PowerMAC 7500 startet nicht

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Atoemchen, 13. September 2004.

  1. Atoemchen

    Atoemchen New Member

    Hallo

    Wollte meinen alten PowerMac 7500 für meine Kinder in Betrieb nehmen. Habe ein CD-Rom (1) und 2 HD (3/4) eingebaut (Klammer = SCSI-ID). Nun erscheint beim Start je nach Konfig (welche HD, CD ist auf welchem SCSI-Stecker auf dem BUS.Kabel) nur die Diskette mit dem blinkenden Fragezeichen oder nur die Diskette (ohne Fragezeichen) oder gar nichts. Dia Maus und Tastatur reagieren nach dem Starten (vor dem Start ist's ok) nur, wenn die Diskette mit Fragezeichen erscheint, sonst nicht.

    Aufstarten von der CD durch Drücken der Taste C funktioniert nicht. Auch die Kombination ? + Wahltaste + P + R hat nichts gebracht

    Hat mir jemand einen Tip, wo ich den Fehler suchen kann?

    Danke und Gruss
    Atoemchen
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Es könnte in der Tat mit der Vergabe der SCSI-IDs zusammenhängen, denn deine Vergabe ist nicht die, die Apple stadardmäßig vergibt! ID 3 ist das CD-ROM-Laufwerk und 0 das Bootlaufwerk (7 ist der Rechner/ Host selbst). Vielleicht probierst du das mal. Wichtig ist auch, dass der Bus terminiert ist, also am letzten Gerät an der Kabel-Kette (das muss nicht die ID 7 oder 0 haben!) muss mit Abschlusswiderständen terminiert sein. Teilweise kann dass auch duch Jumper an den SCSI-Geräten selbst durchgeführt werden.
     
  3. Atoemchen

    Atoemchen New Member

    Hallo

    Danke für die rasche Antwort. Werde das mal mit den ID's ausprobieren. Unklar ist mir noch das terminieren. Habe an der HD nichts dafür gefunden.

    Ist der BUS nicht automatisch terminiert, wenn ich die HD am letzten SCSI-Stecker anstösple?

    Gruss
    Atoemchen
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    Das ist unterschiedlich. Manche SCSI-Geräte sind selbstterminierend, andere nicht.
     

Diese Seite empfehlen