PowerMac G4 / 733 Mhz - Fragen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Macmix, 29. Oktober 2004.

  1. Macmix

    Macmix New Member

    Hallo

    ich habe günstig einen G4 / 733 Mhz aus unserem Geschäft bekommen. Den möchte ich für mich behalten und nun hab ich ein paar Fragen dazu :

    1. Ich möchte mit dem G4 auf alle Fälle wireless ins Internet. Hat er schon einen Airport - Steckkarteplatz ? Wenn nicht, was brauche ich dann ?

    2. Intern ist glaube ich eine 32 MB Grafikkarte. Lohnt sich eine 64 MB oder gar 128 MB wirklich für OS X ?

    3. Intern steckt eine 60 GB Festplatte. Kann ich meine ext. 120 GB Festplatte problemlos dazu einbauen ?

    4. Der G4 hat einen DVD Brenner. Ist der ok ?

    5. Die wichtigste Frage : Ist dieser G4 noch einer der leiseren Modelle ?

    Gruss Macmix
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

  3. twotothree

    twotothree New Member

    5. nein, leise ist der nicht. Ich hatte in meinem 2 neue Lüfter eingebaut - dann war´s etwas leiser
    4. weiß nicht, mein 733 hatte keinen Brenner drin
    3. ja, ich hatte auch 2 Festpallen drin - Platz genug ist da
    2. weiß nicht - habe ich nicht für nötig empfunden
    1. weiß ich nicht mehr
     
  4. Macmix

    Macmix New Member

    Ist er ungefähr mit einem G4 AGP 400 Mhz zu vergleichen ? Oder wesentlich lauter ?
     
  5. Macci

    Macci ausgewandert.

    der Quicksilver ist leise, der Vorgänger war sehr laut, konnte aber durch Lüftertausch gemäßigt werden.
     
  6. twotothree

    twotothree New Member

    hm, was soll ich da sagen? ich bin nicht sehr lärmemfindlich (das kann man sich in Berlin nicht leisten), trotzdem hat´s mich dann genervt, wenn er nächtelang Filme gerendert hat o.ä. und ich fast daneben geschlafen habe ... hilft Dir das???
     
  7. twotothree

    twotothree New Member

    ja, er ist laut, nein, er ist leise ... tja, glaub mal dem Macci, er scheint einen etwas objektiveren Vergleich zu haben und ich bin vielleicht doch lärmempfindlicher als ich dachte ... und zur Not kriegste die leiseren Lüfter ja noch irgendwo
     
  8. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    1) Steckplatz ist sowohl im graphite Digital Audio wie auch im QS drinnen. Wird wohl ein Graphit sein, wenn der DVD-Brenner von Haus aus drinnen war.

    2) Kommt drauf an. Wenn Du nur Internet und Word machst - Nein. Bei Spielen oder ab Tiger - Ja

    3)Geht ohne Probleme. Ich habe drei Festplatten in meinem 733er.

    4) Wird wohl das erste SuperDrive sein. Ist sehr zuverlässig aber halt nur 2-fach (mit Apple Patch)

    5) Er ist hörbar, aber nicht storend oder unangenehm.
     
  9. Macmix

    Macmix New Member

    Ich dachte, erst ab den Quicksilver ( sind doch die silberverspiegelten ? ) seien es die lauten Macs - den G4/733 den ich bekomme, ist kein Quicksilver - von der Optik wie die ersten G4 - also graphit.

    Macmix
     
  10. Macci

    Macci ausgewandert.

    die lauten waren die ersten MDD (Mirror Drive Door) und die kamen nach den Quicksilver...sorry für die Verwechslung :embar:
     
  11. Macmix

    Macmix New Member

    Kein Problem - Danke .
     
  12. RSC

    RSC ahnungslose

    alle antworten auf deine fragen findest du hier

    :))
     
  13. MacS

    MacS Active Member

    Nachdem wir nun geklärt haben, dass es sich um einen G4/733 DigitalAudio handel, also den ersten G4 mit 733 MHz und den ersten Rechner überhaupt mit serienmäßigen DVD-Brenner kann man die Fragen besser beantworten:

    zu 1: Ja, hat einen internen AP-Slot, aber nur für die nicht mehr offiziell erhältlichen 11 MBit/s AP-Karten (ohne den zusatz "Extreme"). Die Karte musst du dir gebraucht oder als Ersatzteil (teuer) kaufen.

    zu 2: Ich denke nicht, dass sich lohnt, noch eine teure GraKa zu kaufen. Für die meisten Anwendung reicht das auch. Ist aber Ansichtssache, ich würde mir das Geld lieber für einen neuen Mac sparen wollen...

    zu 3: Der eingebaute ATA-66-Controler kann 2 Platten mit max. 127GB adressieren.

    zu 4: Der verbaute Brenner ist ein Brenner der ersten Generation. Einen aktuellen Pioneer-Brenner ist für unter 100€ zu haben, das lohnt schon eher.

    zu 5: Der DigitalAudio ist ziemlich leise, wobei Geräusche immer subjektiv sind. Das Geräuch ist ein niederfrequent, allerdings durch ein leisen, aber höheren Ton von der Festplatte gekennzeichnet. Insgesamt angehnem leise, obwohl mein DigitalAudio (667) auf dem Schreibtisch steht.

