PowerMac G5

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Ahnungsloser, 27. Dezember 2007.

  1. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Hallo,

    nachdem mein G4 sich langsam auflöst möchte ich nun einen neuen Rechner kaufen.

    Ein iMac scheidet kategorisch aus. Ein MacPro ist mir zu teuer
    (soviel Kohle ist der nicht wert)

    Einsatzzweck: 10.4.11, Final Cut Express, iLife06, Internet, Email

    Da mein bisheriger G4/1000 1,5 GB diese Aufgaben bestens erfüllte denke ich ein PM G5 genügt da voll und ganz.

    Nur welcher?

    Gibt es grundsätzliche Configs beim G5 die man meiden sollte?

    Wirklich wichtig ist mir aber keine Krawallkarre zu bekommen.
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Damit du nicht Ahnungslos(er) bleibst ( :biggrin: ), hier ein Link, wo du dich über den ungefähren Wert eines G5 informieren kannst:
    http://www.macnews.de/datenbanken/gebrauchtpreisliste/77426.html
    Der Rest ist schnell erzählt: du hast ein Budget, nimm den schnellsten und jüngsten G5. Speicher und Platte lassen schnell und günstig nachträglich erweitern. Gerade RAM ist so billig, da brauchst du nicht beim Gebrauchtkauf auf die Ausstattung schielen!
     
  3. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Hallo,

    grundsätzlich ist beim G5 bekannt geworden, dass das Modell mit 1,8 Ghz Single-CPU immer wieder Sorgen gemacht hat. Es gibt dafür zwar ein Firmware-Update von Apple, das die Probleme beheben soll, aber ob sie alle beseitigt wurden, weiß ich nicht.

    Ich selbst habe einen Dual 2,3 Ghz (2 CPUs PPC970fx), den ich empfehlen kann.

    Einziger Nachteil bei den G5s (gilt für alle): Sie fressen viel Strom (etwa 2-3x soviel wie Dein G4). Mann kann allerdings mit den CHUD-Tools z.B. eine CPU temporär deaktivieren, wenn man einen Dual hat, um Strom zu sparen. Außerdem kann man unter Systemeinstellung "Energie Sparen" die CPU-Leistung auf "Minimal" stellen und hat dann verglichen mit einem G4 immer noch genug Leistung, aber deutlich reduzierten Stromverbrauch.
     
  4. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    2-3x so viel Strom wie ein G4????

    Das Teil ist wohl ein Heizlüfter :cool:

    Das ist schon beträchtlich viel. Oder ist das heutzutage auch noch so?
    Zum Beispiel im Vergleich zu einen MacPro?

    Betreffen die Probs mit den Single Modellen auch die anderen mit mehr oder weniger Ghz?

    Ich mache mir auch Sorgen wegen der Lautstärke der G5.
    Gibt es da was zu berichten?
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Die G5 sind schon recht stromhungrig. Alle G5 haben ein 750 W Netzteil, der G5 Quad hat 1200 W. Die beiden Prozessor-Abluft-Lüfter (2 x 80 mm Lüfter) auf der Rückseite blasen auch bei niedrigster Last ständig 48-50°C warme Luft deutlich spürbar raus. Übrigens, die Rechner besitzen so etwa 7-9 Lüfter , je nach Modell. Ich hab hier einen Dual 2,7 Ghz mit Wasserkühlung und 9 Lüftern (Wasserkühlung haben nur der erste 2,5 Dual, 2,7 Dual und der 2,5 Quad). Bei niedriger Last ist er aber recht leise. Nur leider heulen die Lüfter etwas nervös auf und ab. Da reicht es schon flash-animierte Werbung auf der Webseite zu habe, so wie gerade hier auf Macwelt. Aber daran gewöhnt man sich.
     
  6. Mathias

    Mathias New Member

    Wie wäre es mit dem kleinen Mac mini C2D? 3GB RAM rein, 500GB HD extern und das Teil rennt.
     
  7. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Also doch eine Lärmkiste?

    Bleibe ich etwa doch bei meinem G4 und ersetze die kaputte GRAKA und die Welt ist wieder in Ordnung?
    Mein G4 ist nicht zu hören. Trotz oder gerade wegen der 4 Lüfter.
    Es herrscht Ruhe. Das soll auch so bleiben.
     
  8. Mathias

    Mathias New Member

    :confused: Wegen einer defekten Grafikkarte willst du einen neuen Mac kaufen?
     
