PowerMac G4 - Lüftergeräusche

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von FGL, 3. Oktober 2003.

  1. FGL

    FGL New Member

    Ich habe mir einen aktuellen PowerMac G4 1,25 GHZ Single gekauft. Im Vergleich zu meinem alten G4/400 ist der oder auch die Lüfter recht laut, obschon laut Testergebnissen der aktuelle G4 schon wesentlich leiser sein soll als sein wohl extrem lauter Vorgänger. Kennt jemand eine Möglichkeit, dieses Geräuschproblem zu minimieren ??. Ein Austausch gegen Verax-Lüfter kommt wohl nicht in Frage, da sie laut Hersteller nicht für dieses Modell nicht kompatibel sind.
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Da bleibt dann nur die Eigeninitiative und der Griff zum Bastelwerkzeug.
    Erstmal solltest Du dem Lärm auf den Grund gehen und feststellen, welcher Lüfter denn die Hauptlärmquelle ist. Und dann kannst Du Dich auf die Suche nach geeigneten Ersatzlüftern machen, was aber bestimmt nicht einfach ist, besonders beim Netzteil wäre ich mit eigenen Umbauten sehr vorsichtig. Im Prinzip sollten die Lüfter aber Standardmodelle sein und der PC-Schrauber-Markt bietet eine Menge Alternativen.
     
  3. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Ich hatte vorher einen iMac und kann bestätigen, daß der PowerMac schon nicht wirklich leise ist. Aber ein Problem ist das Geräusch für mich eigentlich nicht, obwohl er neben mir auf dem Schreibtisch steht.

    Ich habe mal alle Lüfter außer die im Netzteil abgeklemmt. Definitiv kommt bei meinem das Geräusch aus dem Netzteil. Die anderen beiden sind dagegen eigentlich nicht zu hören. Ans Netzteil habe ich mich jedoch seither nicht rangetraut, außerdem ist es schwierig, leisere Lüfter bei gleichem Luftdurchsatz zu kriegen.

    Wobei der Luftdurchsatz beim 1,25 GHz Single prinzipiell weniger sein dürfte. Denn die verwendeten Lüfter sind 100 % ig die selben wie im Dual-Modell. Somit könnte man etwas leistungsärmere, aber dafür leisere Lüfter wählen.

    Schau mal auf die Seite von Papst (www.papst.de), da sind alle Spezifikationen aufgeführt. Die im PowerMac verwendeten sind teilweise auch von Papst (zumindest der große Zentrallüfter - was in den Netzteilen steckt, weiß ich nicht). In jedem PC-Schrauber-Shop kriegst Du auch entsprechende Lüfteralternativen in reichhaltiger Anzahl. Wichtig ist eben die Leistung, erst dann kommt das Geräusch.
     
  4. tc-one

    tc-one New Member

    Verax lüfter kit fürs netzteil sollte passen. Kannst auch den Laufwerkslüfter abklemmen der bringt eh nix.
    soooo laut iser doch auch nicht.....
     
  5. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Zustimmung!
     
  6. petervogel

    petervogel Active Member

    ich habe seit zwei tagen meinen dual G4 1,25 dual boot und die lautstärke ist echt in ordnung. habe etwas ganz anderes erwartet, nachdem was da so geschrieben wurde.
    man sollte bedenken, dass ein desktop mac immer lauter sein wird als ein iMac oder notebook.

    peter
     
  7. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Genau.
     
  8. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Im Prinzip hast Du Recht, allerdings fallen mir noch zwei Anmerkungen ein:

    1.) der iMac ist ein Desktopmac
    2.) der Cube
     
  9. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Er nun wieder mit seinen Spitzfindigkeiten... ;)
     
  10. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ach, komm, das hat sich wirklich gerade angeboten, oder? ;-)
     
  11. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,

    Du weißt doch sicher auch, das der iMac und der Cube und die Powerbooks und und und längst nicht so ausbaubar sind wie ein "normaler" Mac Desktop und das wegen der Ausbaubarkeit auch eine entsprechende Kühlerpower vorgehalten werden muß.

