Powermac G5 Superschnäppchen?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von DrDOS, 4. August 2004.

  1. DrDOS

    DrDOS New Member

    Hallo.

    Ich bin absoluter Neueinsteiger in der MAC-Welt und habe jetzt von meinem Vobis Händler vor Ort ein Angebot bekommen:

    Powermac G5 - 1,6GHz; 256MB RAM; 80GB HDD; Nvidia GeForce FX 5200 Ultra; Superdrive; MAC OSX 10.2:
    € 1499,-
    Apple Cinema Display 20": € 999,-

    Laut seiner Aussage wäre das ein Superschnäppchen?!
    Ich würde dann noch auf Panther updaten und den RAM um 512 MB erweitern.

    Meine Frage an die Fachleute hier: Lohnt es sich noch, in ein Single Prozessor-Modell zu investieren? Anwendungsbereich ist Office, Internet, Graphik, DVD.

    Alternative wäre G5 - Dual 2.0GHz für € 2500,-

    Vielen Dank für eure Meinungen!
     
  2. Macziege

    Macziege New Member

    Erst mal willkommen im Forum!

    Das Angebot von Vobis ist Preis-/Leistungsmäßig nicht schlecht.

    Trotzdem bleiben doch einige Fragen offen. Welches Betriebssystem wird Vobis denn mitliefern. Meines Erachtens ist Panther doch Bestandteil des Rechners?

    Zweitens, wofür brauchst den den Rechner, sprich, was willst du alles damit machen, erst wenn man das weiss, kann man sagen welcher der Typen für dich richtig ist.

    Gruß
    Klaus
     
  3. DieterBo

    DieterBo New Member

    steht doch da : Anwendungsbereich ist Office, Internet, Graphik, DVD.
     
  4. Macziege

    Macziege New Member

    "Graphik und DVD" dahinter kann alles Mögliche stecken. Man kann es aufwendig betreiben oder in einem geringen Maß. Gerade diese beiden Anwendungen sind in Bezug auf die nötige Rechnerleistung auschlaggebend.
     
  5. abc

    abc New Member

    Für das Alter des Geräts finde ich den Preis zu hoch. Wenn Du noch den Preis für Panther dazurechnest bist Du bei ca. 1650 €, das ist eindeutig zu viel.

    Vergessen wir nicht, in etwa einem Monat wird es den angekündigten iMac G5 geben. Der wird vermutlich schon in der kleinsten Konfiguration eine vergleichbare Ausstattung wie dieser G5 besitzen, aber bei niedrigerem Preis und integriertem Display.

    An Deiner Stelle würde ich mich nach einem G5 2x1.8 GHz umschauen.

    gruss, abc
     
  6. hm

    hm New Member

    Der 1.6 GHZ Singel G5 war und ist eigentlich leistungsmässig nicht der Bringer. Warum sie ihn so günstig verkaufen, - vermutlich weil er >der< Ladenhüter unter den G5 Maschinen war und noch immer ist. Mein Rat, - kauf Dir eine Doppelprozessormaschine, wobei ein 1,8GHz Dual bereits aussreichend wäre.

    Grüsse Heinz
     
  7. DrDOS

    DrDOS New Member

    Erst mal vielen Dank für die schnellen Antworten! Tolles Forum!

    @Macziege
    Ich hab' mich vielleicht nicht exact genug ausgedrückt:
    Graphik: Photoshop + Webseitenerstellung
    DVD: Homevideos von DV-Kamera schneiden und auf DVD brennen.

    @all
    Danke für die Tipps. Den Dual 1,8 GHz werde ich mir mal näher anschauen.
    Ist das 20" Cinema Display einen 2. Blick wert? Es ist auch das Vorgängermodell. Bringt das Neue für ca. € 400,- mehr auch mehr Leistung, Features, etc.? Ich kann in den Specs. keinen großartigen Unterschied entdecken.

    Vielen Dank nochmal für die Unterstützung!
     
