PowerMac 9500/132 Fragen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von acki, 29. Januar 2002.

  1. acki

    acki New Member

    Hallo,

    ich habe aus Konkursmasse eine PowerMac 9500/132 bekommen.
    Dazu habe ich ein paar Fragen und hoffe auf Eure Hilfe.

    1. Installiert ist MacOS 9.1 - ist das die letzte
    Version für diesen Mac; kann ich updaten?

    2. Die Grafikkarte ist eine Radius PC 8/1600 PCI.
    Der Chipsatz auf der Karte ist ein Weitek Power 9100.
    Leider hab ich keinen Treiber zu der Karte,
    und eine Webseite habe ich nicht gefunden.
    Außerdem hat die Karte keinen 15pol. VGA Ausgang,
    nur den alten Apple typischen.Was kann man da machen,
    wer kann mir einen aktuellen Treiber senden?

    3. Welche Möglichkeiten der Aufrüstung habe ich
    (USB, Prozessor, Festplatten´, FireWire, CD-ROM, etc.)?
    Lohnt sich das überhaupt?
    Eingebaut sind 2 1GB SCSI Festplatten, die mit
    dem HardDisk Toolkit vorbereitet wurden.
    Der Mac konnte die Platten sonst nicht erkennen.
    Das CD-ROM LW ist ein SCSI von Sony; glaube 8fach.
    Es liest teilweise die CD´s nicht mehr.
    Ansonsten sind noch jede Menge freie PCI Slots frei :)

    Viele Dank schonmal
    und Viele Grüße
    Acki
    ma@rcs.de


     
  2. petervogel

    petervogel Active Member

    1. os 9.1 ist die letzte version, die ohne tricksen zu installieren ist. würde es auch so lassen.
    2. benutze halt die onboard grafikkarte.
    3. prozessor bringt viel. am besten ist vom preis leistung eine G3-450/ 1MB karte. g4 finde ich persönlich quatsch. die differenz lieber in eine größere festplatte stecken.
    usb, firewire karten gibt es genug. habe eine ratoc combo, die einwandfrei funktioniert.
    cdrom aufrüsten finde ich bei dem rechner auch rausgeschmissenes geld. lieber einen brenner dafür einbauen, wenn du nicht unbedingt das system von cd booten musst.

    um damit recht flott arbeiten zu können musst du eigentlich nur eine prozessorkarte und eine grössere festplatte reinbauen. das sind etwa 350,- euro. (9 GB scsi platte bei ebay, ca. 70-80 euro und die G3 karte bei dsp-info.com 255,- euro.) mehr ram wäre auch nicht zu verachten, sollten schon so um die 200 MB sein. damit bist du dann bei 355,- euro. ob du usb und firewire brauchst musst du selber entscheiden.
    wenn der rechner dich nichts gekostet hat, finde ich diese investition ok und du hast ein system, mit dem du gut arbeiten kannst.
    grüße
    peter
     
  3. acki

    acki New Member

    Hallo Peter,

    vielen Dank für die Infos.

    Eine Onboard-Grafikkarte hat der Mac leider nicht;
    da steckt nur die Radius :-(
    Werden größere HD´s denn von dem alten Onboard SCSI-Controller
    erkannt?
    Brauch ich dann dafür wieder die HD-Toolbox?
    Wie istb das mit dem Brenner? Wird der denn auch problemlos erkannt?
    Booten würde ich schon von CD.
    Welche Prozessorkarte würdest Du empfehlen?

    Danke und viele Grüße
    Acki
     
  4. petervogel

    petervogel Active Member

    hat er also noch die interne ati grafikkarte? wieviel VRAM hat die? 2MB oder 4? ich habe 4 MB und muss sagen, dass die mit der G3 karte viel schneller läuft. mir reicht es jedenfalls, da ich keine spiele habe. die läuft nämlich auch ganz gut unter mac osx und die andere karte wird damit nicht laufen.
    der scsi kontroller erkennt die platten. ich habe jetzt intern 2x 9 GB platten und die laufen ohne probleme. achte beim kauf darauf, dass es keine lvd platte ist und keine mit 68 oder 80 pin, da du ansonsten einen adapter brauchst, der noch mal 10 oder 15 euro kostet.
    hd-toolbox? ich habe meine mit laufwerke konfigurieren eingerichtet, damit sie auch schön schlafen gehen können, was sie bei anderen tools nicht unbedingt machen; dann laufen sie immer. wenn du eine ibm platte kaufst wird sie mit sicherheit von laufwerke konfigurieren erkannt. bei anderen fabrikaten könntest du probleme haben und ein anderes tool brauchen.
    es gibt einige brenner, die erkannt werden; welche das sind, weiss ich nicht. die yamaha scheinen da ganz ok zu sein; stöber mal mit suchfunktion im forum, wurde schon paar mal behandelt.
    wenn der brenner vom system ohne zusätzliche tools oder erweiterungen erkannt wird solltest du eigentlich auch davon booten können. nagel mich aber nicht darauf fest.
    ich habe eine sonnet G3-400/ 1MB karte von http://www.dsp-info.com gekauft. die ist unproblematisch im einbau, keine switches und extra einstellungen und sonnet ist halt marktführer. meine läuft seit einem jahr ohne die geringsten probleme. mit osx geht sie auch einwandfrei. bei G4 karten solltest du auch generell beachten, dass die anscheinend ein problem mit den pci plätzen der tower rechner haben; das ist bei allen G4 karten so, egal welcher hersteller. da scheinen nur die oberen 3 plätze richtig zu funktionieren. bei den G3 karten ist das wohl kein problem.
    dsp-info.com ist übrigens auch sehr preiswert, was ram angeht. habe von denen 4 riegel. die auch unter osx einwandfrei funzen.
    grüße
    peter
     
  5. acki

    acki New Member

    Hallo Peter,

    nochmals Danke :)

    An alle:
    Der Mac hat keine original Grafikkarte, auch nich Onboard.
    Es ist nur die Radius eingebaut, von der ich keinerlei Infos
    und Treiber habe. Wer kann mir da helfen?
    Bzw. welche Grakas kann ich problemlos in die Mac-PCI Slots
    einsetzen?

    Viele Grüße
    Acki
     

Diese Seite empfehlen