ;)

    Gruss,
    zergchen
     
  11. mkerschi

    mkerschi New Member

    Ich habe seit 4 Wochen das 15" PB (das letzte Modell).
    Abgesehen davon, dass der Akku kaputt ging und ausgetauscht wurde, bin ich sehr zufrieden. Es ist leise, unhörbar, kein Lüftergeräusch oder Fetsplattensurren. Mein Vorgängernotebook war (ist) ein iBook 466SE, also weiß ich was unhörbar bedeutet.
    Selbst wenn ich spiele geht kein Lüfter an (oder ich höre ihn nicht).
    Dabei wird es an der Unterseite aber recht warm. Gerade noch aushaltbar am nackten Oberschenkel.
    Michael
     
  12. thesky

    thesky New Member

    Die Samsung Q30 Serie ist ja echt nicht schlecht. Aber hast du mal die Preise gesehen!? So einen Laptop kauft man sich wohl eher wegen dem geringen Gewicht. Wenn du ein paar Gramm mehr mit dir herumschleppen kannst, ist das iBook mit Prozessor-Leistung auf Minimal sicher auch geraeuschlos.
     
  13. Zergchen

    Zergchen New Member

    Hm, alles doch sehr widersprüchlich ;) Obwohl, du hast ein 15er PB, dies könnte bei der Kühlung ne wesentliche Rolle spielen, da das Gehäuse größer bemessen ist. Ich bin ratlos :-/
     
  14. Zergchen

    Zergchen New Member

    Ich würde mir ein iBok kaufen, aber mich schreckt der geringe Widerverkaufswert (Plastikverkleidung) und die Leistung ein wenig ab. Meine Freundin besitzt ein 12" iBook neuster Revision und ist sehr zufrieden, ist ist wirklich äußerst leise, der Lüfter regt sich nie, oder nur nach Stunden und dann nur kurz - so sollte es sein. Über die Samsung q30er muss man nicht diskutieren, ich glaube, dabei handelt es sich technisch einfach ums Beste was man sich anschaffen kann, nur der Preis schreckt auch hier gründlich ab, da haste recht, obwohl die mittlerweile für 2000 € locker zu haben sind. Lege ich also 700 € drauf und habe ein garantiert geräuschloses, leichtes, formschönes Notebook, oder lasse ich mich auf das Risiko PB ein? :) Hätte das PB ein Lüfterverhalten wie ein iBook, es wäre gekauft, doch bisher hat mir dies niemand bestätigt. Achja, lese ich aus dem Artikel zuvor heraus, dass man die Leistung skalieren kann? Sprich: Prozessorleistung auf niedrig stellen und Lüfter damit ausschalten? geht des auch mit einem PB?
     
  15. thesky

    thesky New Member

    Ja, die Prozessorleistung kann beim iBook wie auch beim Powerbook verringert werden. Ich hab aber das 15" Powerbook und kann dir nicht sagen ob beim 12er dann der Luefter wirklich nicht mehr angeht. Mein Luefter beim 15er geht auch bei maximaler Prozessorleistung sehr selten an.
    Das Q30 hat aber nur eine 40GB Platte und kein internes optisches Laufwerk!
     
  16. Zergchen

    Zergchen New Member

    Beim 15er habe ich das Gefühl, das die Laufruhe vom größeren Gehäuse abhängt, leider ;) Dazu hätte ich ein dolles Angebot eines Q30 :-/ Wenn die Laufruhe nicht so wichtig wäre, das PB wäre meine erste Wahl... Achja zum q30, Festplatte egal - wenn aus dem Weglassen eines internen Laufwerkes 1 KG Gesamtgewicht resultiert, ists mir recht ;)
     
  17. meik

    meik New Member

    G4, 1,5 Ghz, 768 MB RAM, VRAM 64 MB. Merkwürdig, daß der Lüfter schon anspringt, obwohl laut 'Temperaturmonitor' die zulässige Obergrenze längst noch nirgends erreicht ist.
     
  18. ihans

    ihans New Member

    Also wenn die Lüfter beim normalen Arbeiten anspringen- was seeeehr selten is, ist es ein leises surren, wenns ans spielen geht, dann wirds aber richtig laut!
    Das iBook springt auf jedenfall seltener an- hat aber langsamere GraKa, kl. hd, kein DVI, kein AudioIn.
     
  19. Zergchen

    Zergchen New Member

    Ich glaube, dass ich soviel Geld für eine passive Kühlung nicht ausgeben möchte. Da beiße ich doch in den sauren Apfel und werde das PB ordern, ich berichte euch dann mal, was mit der Kühlung des PB so los ist ;)

    Gruss,
    Zergchen
     
  20. Zergchen

    Zergchen New Member

    Ich berichte euch kurz ;) Der Nikolaus war gnädig und hat der PB beschert. Es ist flüsterleise, sein Lüfter hat, wen er mal an ist, eine angenehme Charakteristik, sprich sehr sonor. Dazu kommt, dass er sehr selten anläuft, was sehr angenehm aufgefallen ist! Also an alle, die ein PB kaufen wollen, die Lautstärke sollte nicht davon abhalten, denn die ist wirklich mehr als nur erträglich und ich gehöre zu den Anspruchsvollen ;) Nur die Might Mouse braucht noch a bissle Eingewöhnung :) Ist des eigtl normal, dass die Seitentasten so "schwer" zu drücken sind?

    Also Gruss,
    zergchen
     

Diese Seite empfehlen