  8. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    Der G5 1.6 performt um einiges schlechter als der dual G4 1.42 GHz. Ich denke die Maschine ist zu teuer. Apple hat einfach nen G5 Chip auf ein leicht modifiziertes G4 Board gepackt. Der Single 1.8 G5 sollte das minimum sein (Wenn schon G5).

    Interessant ist hier das der single 1.8 GHz G5 um einiges weniger flüssig läuft als ein dual 1.25GHz G4. Der 1.42 GHz G4 Topt das nochmal deutlich.

    Ich hab meinen Büro Rechner (dual 1.25) kürzlich gegen einen single 1.8 G5 getauscht und bereue es.

    Wenn Du wie ich mehrere Sachen gleichzeitig machst wie z.B. Safari offen, iTunes Radio, iCal offen, Mail (checkt jeden eMail account alle 5 Min.), Acrobat Professional, XPress 6.0, Photoshop 7, FreeHand MX und dann noch druckst und Photoshop fette Bilder umrechnen lässt (500MB Bilder), ist eine Dualproz Maschine klar im Vorteil.
     
  9. Borbarad

    Borbarad New Member

    Also:

    Wenn das so ist, reicht im Prinzip der 1,6GHz G5 aber ich würde an deiner Stele auf den iMac3 warten, denn

    - Leistungsmäßig in etwa wie der 1,6GHz G5(vielleicht 1,8GHz
    - Weiterhin All in one (Headless spricht gegen das iMac konzept) und somit latzsparend
    - 17" und 20" Display wohl gesichert
    - Preislich maximal wie jetzt, wenn nicht billiger

    Und dann würde ich mir den voraussichtlichen 20"iMacG5 genauer anschauen - denn der passt wohl genau zu deinen Anforderungen!

    Also bis zum 31 August warten und dann entscheiden :D

    B
     
  10. Borbarad

    Borbarad New Member

    Das ist bei jedem Dual vs. Single so - egal welche speed. Auf einem Dual läuft OS X immer snapiger. Das hat mit der eigendlichen Rechenleistung aber wenig zu tun.

    B
     
  11. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    Ich beziehe mich hier eher auf die Leistung der Apps, nicht der GUI.

    Die Leistung von Photoshop hängt in erster Linie vom RAM und Proz speed ab.
     
  12. henningl

    henningl Bei den Verwirrten

    Soweit ich das Beurteilen kann ist der Unterschied zw.
    dem 20" alt und neu nur das Gehäuse.
    Das innenleben ist wohl identisch, ach ja und DVI statt ADC
    Aber der G5 bietet beide Anschlüsse.

    Gruß,
    Henning
     
  13. Svenster

    Svenster New Member

    Ich halte den Tipp, bis August auf den iMac zu warten, für falsch. Wenn er zum 31.August angekündigt ist, ist er Mitte September in den USA verfügbar und kommt dann irgendwann nach Deutschland. Da das Design wesentlich schwieriger ist, sollte man mit großen Verzögerungen rechnen.

    Ich würde ebenfalls zum aktuellen G5 Einstiegsmodell raten (Dual 1,8) - ist zwar viel mehr als ausreichend für die Ansprüche, aber Ansprüche wachsen schnell mit neuer Software!

    Die neuen Displays sollen wesentlich mehr Anschlussmöglichkeiten für Perepherie bieten: FireWire und USB direkt auf dem Schreibtisch und designtechnisch sind sie unschlagbar. Ist das 400 € Wert? Das muss jeder für sich selbst beantworten.

    Gruß
    Sven
     
  14. mausbiber

    mausbiber New Member

    So schlecht finde ich das Angebot nicht! Ein Dual 1,8 ist zwar schon schneller aber kostet auch deutlich mehr.

    Allerdings würd ich eher 2X512MB RAM reinmachen - vielleicht legt der Händler ja noch einen Baustein drauf.
    Panther als Vollversion dürftest Du über Ebay inzwischen deutlich billiger erhalten.

