PowerMacG3 OS9.2.2 installieren

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von clickfinger, 26. September 2006.

  1. clickfinger

    clickfinger $sein||$sein

    Hi,
    ich habe hier einen Power Mac G3.
    Gestern habe ich ein Update von OS 9.1 auf OS 9.2 gemacht-
    mitten in der Installation bin ich gegen den Netzschalter meiner Steckdose gekommen-arg!
    Systemfehler
    Nun versuche ich OS 9.2.2 zu installieren. Mit gedrückter 'C'-Taste starte ich von der CD und es wird sofort 9.2 gestartet. Danach sehe ich eigentlich nur
    eine abgesoftete Menuleiste oben und ein kleines PopUp mit:
    Auf dem Startvolume konnte kein
    Schreibtischordner angelegt werden.
    Bitte heben Sie den Schreibschutz auf.
    ? Jetzt kann ich nur OK drücken und der Rechner startet neu. Ich muß sagen, daß ich nur gelegentlich am MAC arbeite und daher wenig Plan davon habe :augenring
    Wie bekomme ich das OS auf den Rechner und wie kann ich diesen Schreibschutz aufheben-welchen auch immer?
    Hat jemand davon schon gelesen?
    Liebe Grüße
    clickfinger
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ist der Mac wirklich von der CD gestartet? Dann kannst du keinen Schreibschutz für das Startlaufwerk freigeben, eine CD ist selbstredend schreibgeschützt.

    Häng mal die interne Platte ab und starte dann von der CD. Danach wählst du das Kontrollfeld "Startvolume" und wählst explizit die CD als Startlaufwerk aus. Danach interne Festplatte wieder anhängen und neu starten mit eingelegter CD (C drücken sollte nicht mehr nötig sein).

    Ob es so funktioniert musst du versuchen - ich hätte es so probiert.

    Wenn du während der Installation eines Betriebssystems über das Kabel stolperst, geschehen eben schon unvorhersehbare Dinge.

    Übrigens - es heisst "Mac", nicht "MAC". "MAC" bedeutet Media Access Control.

    Christian
     
  3. arnbas

    arnbas New Member

    Ich glaube bei den 9er CDs war das noch so, dass man definitiv sehen konnte wenn das System davon gestartet wurde, man hat dann nämlich ein Hintergrundbild mit vielen kleinen CDs drauf.
    Spart das abhängen der Festplatte!
    Wenn keine wichtigen Daten darauf sind die Festplatte einfach nochmal formatieren und dann das System frisch installieren.
     
  4. clickfinger

    clickfinger $sein||$sein

    Danke für eure schnelle Hilfe-
    man sieht auch die kleinen CDs im Hintergrund :)
    1. Wie formatiere ich die Festplatte auf einem Mac?
    2. Hab den Deckel mal abgenommen. Wollte, wie schon Mac-Christian vorgeschlagen hat, mal die interne Platte abhängen. Wo kann man das machen?
    Bis jetzt komme ich nämlich immer nur zu diesem OK-Button. Ich kann sonst nix anklicken
     
  5. arnbas

    arnbas New Member

    Ich erinnere mich nicht mehr so deutlich an System 9.
    Ich denke aber, dass auf der Installations-CD auch ein Festplattendienstprogramm oder Disk-Tool liegt, mit dem man die Platte für das System vorbereiten kann, soweit ich weiss im Ordner Utilities oder Tools.
     
  6. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Hast Du das Festplattensymbol auf dem Desktop unter dem der OS-CD? Dann hat die CD gebootet und Du kannst die Festplatte formatieren. Dazu klickst Du das Festplattensymbol an. Dann den Menüpunkt Spezial -> Volume löschen…
     
  7. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Mit dem Festplatten-Dienstprogramm (hiess das unter OS 9 noch leicht anders?). Sollte auf der Installations-CD drauf sein.

    Nun, du musst mal die Platte zuerst sehen können, dann kannst du einen der beiden Anschlüsse ausstecken, entweder den Datenanschluss (breiter Stecker) oder die Stromversorgung (kleiner Stecker). Einer der beiden sollte genügen.

    Christian
     
  8. clickfinger

    clickfinger $sein||$sein

    Also-bin schon etwas weiter :) :
    Habe herausgefunden, daß mein G3 B&W 300 kein OS 9.2.2 verträgt.
    Er versteht nur die Version 9.1 und die habe ich bei einem netten Mac-Supporter um die Ecke gefunden. Mit 'c'-Taste bootet der Mac mit dieser 9.1 Version und ich könnte OS 9.1 installieren.
    Problem jetzt ist, daß ich am Anfang der Installation kein Zielvolume (geil wäre ja die HD) auswählen kann. Das DropDown-Feld ist grau hinterlegt. Starte ich die Installation trotzdem, motzt der Mac natürlich, daß kein Startvolume ausgewählt ist-auch wenn ich den Haken bei 'neuen Systemordner erstellen' setzte, habe ich das Gefühl, daß er immer nur die CD selbst als einziges Speichermedium erkennt.
    Übrigens startet der Rechner seit der ersten Installation auch nur noch von CD. Ist keine CD am Start, sieht man nur diese Disketten/Fragezeichen-
    Animation.

