PowerMac G4 Probleme mit Ruhezustand

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von jofr, 21. September 2002.

  1. jofr

    jofr New Member

    Hallo!
    Meine beiden PowerMacs G4 867DP und 933 wollen untern OSX 10.2 einfach nicht nach der eingestellten Zeit in den Ruhezustand gehen.
    Es wird nur der Bildschirm und die Festplatte abgeschaltet.
    Der Ruhezustand manuel aktiviert funktioniert.

    Hat jemand ähnliche Probleme?
    Abhilfe?

    JO
     
  2. timmra

    timmra New Member

    Mit 10.2 hatte ich auch Probleme meinen G4 in den Ruhezustand zu schicken > funktionierte garnicht und lag am USB-Hub von Dr.Bott. Mit 10.2.1 ist dieses Problem behoben!
     
  3. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    scheinbar sind z.Z. diverse USB Hubs das Problem mit dem Ruhezustand, bei mir unter X.2.1 immer noch. Wenn ich die Hubs nicht nutze geht es ohne Probleme, aber Apple ist das etwas geizig an Anschlüssen (2 am Cube, zwei an der Tastatur und 2 am TFT) reichen nicht. Da müßte ich ewig umstecken und ddas kann es nicht sein.
    Der einzige USB hub der im Moment gut funktioniert ist der dreifach von Dr. Bott, der macht aus einem Anschluß drei, ist allerdings nur für gering Stromverbrauchende oder welche mit eigener Stromversorgung zu gebrauchen.

    Joern
     
  4. jofr

    jofr New Member

    Das Problem ist ja, daß es auch ohne Hub nicht zeitgesteuert geht.
    Gibt es da kein log-file, wo man den Grund finden kann, warum er nach der eingestellten Zeit nicht in den Ruhezustand geht?

    JO
     

Diese Seite empfehlen