    M@rtin
     
  14. Macmix

    Macmix New Member

    Hallo Martin

    Danke für Deine Antworten.
    Aber ich denke schon, wenn ich genügend Ram einbaue, dieser MAC immer noch aktuell ist und OS X flott läuft. Der hat ja mal gut Geld gekostet vor 3 Jahren und sooo lange ist das ja nicht her.
    Den Brenner werde ich testen...wenn er mir nicht genügen sollte, kann ich ja noch einen anderen einbauen.

    Was die Geräusche angeht bin ich eben die Stille des iBooks gewöhnt.

    Macmix
     
  15. MacS

    MacS Active Member

    3 (eigentlich schon 4) Jahre sind bei Rechnern Steinzeit. Klingt hart, ist aber so. Der DA wurde im Januar 2001 vorgestellt und bereits im Juli/August durch den QS ersetzt, nach nur 6 Monaten!

    Für mich bedeutet es, nix mehr nachgerüstet, da das alles in einem neuen PowerMac nicht mehr gebraucht wird. Weder RAM, GraKa, Festplatte usw. ist in einem aktuellen PowerMac nicht nutzbar. Da sollte man schon an daran denken, was Sinn macht, oder nicht. Ich trage mich lieber mit dem Gedanken ab, einen neuen Mac zu kaufen, aber nicht sofort, sondern frühestens mit der nächsten Revision des G5... Ich habe es da nicht eilig!
     
  16. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Also mein Quicksilver is' schweinelaut. Zwar nicht so laut wie die MDDs, aber lauter als die DigitalAudio.

    Gruß
    Kalle
     
  17. MacS

    MacS Active Member

    Dann bin ich ja froh, damals "noch" einen DA gekauft zu haben, obwohl das der erste Mac war, der 3 statt sonst 2 Lüfter hatte!
     
  18. tAmbo2

    tAmbo2 New Member

    schnellere Festplatten (ATA-100, 7200 U/8 MB cache) zu verbauen würde schon was bringen, die sind heute auch nicht mehr so kostspielig.

    Ev bekommst noch ne dritte unter das DVD oder CD-Laufwerk rein. Geht zumindest bei den 733 Quicksilver, sie wird als slave des CD/DVD-Laufwerkes gejumpered.
     
  19. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Zu 1.: Kein Problem, Steckplatz für die erste Airport-Generation hat er. Die alte Airport-Karte kriegst Du bei cyberport.de um 99 Euro. Und für DSL ist sie allemal schnell genug!!

    Zu 4.: Wenn es also der 733er Digital Audio ist (mit dem blaugrauen Gehäuse), dann ist es der allererste jemals in einem PC verbaute Brenner. Der kann nur 1-fach Brennen, was ein bisserl wenig ist. Würde günstig um knapp 100 Euro einen modernen 4- oder 8-fach-Brenner holen.

    Zu 5.: Wenn er Dir doch zu laut ist, kann der zentrale Gehäuselüfter mit wenigen Handgriffen gegen einen leiseren vom PC-Händler getauscht werden. Habe ich damals bei meinem G4/400 auch gemacht.
     
  20. MacS

    MacS Active Member

    Kann man machen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass der Erfolg praktisch Null seien wird! Das hatten damals meines Wissens einige auch schon versucht. Aber von der Lüftern kommt aber eher ein als angenehm klingendes Geräusch, weil die Rotationsgeschwindigkeit relativ langsam ist. Da wird wohl eher das hochfrequente Surren der Festplatte (bei 7200 U/min) das Problem sein. Die kann man natürlich austauschen, wobei bei mir schon von Apple eine Maxtor DiamondPlus Serie verbaut wurde, also schon die Maxtor-Oberklasse bei ATA-Platten. Allerdings haben die aktuellen DiamondPlus Flüssigkeitslager, vielleicht sind die ja einen Tick leiser. Oder du kaufst eine Platte mit nur 5400 U/min, was dem Geräusch einer Notwbookplatte von 4200 am nächsten kommt. Auf das Niveau eines Notebooks kommst du aber nie, das sollte klar sein. Und man kann sich dennoch konzentrieren. In einem Büro mit paar Leuten ist es eh meist viel lauter und es geht trotzdem, es muss!!!
     

Diese Seite empfehlen