Powermac-Lüfter nach Start laut

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Taipan, 10. Juni 2004.

  1. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    Beim Neustart nach der Installation des letzten Security-Updates (2004-06-07) liefen die Lüfter meines single-CPU PowerMac G4/MDD 1250 plötzlich auf vollen Touren, bis das System gebootet war (ich glaube, etwa ab dem Apfelscreen wurde es leiser). Bisher dachte ich, das wäre nur beim G5 so. Ich frage mich nun, ob das am Security-Update liegen kann, oder einfach Zufall ist, da das mein erster Neustart nach Einbruch sommerlicher Temperaturen war. Ich bin mir allerdings sicher, dass das vorher nicht so laut war, und wenn's an der Temperatur läge, müsste er doch NACH dem Runterregeln lauter sein, nicht davor, oder? Vor dem Runterregeln würden die Lüfter doch dann ungebremst laufen, unabhängig von der Temperatur? Im Prinzip ist es nicht weiter schlimm, da ich nicht so oft reboote und die laute Phase relativ kurz ist, aber interessieren tut es mich trotzdem...
     
  2. maiden

    maiden Lever duat us slav

    das Geheimnis ist: Bevor das System bootet und somit auch Wärmesensor und Lüferterregelung angesprochen werden, wissen die Lüfter ja noch nicht, wie schnell sie drehen sollen und drehen dann halt voll. Erst wenn die entsprechenden Systemkomponenten geladen sind und ihre Arbeit verrichten, werden die Lüfter geregelt.
     
  3. teorema67

    teorema67 New Member

    Außerdem spielen beim Neustart nach Security Update eine Rolle:
    - update_prebinding (= System optimieren) läuft am Ende der Security Updates komplett durch, da heizt der Prozessor ganz gut
    - beim Neustart muss vieles aufgeräumt werden, dauert auch länger als ein normaler Neustart
    - wie du schon sagst, spielt die Außentemperatur eine Rolle, daher sind sommerliche Security Updates "hotter" als winterliche ;)

    Gruß!
    Andreas
     
  4. Taipan

    Taipan New Member

    Das erklärt aber nicht, wieso das vorher (vor dem Security Update oder was auch immer es ausgelöst hat) nicht der Fall war. Da liefen die Lüfter definitiv nie so laut, auch nicht zu Beginn des Bootvorgangs.
     
  5. maiden

    maiden Lever duat us slav

    möglich, daß eine vor dem Systemstart greifende Steuerung das bisher verhindert hat und durch das Update verhobasselt wurde. Ist ja nicht das erste Mal nach einem Apple-Update, daß da was im Arsch ist, was vorher funzte.

    Solange nach dem Systemstart wieder alles normal läuft, würde ich mir keine Sorgen machen.

    Vielleicht geht´s ja nach dem nächsten Update wieder:wuerg:
     
  6. Zerwi@work

    Zerwi@work New Member

    Ich habe den selben Rechner. Bei mir war es seither nie der Fall, daß die Lüfter hochgedreht haben. Die Lüfter (egal welcher) liefen, egal bei welcher Außentemperatur (auch letzten Sommer) immer mit der gleichen Drehzahl. Und das von Rechnerstart an. Also nix hochdrehen.

    Da ich den Hauptlüfter vor einiger Zeit gegen einen von Hand per Poti regelbaren aus dem PC-Shop ersetzt habe (also nicht temperaturgeregelt) und im Netzteil nun die Verax-Lüfter werkeln (temperaturgeregelt), kann ich leider nix dazu sagen, ob es nun seit dem Security Update mit den Originallüftern anders ist.
     
  7. maiden

    maiden Lever duat us slav

    mit dem VeraxSet wird das sowieso anders. Da hört auch das Geheule der MDD auf obwohl die Steuerung ja die gleiche ist.
     
  8. lightworker

    lightworker New Member


    gut zu wissen dass das nicht nur bei mir der fall war. hatte schon angst da wäre etwas im eimer. woran mag das gelegen haben?

    :confused:
     
  9. Taipan

    Taipan New Member

    Keine Ahnung, woran es liegen könnte. Ist es bei Dir auch nach dem Security-Update aufgetaucht?
     
  10. lightworker

    lightworker New Member

    genau danach trat es auf. das ding surrte so laut, dass ich erst an andere ursachen als den rechner dachte. nachdem ich dann allerdings feststellte, das es doch vom mac kommt, habe ich´s dann doch etwas mit der angst zu tun bekommen! aber jetzt scheint er wieder normal zu starten. puhh. welch ein glück!


    :crazy:
     
  11. pop

    pop New Member

    Das selbe Problem tratt bei mir Powermac MDD Dual 1ghz
    nach dem updaten auf itunes 4.6 auf ist nicht weiter schlimm noch eimal neustarten und mal die rechte reparieren dann geht es wieder. Bloss keine Angst vor Updates bekommen.

    mfg
    Peter
     
  12. teorema67

    teorema67 New Member

    Wenn das PowerBook G4 heiß ist, geht beim Neustart der Lüfter erst gar nicht aus.
    Wenn es heiß ist, aus- und wieder eingeschaltet wird, geht der Lüfter beim Einschalten an.
    Wenn es kalt ist, ist der Lüfter beim Einschalten aus.
    Die Lüftersteuerung ist also vom Bootvorgang unabhängig. Möglicherweise ist das beim PowerMac G4 anders(?).

    Das update_prebinding und anschließende Aufräumen beim Neustart heizt kräftig. Da kann auch beim PowerBook der Lüfter bei warmer Umgebungstemperatur schon 'mal beim Reboot von Stufe 1 auf Stufe 2 hochschalten. Wenn das Phänomen nach dem Security Update auftritt und sonst nicht, hat's womöglich damit 'was zu tun ;)

    @ Taipan: Oder tritt es bei jedem Start oder Reboot seit dem Security Update auf?

    Gruß!
    Andreas
     
  13. Taipan

    Taipan New Member

    Danke für Eure Antworten!
    Ich bin davon ausgegangen, dass das jetzt nach jedem Start so ist, da es beim zweiten noch genauso war. Gerade habe ich testweise einen dritten gemacht, und alles war wieder normal. Ich hoffe mal, dass es nicht genauso plötzlich wieder rzurück kommt...
     

Diese Seite empfehlen