Powermate? Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mac_the_mighty, 29. Oktober 2003.

  1. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Hallo Forum,

    wer von Euch hat denn einen Powermate im Einsatz und kann dazu mal ein paar Zeilen schreiben?

    Läuft er unter Panther?

    Kann man damit beispielsweise nur die Lautstärke von iTunes beeinflussen statt die Gesamtlautstärke?

    Wie fein kann man die Gesamtlautstärke des Systems damit anpassen?

    Ich verwende die Soundsticks und die Lautstärketasten auf der Tastatur sind mir oft nicht fein genug in der Einstellung, besonders nachts würde ich mir wünschen, nur ganz dezente Hintergrundmusik hören zu können. Dafür muss ich aber immer die Lautstärke in iTunes UND im System aufeinander einpegeln, was nervig ist.
     
  2. DasBo

    DasBo New Member

    iTunes direkt regeln nur dann, wenn's das aktive Fenster ist - dann allerdings sehr fein. In Entourage läuft man die einzelnen Mails damit durch und ähnliches. In die Tiefen der Programmierung bin ich noch nicht eingestiegen, aber das Ding kommt schon sehr cool mit seinem blauen Pulsieren
    :sabber:
     
  3. gastoncc

    gastoncc New Member

    Ausserdem kann man das 'Rädchen' individuell pro
    Anwendung konfigurieren.
    Und kann man nicht nur 'einfach drehen' sondern auch
    klicken,sowie Beides kombinieren.

    Damit ist das Teil schon extrem flexibel
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Hallo Forum,

    wer von Euch hat denn einen Powermate im Einsatz und kann dazu mal ein paar Zeilen schreiben?

    Läuft er unter Panther?

    Kann man damit beispielsweise nur die Lautstärke von iTunes beeinflussen statt die Gesamtlautstärke?

    Wie fein kann man die Gesamtlautstärke des Systems damit anpassen?

    Ich verwende die Soundsticks und die Lautstärketasten auf der Tastatur sind mir oft nicht fein genug in der Einstellung, besonders nachts würde ich mir wünschen, nur ganz dezente Hintergrundmusik hören zu können. Dafür muss ich aber immer die Lautstärke in iTunes UND im System aufeinander einpegeln, was nervig ist.
     
  5. DasBo

    DasBo New Member

    iTunes direkt regeln nur dann, wenn's das aktive Fenster ist - dann allerdings sehr fein. In Entourage läuft man die einzelnen Mails damit durch und ähnliches. In die Tiefen der Programmierung bin ich noch nicht eingestiegen, aber das Ding kommt schon sehr cool mit seinem blauen Pulsieren
    :sabber:
     
  6. gastoncc

    gastoncc New Member

    Ausserdem kann man das 'Rädchen' individuell pro
    Anwendung konfigurieren.
    Und kann man nicht nur 'einfach drehen' sondern auch
    klicken,sowie Beides kombinieren.

    Damit ist das Teil schon extrem flexibel
     
  7. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    ja ich hatte es auch mal - allerdings hat mich das kabel genervt. ich werd das ding erst kaufen wenn es wireless ist...

    Bin grad im wireless trip:

    airport
    maus
    handy


    alle kabel müssen kurz oder spät weg....nervt...
     
  8. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Kann ich verstehen, aber das macht Dich abhängig von Batterien, jedenfalls zum Teil. Die sind umwelttechnisch eine Sünde und Akkus halten meist weniger lang und dann hast Du eben ständig irgendwas am Aufladen.

    Der Powermate hat ja auch seinen Reiz durch das blaue Lämpchen, oder? Und das frisst wieder Strom.
     
  9. Apfelbaum

    Apfelbaum New Member

    Ich benutze es in FCE und imovie sowie in Logic 6. Funktioniert bestens. Das Kabel stört mich nicht da ich ihn immer am selben Ort stehen habe.
     
  10. Florian

    Florian New Member

    Ein Tool, das ich nicht mehr missen möchte! Dadurch kommt auch nie der Wunsch nach einer Mehrtastenmaus auf, die (der? das?) PowerMate kann wirklich viel und läßt sich ausgeklügelt für jede Applikation einzeln programmieren.
    http://www.griffintechnology.com/support/powermate/PM-008.html

    Seit dem Acrobat Reader 6.0 kann man auch endlich durch PDFs scrollen.

    Zu Panther kann ich nur soviel sagen, daß die PowerMate auf einer frühen Beta, die ich über 10.2.6 drübergebügelt habe, sofort anstandslos lief und auch meine Voreinstellungen übernommen hat.

    Zur Lautstärke in iTunes hat sich DasBo ja schon erschöpfend geäußert, nur noch soviel: die Empfindlichkeit läßt sich per Schieberegler einstellen.

    Kauf sie, Du wirst es nicht bereuen!
    Florian

    PS: Der einzige Wermutstropfen ist, daß bei im Browser geöffneten PDFs das Scrollen nicht funktioniert.
     

Diese Seite empfehlen