PowerMac G5: Superdrive DVR-117D in ein DVR-108 umflashen

Dieses Thema im Forum "How to..." wurde erstellt von AndreasG, 27. April 2005.

  1. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Apple verbaut in den PowerMac G5 der zweiten (und ev. auch ersten) Generation meist ein Pioneer DVR-108, das mit Apple-eigener Firmware zum weniger leistungsfähigen DVR-117 wird - Apple wollte damals wohl keine Dual-Layer-Funktionen unterstützen.

    Mit einem minimalen Aufwand lässt sich aber die Apple-Firmware durch die originale Pioneer-Firmware der neuesten Version (aktuell 1.19) ersetzen. Das hat neben erhöhtem maximalen Brenntempo von 16x und der Dual-Layer-Fähigkeit noch einen weiteren, eigentlich wichtigeren Vorteil: Mit der aktuellsten Firmware kennt der Brenner wieder die aktuell auf dem Markt erhältlichen Rohlinge bzw. deren Brennstrategie, was in höherer Brennqualität resultiert.

    Voraussetzung für ein Umflashen ist, dass der System-Profiler als Superdrive "DVR-117D" ausgibt.

    Hier also die Anleitung:

    1. Flasher & Firmware von folgender URL runterladen: http://www.macbidouille.com/downloads/DVR-117D.sit. Auspacken, ergibt ein Ordner "DVRFlash_2". Diesen Ordner sollte man - wenn er nicht bereits da ist - in das User-Verzeichnis der OSX-Systempartition ziehen. Mit dem Flashen eines 106er hatte ich mal ein Problem, als dieser Ordner auf einer externen Festplatte lag. War aber nicht dramatisch, keine Angst, DVRFlash fand lediglich die Firmware-Files nicht und brach den Vorgang ab, ohne am Brenner irgendwas zu modifizieren.

    2. Pioneer Firmware-Update A108 auf 1.19 (oder neuer) von der Pioneer-Seite runterladen: http://www.pioneeraus.com.au/computer/firmware.html
    Dort sucht man das Firmware-Update für den DVR-108. Die ZIP-Datei runterladen und auspacken. Danach liegt eine EXE-Datei vor, es handelt sich dabei aber um ein Self-Extracting-ZIP-Archiv, das nochmals mit StuffIt auf dem Mac ausgepackt werden muss. Nun findet man neben einer EXE, der Windows-Flash-Applikation, eine Datei "R8100108.119" (für die Version 1.19). Diese Datei muss in den unter 1. ausgepackten Ordner kopiert werden.

    3. Terminal starten und "cd" (ohne die Anführungszeichen), gefolgt von einem Leerschlag eingeben. Eingabetaste noch nicht drücken.

    4. Nun den unter 1. ausgepackten Ordner aufs Terminal ziehen und die Eingabetaste drücken.

    5. Folgende Zeile eingeben. Auf korrekte Schreibweise achten oder besser gleich Copy/Paste:
    ./DVRFlash -f PIONEER "R8100108.114" "R8100008.114"

    6. Alle Fragen mit "y" beantworten. Es wird gewarnt, dass die Firmware nicht passen würde. Tut sie streng genommen auch nicht, denn der Flasher sieht ja einen DVR-117 und weiss nicht, dass es sich in Wirklichkeit um ein DVR-108 handelt. Durch die -f Option (force flashing) wird DVRFlash gezwungen, die Firmware dennoch aufzuspielen.

    7. Jetzt ist der Brenner erst mal ein DVR-108 mit der Firmware 1.14. Mac sicherheitshalber neu booten und mit Systemprofiler unter ATA überprüfen, ob das Laufwerk tatsächlich ein 108er ist.

    8. Nun folgt das Update auf Version 1.19: Terminal starten. Den unter 1. ausgepackten Ordner erneut aufs Terminal ziehen und die Eingabetaste drücken. (analog Punkt 4)

    9. Folgende Zeile eingeben. Auf korrekte Schreibweise achten oder besser gleich Copy/Paste:
    ./DVRFlash -f PIONEER "R8100108.119"

    10. Fertig. Nochmals neu booten und danach Systemprofiler aufrufen.

    Nicht erschrecken: Der Systemprofiler glaubt, der Brenner können nicht mehr brennen. Das liegt aber daran, dass OSX 10.3.x den DVR-108 einfach noch nicht kennt. Man könnte jetzt PatchBurn 3 installieren, dann kann man auch mit den iApps brennen. Wer Toast hat, kann sich das aber getrost ersparen.

    Achtung: Obwohl der Vorgang aus meiner Sicht absoult unproblematisch ist, übernehme ich selbstverständlich keine Haftung für misslungenes Umflashen. Im ungünstigsten Fall kann der Brenner dadurch unbrauchbar werden.

    Auch ist es nicht mehr möglich, die ursprüngliche Apple-Firmware aufzuspielen. Garantieansprüche auf den Brenner erlöschen mit dem umflashen. Ob dadurch die Garantie des gesamten Macs verfällt, bezweifle ich, kann es aber auch nicht widerlegen.

    Gruss
    Andreas
     
  2. macmarcus

    macmarcus New Member

    hallo,

    hab einen dual g5 2 ghz mit tiger 10.4.2 - laut systemprofiler mit PIONEER DVD-RW DVR-117D.
    habe versucht das update wie beschrieben auszuführen - bekomme aber immer nach punkt 5 die meldung "permission denied" vom terminal und dann weiß ich nicht weiter.
    mach ich was falsch oder wie läuft das dann weiter???
    braucht man das update überhaupt noch unter tiger oder gehts auch so??

    bin über jeden tip dankbar.

    viele grüße
     
  3. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Hatte ich auch. Hier die Lösung von mir aus einem anderen Thread:

    Den original Thread findest du hier

    Das Posting # 34 beschreibt genau dein Problem.
     
  4. iLig

    iLig Member

  5. iLig

    iLig Member

  6. iLig

    iLig Member

  7. Jennes

    Jennes New Member

    also bei mir geht er... soll ich dir die Datei per email schicken?
     
  8. TomPo

    TomPo Active Member

    Wieso, der Link funktioniert doch einwandfrei. Hab´s soeben ausprobiert. try it again!
     
  9. TomPo

    TomPo Active Member

    Der Link scheint doch zu funktionieren. Versuche es erneut.
     
  10. iLig

    iLig Member

    Danke, hat sich erledigt. Hab bei MacOS Hints einen funktionierenden Link gefunden. Bei macbidouille.com selbst konnte ich auch nix finden. Hat aber jetzt alles prima funktioniert. Der Link hier funktioniert seltsamerweise bei mir immer noch nicht.
     

    Anhänge:

  11. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Vielen Dank für die Anleitung! Hat bei mir prima funktioniert! Jetzt müsste ich nur noch ein Double-Layer DVD haben um's zu überprüfen :)
    Ansonstens gabs keine Probleme und ich bin wirklich kein As im Terminal!
    Gruss
     

Diese Seite empfehlen