Powermac G5 vs. Macbook Pro

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von andbaum, 14. Juni 2007.

  1. andbaum

    andbaum New Member

    Hallo,

    ich habe ein Macbook Pro und könnte günstig einen PowerMac G5 bekommen. Die grundlegenden technischen Daten

    MBP:
    15,4"
    2,33 Core 2 Duo
    2 GB RAM
    160 GB HD
    ATI X1600

    PowerMac:
    2x 2GHz
    1,5 MB RAM
    160 GB
    GForce FX 5200

    Mit welchen Performanceunterschieden muss man zwischen PowerMac G5 ggü. meinem MacBook Pro bei Universal Binaries in etwa rechnen? Mir geht es nur um eine qualitative, tendentielle Einschätzung, also, kaum Unterschiede, (deutlich) schneller oder eher langsamer?

    Vielen Dank für die Antworten,

    Andreas
     
  2. Fadl

    Fadl New Member

    Dein MacBook Pro ist sicherlich in der Regel schneller als der alte G5. Warum möchtest du es denn verkaufen? Oder planst du den G5 zusätzlich als Desktop Rechner einzusetzen?
     
  3. andbaum

    andbaum New Member

    Ich würde den G5, wenn er schneller ist, zusätzlich als Desktop einsetzen.
    Wenn nicht, muss ich mich mal in meinem Bekanntenkreis umhören, ob ihn jemand brauchen könnte. Ist ein Firmenrechner, dessen Leasingvertrag ausläuft. Eigentlich schade darum, aber wenn mein MacBook Pro schneller ist, dann wäre er mir als zusätzlicher Luxus zu teuer.
     
  4. morty

    morty New Member

    bei fast allem sollte das MBP schneller sein, AUSSER bei sachen, die extrem auf die FP gehen, weil das MBP nur eine 2,5" FP haben kann, die bauartbedingt langsamer ist

    wenn du dir ne extere FP (3,5" mit sata FP) per firewire 800 anschließt dann ist das schon schneller
    wenn du dann noch das system darauf packst und davon auch bootest, wird das MBP den G5 in grund und boden rechnen
    kannst das system auf nen externes FP-Raid packen, dann geht es richtig vorran :)

    rein vom speed wird der G5 völlig unterlegen sein, was erweiterbarkeit angeht, ist er aber besser ... was benötigst DU ???
    er ist auch ein stromfresser !!!
     
  5. andbaum

    andbaum New Member

    Ja, ist mir auch schon aufgefallen. Die Festplatte bremst echt ganz schön.

    Gute Idee - da bin ich gar nicht drauf gekommen. Muss ich mal in Erwägung ziehen. Aber jetzt muss ich mich mal als Mac Newbie outen: Um OS X auf eine FW FP zu installieren muss man einfach von der DVD booten und dann als Installationsmedium die FW FP auswählen? Wie wird dann der Systemstart gemanged - über einen Bootmanager, der FW oder interne FP anbietet?

    Dazu hätte ich noch eine Frage: Kann man eigentlich ein gespiegeltes Raid zwischen externer und interner Festplatte betreiben? Oder meinst du mit "externes FP-Raid" beider externe Festplatten im Raid Verbund? Ext/Int Raid wär sau praktisch, da man nicht 2 verschiedene Betriebsysteme pflegen muss.

    Ich wollte ihn v. a. für rechenintensive Sachen hernehmen. Bsp: Video encodieren, während ich auf meinem MBP weiterarbeiten kann. Wär auch nicht schlimm, wenn der Powermac etwas langsamer wär, dafür hat er nur imm er bestimmte Jobs und mein MBP bleibt frei.

    Hmm - das wär auch ein Nachteil
     
  6. morty

    morty New Member

    hi

    ich schreibe mal nur in kurzform

    OSX kannst du mit dem dienstprogramm auf JEDE externe FP clonen
    SINNVOLL sind nur FireWireFP, weil OSX da wesentlich größeren datendurchsatz hat

    => Forumssuche

    startvolume umstellen in den systemeinstellungen
    oder beim start die "alt" taste gedrückt halten, dnan kannst du auswählen

    raid ... es gibt externe gehäuse, wo du 2 FP einbauen kannst
    raidverbund inter + extern würde ich nicht empfehlen, weil unsinnig für mehr speed

    ICH würde keine 2 systeme benutzen, denn OSX kann ALLES gleichzeitig machen (gegensatz zu winblöd)
    du kannst video encoden und gleichzeitig alles andere weitermachen
    du kannst sogar mit mehreren benutzern gleichzeitig arbeiten im hintergrund verrichten lassen !!! die programme laufen weiter, ohne das der benutzer gerade aktuell sein muss

    stell dir vor, du bist jetzt dumm, hast keine ahnng ... alles das, was du dann als normal ansehen würdest, das kann der mac, wenn du kompliziert denkst, bist du windowsgeschädigt

    du benötigst nur EINEN rechner, aber den solltest du bei den sachen, die du vorhast, RAM mäßig bis auf 3 GB aufrüsten (www.dsp-memory.de) (dort bekommst du auch GUTE externe gehäuse)

    das geld für den G% sparst du dir und kaufst dir gute andere hardware

    für fast alle deine weiteren fragen --- BITTE auch mal hier die forumssuche betätigen, alles schon mal gefragt ... bei speziellen fragen ... immer los, wir helfen gerne :)
     
  7. andbaum

    andbaum New Member

    Ok, vielen Dank für die Infos ich hab mich etwas informiert und hätte da noch eine Frage: wenn ich meine jetzige OS X Platte auf eine FW FP clone, und auf die externe FP boote, gibt es dann eine Möglichkeit, schnell den Inhalt der FW FP wieder mit der internen abzugleichen? Wenn ich unterwegs bin, möchte ich natürlich bei dem Stand weitermachen, bei dem ich zuhause aufgehört habe.

    Andreas
     
  8. andbaum

    andbaum New Member

    Also, ich werde mir wahrscheinlich eine externe FW RAID Lösung zulegen :rolleyes: und den PowerMac weiter verticken. Meine finalen Fragen dazu hab ich in einem anderen Thread gepostet, dass es nicht OT wird.

    Andreas
     

Diese Seite empfehlen