    Ausserdem hast Du die Möglichkeit das Display auf Pixelfehler zu untersuchen und Dir die Lautstärke des G5 genau anzuhören - das geht beim Versandhandel/Ebay.... nicht.

    "Office, Internet, Graphik, DVD.." - Das macht mein G4 1,25 Powerbook auch.... :)
     
  15. Borbarad

    Borbarad New Member

    Und Final Cut und Logicetc?

    Es ist nunmal so das ein Dual 1,25GHz G4 schneller ist als ein G5 mit 1,6, aber nicht wirklich schneller als ein 1,8GHz G5. Je nach Application sind die Unterschiede etwas anders, aber in der Overall Performance ist en nen 1,8GHz G5 nem 1,25GHz Dual G4 überlegen.

    siehe c't und:
    http://barefeats.com/pentium4.html
    http://barefeats.com/g5.html

    B
     
  16. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    Im Grunde sind wir doch der gleichen Meinung! :D:confused:
     
  17. Macziege

    Macziege New Member

    Ich habe in etwa die gleichen Ansprüche an einen Rechner wie du sie hast. Wie du siehst, habe ich auch einen Doppelprozessor und gebe Macster24 recht, ein Doppelprozessor ist schon etwas feines. Zur Zeit würde ich meinen Rechner gegen keinen anderen tauschen, da müsste man mir schon Geld dazu geben. Ich rate also zu einem entsprechenden Rechner.

    Zum TFT, ich habe das 17"er von Apple, und bin auch damit sehr zufrieden. Ich hatte vorher eine 21"er Röhre. Wegen der fantastischen Schärfe des TFT's sehe ich mehr und besser als vorher auf dem Bildschirm. Bei dem Teil kann ich nur zuraten.

    Gruß
    Klaus
     
  18. DrDOS

    DrDOS New Member

    Ok, jetzt muß ich nochmal nachfragen, denn als Newbie bin ich jetzt schon leicht verwirrt.
    Mir fehlt leider die Erfahrung im Umgang mit OSX.
    Von einem 1,6 GHz P4 mit 256 MB RAM würde ich unter WinXP mal grundsätzlich die Finger lassen! Vor allem zu diesem Preis! OK, ich weiß, bei Apple gelten hier andere Gesetze!

    Aber wie ist das unter Panther? Ich konnte im Ladengeschäft feststellen, dass das System ganz flott zu bedienen war. Vor allem überzeugte mich die qualitativ hohe, graphische Auflösung.
    Ein Dual 1,8GHz G5 hat, soweit ich in Erfahrung bringen konnte auch nur 256 MB RAM.
    Ist es nicht viel entscheidender in Hinsicht auf ein vernünftiges, schnelles Arbeiten, dass man dem Rechner ausreichend RAM-Speicher spendiert?
    Denn, die Grundausstattung der beiden Systeme scheint mir, bis auf den Dual Prozessor relativ gleich zu sein.
     
  19. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    moin, ich bin auch gerade vor dem kauf eines g5, zu ram kann ich nur sagen, dass panther unter 500mb schon ausgebremst wird, also 500mb sollte die unterste grenze sein. sonst muss das system zu oft auf die festplatte schreiben und wieder zugreifen, was insgesamt zu deutlichen geschwindigkeitseinbußen führt.

    den alten 20iger applemonitor würde ich für den preis auf jeden fall nehmen, nachdem ich gerade in der neuen macwelt den test des neuen gelesen habe. bewertet wird der neue nur noch mit 1,6 gut, während der alte mit 1,2 sehrgut bewertet wurde.

    am besten mal die zeitschrift besorgen!
     
  20. Borbarad

    Borbarad New Member


    Daher weht der Wind ;)

    Also ein G5 sollte möglichst viel Ram haben x=> 2GB, denn dann kann er seine Speed erst richtig zur Geltung bringen(FSB von 800MHz beim 1,6GHZ, Topmodel 1,25GHz).
    OSX selber läuft mit 512MB flüssig, wenns aber Photoshop sein sollte min 768MB.

    B
     

Diese Seite empfehlen