  9. MacS

    MacS Active Member

    Lärm ist etwas sehr subjektives. Für mich ist es kein Lärm! Mein Rat, hör die den Rechner in einer ruhigen Umgebung an.
     
  10. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    @Mathias: Mein G4 ist von 2001. Eine Neue Grafikkarte wie ich Sie drin hatte kostet gut 150 Euro. Ein G5 ist ja nicht gerade Neu, wäre aber für relativ kleines Geld zu bekommen und gleich um Welten besser als das was ich habe.


    @MacS: Klar, Lärm ist subjektiv, das ist ja das Problem.

    Meine Kiste steht in einem großen Wohn-ess-arbeits-Raum.
    Der Mac ist täglich oder besser ständig online, da kann ich keine Turbine brauchen. Ich habe lange gebraucht bis mein G4 akzeptabel leise war.
     
  11. Mathias

    Mathias New Member

    Der Mac mini ist sehr leise. :nicken:
     
  12. MacS

    MacS Active Member

    Ich habe einen G4 DA aus dem Jahre 2001. Da drehen zwar nicht die Lüfter hoch, sondern drehen konstant LAUTER als der G5. Nur wenn die Lüfter am G5 höher drehen, wird es etwas lauter erreichen da G4-Niveau. Allerdings, wenn die Lüfter dann max. Leistung erreichen, ist der G5 definitiv wesentlich lauter. Das sind aber immer nur kurze Phasen, von wenigen Sekunden.

    Wenn du den Rechner ohne Last laufen lässt, ist er deutlich leiser als mein G4!
     
  13. gschwieb

    gschwieb Member

    Das ist nicht ganz richtig. Die PM G5 blickten im Sommer 2003 das Licht der Welt. Zur Reihe zählte ein 1,6 GHz, ein 1,8 GHz Modell jeweils mit Single-CPU und ein 2 GHz-Modell mit Dual-Prozessor. Alle verfügten über einen System-Bus, der mit hälftigem CPU-Takt ausgestattet war (bezogen auf das Modell mit 1,8 GHz Single-P. entsprach dies also einem System-Bus von 900 MHz).
    Mit diesem Modell gab es zu keiner Zeit die von Dir zitierten Probleme. Da ich solch einen G5 besitze und natürlich die Diskussionen verfolgt habe, kann ich das mit gutem Gewissen behaupten.
    Um auf die geschilderten Probleme zu kommen: Nachdem das G5 Modell mit 1,8 GHz im November 2003 eine 2. CPU spendiert bekam, war es vorerst mit Single-Prozessor nicht mehr im Angebot.
    Ende 2004 entschloss sich Apple aber, wieder einen G5 mit 1,8 GHz Single-Prozessor als low-cost-G5 anzubieten. Dieser G5 verfügte über einen System-Bus, der mit 600 Mhz getaktet ist (dies ist ein zielsicheres Unterscheidungsmerkmal zum früheren G5er 1,8 GHz Sp mit 900 MHz System-Bus). Mit diesem also Ende 2004 erschienenen G5 gab es die von Dir genannten Probleme.
    Bitte also künftig präziser argumentieren, sonst ruinierst Du den Wert meines Macs!
     
  14. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Nachdem ich den ganzen Abend damit verbracht habe die diversen Foren und Anbebote bei ebay zu Studieren istt nun klar: Ich will einen der letzten G5 mit DualCore G5..

    Die Dinger waren leistungsmäßig das Maximum und vom Stromverbrauch nicht mehr ganz so hungrig wie ein vorheriges Model.

    Übrigens werde ich mit dem Kauf noch bis zur Veröffentlichung im Jan 08 warten.. Ein neuer MacPro in High-, und LowPrice Segment ist wohl sicher.

    Dann dürften die Preise nochmals fallen und ich bekomme einen G5 Dualcore für unter 1000 Euro. :biggrin: :biggrin:
     
  15. basilikum

    basilikum New Member

    Da wünsch ich Dir viel Glück, dass das auch so kommt, aber wenn ich mir die aktuellen Preise selbst für die älteren G5 Rechner so anschaue,
    habe ich da gewisse Zweifel. Offensichtlich sind die Leute immer noch
    bereit z.B. für einen G5 2x2,0 GHz 1100 € nahezu in der Grundausstattung
    zu zahlen. Ich habe Anfang dieses Jahres einen solchen für 900 € bekommen,
    aber das war eher Zufall..... :cool:
    Jedenfalls war zumindest Anfang dieses Jahres ein Preis von 1100 € durch-
    aus realistisch und nicht utopisch, allerdings dennoch überzogen.
    Der Dual Core dürfte dann eventuell nachrücken und fängt dann bei ca
    1000 € an. Ich drück dir die Daumen, dass es anders kommt.
    Mein G5 2x2Ghz (Jun 2004) ist übrigens recht leise, jedenfalls leiser, als
    mein alter G3 bw.

