PowerMac G4 Quicksilver Grafikkarten Probleme

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von meister_lampe, 23. April 2009.

  1. meister_lampe

    meister_lampe New Member

    Hallo zusammen,

    ich habe einen PowerMac G4 733 MHZ also das ältere Model der beiden.
    Eingebaut war standartmässig die GeForce 2MX, ich habe mir nun eine
    GeForce 3 Ti 200 128 MB gekauft, da ich gerade dabei bin mein System upzugraden bin, aber leider erkenne ich nichts als einen schwarzen Bildschirm.......


    Auf der Apple Seite und diversen amerikanischen Foren wird ausdrücklich darauf hingewiesen das die GeForce 3 Ti 200 128 MB passt.

    Verstehe den Fehler nicht, aber vielleicht weisss ja hier jemand weiter.......

    Ach ja, mein PowerMac besitzt den AGP BUS.........


    Würde mich freuen wenn jemand weiter weiss...........
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Bist du dir da ganz sicher, dass das eine Graka mit Mac-Firmware ist. Beim googeln mit dem Kartentyp finde ich viel für Windows aber nichts für den Mac. Auch MacTracker und VersionTracker findet unter Mac-SW die Karte nicht. Eine Installation der Mac-Firmware ist zwar sicher möglich, aber leider nicht ganz trivial. Vor allem wo bekommst die Firmware her? Falls es sich um eine Mac-Graka handelt, musst du dir den Treiber besorgen und installieren.

    MACaerer
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Jepp, das wird's sein. Ohne die passende Firmware für PPC-Macs (nicht Intel-Macs) wird das nichts! AGP-Karten für den Mac sind mittlerweile ausgelaufen, gibt's wohl nur noch Restbestände. AGP ist schon länger tot!
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Nachdem du gleich 3 Posts geschrieben hast, fürchte ich, du willst in die alte Kiste noch Geld investieren. Aber Vorsicht, das lohnt sich in den meisten Fällen kaum. Der kleinste Mac-Mini ist deutlich schneller und vom Preis bist du auch nicht viel weiter weg. Und wenn ich jetzt noch deine Fehlinvestitionen dazu rechne, hättest du schon einen Mini...
     
  5. meister_lampe

    meister_lampe New Member

    okay..also es ist ein software problem.....kein hardware problem.........fide es nur komisch, da es in einem amerikanischen Forum einen Thread gibt wo jemand das gleiche System hat...........und die gleiche GRAKA ohne Probleme läuft........


    Naja habe gerade ein wenig Zeit und mir das mit dem MiniMac auch überlegt.......aber ich habe nun mal die Kiste hier rumstehen und 20 Euro für ne Gafikkarte und 50 Euro für ein bißchen Speicher finde ich nicht zu viel.......und irgendwie ist man ja auch noch ein bißchen Mann.......der gerne jagd und sammelt............
     
  6. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Die gleiche Grafikkarte gibt oder gab es vermutlich für Mac und PC. Der entscheidende Unterschied ist die in den Flash-Roms gespeicherte Firmware, die eben für die beiden Rechnerwelten unterschiedlich ist. Wie schon erwähnt gibt es die Möglichkeit eine PC-Graka mit der Mac-Firmware zu flashen. Wie das geht, dazu gibt es im WEB genügend Anleitungen. Das Problem dabei ist 1. du brauchst dazu einen PC und 2. du musst die zu flashende Firmware irgendwoher auftreiben.
    Wie auch schon erwähnt ist der G4 bezüglich Speicher etwas pingelig. Die meisten für den PC spezifizierten sehr preiswerten Module laufen darauf nicht.
    Noch meine (bescheidene) Meinung zum Sinn oder Unsinn einer Rechneraufrüstung: Dein G4 dürfte 8 - 10 Jahre alt sein. Der Restwert beträgt im günstigsten Fall um die 400€. Um auch nur annähernd auf die Leistung eines aktuellen Macs zu kommen, musst du neben Speicher und Graka auch ein CPU-Update und eine größere und schnellere Festplatte ins Auge fassen. Da der interne FP-Controller nur 128 GB ansprechen kann, müsstest du auch noch eine sATA-Karte einplanen. Das überschreitet insgesamt den Restwert erheblich und du hast immer noch einen alten Rechner mit einem Bustakt von 100 Hz.
    Bevor du hier unnütz Geld ausgibst, solltest du dir wirklich über einen aktuellen Mac Gedanken machen.

    MACaerer
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Das halte ich aber für ein Gerücht! Für eine PC-GraKa: ja, aber nicht für eine Mac-GraKa. Da wirst du immer um min. 100 Eu los. Aber falls du schon die PC-Variante gekauft hast, musst du dich nach der Mac-Firmware umsehen und brauchst einen PC, in dem du die Karte flashst, um sie dann im G4 nutzen zu können. Da mir die Karte im Mac-Bereich aber nicht bekannt ist, wird das mit der Firmware möglicherweise auch etwas schwierig!

    @ MACaerer: der QS hat schon einen Bustakt von 133 Mhz und wird so Baujahr Mitte 2001 bis Anfangg 2002 sein, also 7-8 Jahre alt. Aber, du hast Recht, in diese Kiste würde ich nichts mehr reinstecken. Man wird nie auch nur annähernd die Leistung eines Minis erreichen. Da liegen immer Welten dazwischen, vielleicht Faktor 4-8, wenn nicht mehr!
     

Diese Seite empfehlen