    Über Apfel -> Kontrollfelder -> Startvolumen Startvolumen auswählen das Gleiche: Es wird nur die InstallCD erkannt.

    Wie bekomme ich den Mac dazu OS auf der HD zu installieren oder erst einmal die Festplatte zu initialisieren?
     
  9. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Seltsamer G3 b/w - ich hatte selber einen solchen, der lief mit 9.2 wunderprächtig (ob 9.2.1 oder 9.2.2 weiss ich nicht mehr). Aber 9.2.2 ist m.W. nur ein Update, kein volles System.

    Starte doch _vor_ dem Doppelklick auf den Installer das Festplattendienstprogramm von der CD und formatiere die Platte!

    Ich glaube nicht, dass du die Fehlermeldung wirklich in dieser Form bekommst. Wie heisst sie _genau_? In diesem Moment ist dem Mac das Startvolume noch ziemlich egal - vermutlich kannst er aber auf kein vorhandenes Volume schreiben...

    Die bedeutet ganz einfach, dass kein gültiges System auf der Festplatte ist und du gefälligst einen Datenträger mit selbigem einlegen solltest.

    Verständlich, von einem nicht startfähigen Datenträger kann er nicht starten.

    Christian.
     
  10. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Das Festplattendienstprogramm heißt unter OS9 Laufwerke konfigurieren und befindet sich im Ordner Dienstprogramme.

    Ansonsten kann ich mac-christian nur beipflichten :nicken:

    ...und: Dein B/W verträgt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit 9.2.2 (der kann ja sogar mit entsprechendem FW-Update OSX).
     
  11. clickfinger

    clickfinger $sein||$sein

    Moin,
    Das Festplattendienstprogramm erkennt ebenfalls nur das CD-Laufwerk.
    Habe im Netz gelesen, daß mir jetzt nur noch DiskWarrior hilft, da das System auf der Felstplatte garnicht mehr erkannt wird.
    Das Programm ist leider teuer, aber ich habe grade mit dem freundlichen Mac-Support um die Ecke telefoniert und er vermutet das Gleiche-ja hat sogar diesen DiskWarrior und wird ihn um 16 Uhr mal über den Rechner jagen :teufel: .
    Ich werde dann berichten :)
    Vielen, vielen Dank erst einmal für eure Hilfe... :D
     
  12. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Mmh, das deutet aber eher darauf hin, dass die Platte 'nen Titsch hat. Laufwerke konfigurieren scannt die diversen Busse (IDE, SCSI, FW, USB) und zeigt alle gefunden Devices an - unabhängig davon, ob darauf ein System ist.

    Prüf' doch 'mal bei der Festplatte, ob das Buskabel und der Stromstecker fest steckt.

    Läuft die Festplatte beim Starten des Rechners an (einfach hören oder fühlen)?
     
  13. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Danke für die Aufklärung - ist schon länger her seit OS9...

    Christian.
     
  14. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    Immer wieder unterhaltsam dieses Brainstorming - wie war das doch nochmal mit OS9...:rolleyes:?

    Ich hab mal recherchiert (http://www.apple-history.com) , der G3 BW hatte ja schon USB und Firewire, versuch doch mal ein externes Laufwerk dranzuhängen und dieses als Volume auszuwählen. Geht das überhaupt? Falls ja denke ich auch dass das interne Laufwerk defekt ist (Hardware --> treten...). Kann man austauschen, kleines 40 GB-Laufwerk, IDE, kost nicht wirklich viel.
    Gruß
    Hebie
     
  15. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    Versteh ich auch nicht:shake:. Alle G3-Powermacs vertragen offiziell OS 9.2.2 und auch OSX bis mindestens Panther, Beschränkungen gab's lediglich bei der Vorläufer-CPU: alles bis PowerPC 604e lief nur unter maximal OS 9.1.

    Wieder Gruß
     
  16. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Aber sicher geht das, und er kann sogar davon starten - es soll wenige Ausnahmen gegeben haben, aber das lag glaub ich an einer alten FW-IDE Bridge im FW-Gehäuse.

    Christian
     
  17. HebieDtld

    HebieDtld New Member

    :gaehn: - weiß ich doch dass das grundsätzlich geht.
    Meine Frage ging an clickfinger, ob's denn auch bei ihm gehen würde. Zur Eingegrenzung seines Problems.
    Und
    Tschüß
     

Diese Seite empfehlen