    basilikum
     
  16. MacS

    MacS Active Member

    Relativ gesehen schon, aber selbst ein neuer Mac mini ist schneller und sparsamer! Für mehr als 1000 Eu Budget würde ich mir schon überlegen, ob da nicht besser ein neuer Rechner (Mac mini oder iMac) besser angelegtes Geld sind. Nur wenn du dringend die PCIe-Slots brauchst, dann wäre der G5 die bessere Wahl. Übrigens, solltest du PCI-Karten im G4 haben, so kannst du sie wegen des PCIe-Slots NICHT weiter verwenden! PCIe ist mit PCI völlig inkompatibel! Wenn du PCI-Karten weiter verwenden willst, dann musst du einen G5 vor Oktober 2005 kaufen, die haben PCI-X, die viele PCI-Karten aufnehmen können, wenn sie eine Signalspannung von 3,3V haben.

    Und noch ein kleiner Nachteil beim DualCore: solltest du Airport und/oder Bluetooth brauchen, dann ist das Nachrüsten sehr schwierig, weil es nur durch den Service möglich ist. Es handelt sich dabei um ein Kombimodul AP & BT, die nicht frei verkäuflich ist. Ältere G5 haben beides getrennt und eine AP-Extreme-Karte gibt's gerade noch sehr günstig für 50 Eu zum Selbsteinbau.
     
  17. morty

    morty New Member

    hi
    ich hatte einen dual 1,8 und bin dann auf den dual 2,5 umgestiegen
    selbst da waren große unterschiede in allen bereichen zu bemerken

    der 2,5 er ist für mich lauter als der 1,8 ter
    wobei den größten lärm machen die festplatten, die bei mir mittlerweile von samsung sind und damit dann sehr leise
    wenn der rechner auf einem weichen untergrund steht, ist er fast nicht zu hören
    in den systemeinstellungen habe ich ihn auf minimumleistung eingestellt und nur, wenn ich wirklich mal mehrleistung benötige, stelle ich auf max ein, dann ist der lüfter auch manchmal lauter wahrzunehmen

    aber für um die 1000€ würde ich meinen "dicken" niemals hergeben, denn dafür ist er in vielem einfach noch schnell genug und wird nie wirklich bis zur grenze ausgenutzt
     
  18. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Hm klar, ein Neukauf für 1100 Euro wäre schon ein iMac Intel.
    Aber der ist nicht erweiterbar. Und außerdem basiert der teilweise auf Notebooktechnik was sicher nicht gerade hilfreich sein kann.

    Ich will einen Rechner wo ich den Prozessor noch sehen kann und jedes Ghz einzeln austauschen kann. :biggrin:

    In der elektronischen Bucht gibts G5 zu sehr schwankenden Preisen.
    Mal kostet ein 2x2Ghz 1200 Euro mal nur 800 Euro.
    Da ich es nicht eillig habe und grundsätzlich Schnäppchen schlage :rolleyes: bin ich guter Dinge.
    Übrigens kennen die wenigsten bei ebay den Unterschied zwischen 2x2Ghz und DualCore 2Ghz. Glaubt Ihr nicht? Ist aber so.
     
  19. MacS

    MacS Active Member

    Denk dran, du brauchst PCIe-Karten und dann noch Treiber für PPC. Da dieser Mac aber nur kurz gebaut wurde, gibt es daher auch so gut wie keine Karte. Zwar hat der Mac Pro auch PCIe, aber der arbeitet mit Intel-CPUs. Da PCI(e)-Karten in der untersten Systemebene bzw. Hardware-Ebene arbeiten, brauchst du native Treiber oder aber gar ein natives ROM auf der Karte!!! Und denk dran, der Rechner ist dann ca. 3 Jahre alt, für den wird auch nix Neues auf den Markt kommen!
    Prozessor-Karten von Drittanbietern wie bei G4 gibt es nicht! Und eine Intel-CPU kannst du nicht auf das Mainboard setzen. Neben der CPU muss auch der Rest des Boards auf die CPU zugeschnitten sein, Stichwort Chipsatz! Also eigentlich auf kein Grund!
     

Diese Seite empfehlen