    Gruß
    Klaus
     
  12. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ich sage lediglich, daß der iMac und der Cube Desktopmacs sind. Sie stehen nun mal auf dem Schreibtisch.
    Ich möchte nur zu bedenken geben, daß meiner Meinung nach Computer nicht in alle Ewigkeiten Krach machen werden. Es besteht schon jetzt ein großer Markt an Lüftern und ähnlichem Zubehör für große Rechner. Man kann also bestimmt aus einem Powermac noch etwas Lautstärke rausbekommen.
    Und die kleinen Bauformen wie der Cube feiern doch in zahlreichen PC-Läden als "Shuttle"-PC ein Comeback. Es ist also ein Markt für kleine Powerrechner da, und vielleicht wird Apple das in Zukunft nochmal nutzen, um sowas ähnliches wie einen Cube zu bauen.
    Der Cube stand doch den damaligen Powermacs auch in nichts nach, ausser vielleicht, daß man sich noch ein paar externe statt interne Platten anschaffen musste. Ein zweites Laufwerk passte zur der Zeit übrigens noch in keinen G4, höchstens ein Zip-Laufwerk. Und die PCI-Erweiterungsmöglichkeiten nutzt doch auch kaum jemand aus, jedenfalls können viele Leute auf solche Sachen verzichten.
     
  13. Macziege

    Macziege New Member

    Da mußt Du Dich korregieren, Die G3 und G4, die zur Cubezeit als Desktoprechner auf den Markt kamen, konnten mit wenigstes einem zusätzlichem Laufwerk (G3 beige), die G3 b/w und G4 mit 2 bis 3 zusätzlichen Laufwerken aufgerüstet werden.

    Im Übrigen gebe ich Dir recht, an der Umweltverschmutzung Lautstärke bei Computern, muß noch einiges getan werden.

    Klaus
     
  14. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Sorry, ich hab mich blöd ausgedrückt, ich meinte die optischen Laufwerke. Klar, man konnte mehrere Platten in die G3 und G4 einbauen.
     
  15. mikropu

    mikropu New Member

    ich habe den dual 1,25. mitsamt verax-kit.
    Ist mir immer noch zu laut.
    putte
     
  16. FGL

    FGL New Member

    Ich habe mir einen aktuellen PowerMac G4 1,25 GHZ Single gekauft. Im Vergleich zu meinem alten G4/400 ist der oder auch die Lüfter recht laut, obschon laut Testergebnissen der aktuelle G4 schon wesentlich leiser sein soll als sein wohl extrem lauter Vorgänger. Kennt jemand eine Möglichkeit, dieses Geräuschproblem zu minimieren ??. Ein Austausch gegen Verax-Lüfter kommt wohl nicht in Frage, da sie laut Hersteller nicht für dieses Modell nicht kompatibel sind.
     
  17. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Da bleibt dann nur die Eigeninitiative und der Griff zum Bastelwerkzeug.
    Erstmal solltest Du dem Lärm auf den Grund gehen und feststellen, welcher Lüfter denn die Hauptlärmquelle ist. Und dann kannst Du Dich auf die Suche nach geeigneten Ersatzlüftern machen, was aber bestimmt nicht einfach ist, besonders beim Netzteil wäre ich mit eigenen Umbauten sehr vorsichtig. Im Prinzip sollten die Lüfter aber Standardmodelle sein und der PC-Schrauber-Markt bietet eine Menge Alternativen.
     
  18. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Ich hatte vorher einen iMac und kann bestätigen, daß der PowerMac schon nicht wirklich leise ist. Aber ein Problem ist das Geräusch für mich eigentlich nicht, obwohl er neben mir auf dem Schreibtisch steht.

    Ich habe mal alle Lüfter außer die im Netzteil abgeklemmt. Definitiv kommt bei meinem das Geräusch aus dem Netzteil. Die anderen beiden sind dagegen eigentlich nicht zu hören. Ans Netzteil habe ich mich jedoch seither nicht rangetraut, außerdem ist es schwierig, leisere Lüfter bei gleichem Luftdurchsatz zu kriegen.

    Wobei der Luftdurchsatz beim 1,25 GHz Single prinzipiell weniger sein dürfte. Denn die verwendeten Lüfter sind 100 % ig die selben wie im Dual-Modell. Somit könnte man etwas leistungsärmere, aber dafür leisere Lüfter wählen.

    Schau mal auf die Seite von Papst (www.papst.de), da sind alle Spezifikationen aufgeführt. Die im PowerMac verwendeten sind teilweise auch von Papst (zumindest der große Zentrallüfter - was in den Netzteilen steckt, weiß ich nicht). In jedem PC-Schrauber-Shop kriegst Du auch entsprechende Lüfteralternativen in reichhaltiger Anzahl. Wichtig ist eben die Leistung, erst dann kommt das Geräusch.
     
  19. tc-one

    tc-one New Member

    Verax lüfter kit fürs netzteil sollte passen. Kannst auch den Laufwerkslüfter abklemmen der bringt eh nix.
    soooo laut iser doch auch nicht.....
     
  20. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Zustimmung!
     

Diese Seite empfehlen