PowerPC G5 gegen neuen iMac tauschen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von kolben, 29. April 2008.

  1. kolben

    kolben New Member

    hallo zusammen,

    mein power mac g5 mit 250 gb platte,
    prozessor dual 2.3 GHz u aufgerüstet mit 6.5 gb ddr sdram is nun auch schon um die 2,5 jahre alt.
    hauptsächlich benötige ich ihn für indesign, ganz selten mache ich komplizierte bildbearbeitung in photoshop damit. hier u da mal nen paar retuschen, aber das wars auch schon. habe nen formac 19'' monitor da dran.

    jetzt hab ich mir überlegt, ob ich mir als ersatz den neuen 24'' iMac hole, da 4gb arbeitsspeicher reinpacke.

    was haltet ihr von der idee? wisst ihr, was ich für meinen alten noch bekommen kann?


    gruß,
    kolben
     
  2. btnettlob

    btnettlob Member

    Hi, im Forum wird vom neuen IMac berichtet. Wenn dies so ist, würde ich warten bis er da ist, weil günstiger. Gruß Bernd
     
  3. kolben

    kolben New Member

    hab ich jetzt nicht so ganz verstanden - wie meinst du das mit dem warten weil günstiger?
    :confused:

    oder ich hab das falsch beschrieben.
    ich meinte, dass ich den g5 verkaufe u mir dafür den neuen imac hole....
     
  4. embela

    embela New Member

    Meiner subjektiven Meinung nach, finde ich Deine Idee gar nicht so toll. Oder anders gesagt, ob der neue iMac mit 3 Ghz deine "Produktivität" auch nur im geringsten erhöht bleibt fraglich. Jedenfalls wäre es mir den Aufpreis nicht wert. Obwohl ich als iMac-Besitzer von diesem Rechner begeistert bin. Aber Deine Maschine ist im Vergleich einfach noch zu gut.
     
  5. pb_user

    pb_user New Member

    in der alltäglichen arbeit erweisen die leistungsunterschiede selten so deutlich wie in der theorie. du wirst also subjektiv kaum wahrnehmen, wieviel schneller oder langsamer ein neuer imac gegen deinen immerhin hochgerüsteten power mac ist.

    aber arbeit hat viel mir lebensgefühl zu tun, und da kann ein umstieg schon einiges bedeuten. und, wirklich nicht unwichtig, sind die betriebskosten, namentlich der energieverbrauch, der kann schon was ausmachen. ob er aber den "anschaffungsverlust" kompensiert, ist wieder ein anderes ding – du musst wohl die münze werfen …
     
  6. kolben

    kolben New Member

    finde die dinger echt schick. u mit so nem 24 zoll monitor kann man auch mehr anfangen als mit meinem hier... jetzt sagt nicht ich sollte nen neuen monitor holen...ich weiss.
    wieviel würde ich denn für meinen alten noch kriegen? sind 1.500 € realistisch oder was wäre normal? hab da wirklich keinen plan. wenn der unterschied dann so um die 500-600 euro ist, damit würde ich halbwegs klar kommen
     
  7. Macfan

    Macfan New Member

    Wir haben gerade vier G5 Rechner mit 2,3 GHz für die Firma gekauft, für 1100 Euro, da war allerdings weniger Ram drin. Aber arbeitest du mit ID CS 2? Die läuft doch soweit ich weiß gar nicht unter Intel-Macs, oder irre ich mich?

    Edith meint gerade ich sollte schreiben läuft nicht nativ unter Intel-Macs, und was die mir sacht, mach ich auch :biggrin:
     
  8. kolben

    kolben New Member

    ui, das ist aber nicht so viel...
    ja, habe die cs2 will aber bald auf cs3 umsteigen. die 2 läuft da gar nicht?
    wusste ich gar nicht, hatte davon gehört, dass sie stabiler auf den alten läuft,
    aber gar nicht, wusste ich nicht.
     
  9. Macfan

    Macfan New Member

    Also nicht, dass ich hier was falsches verbreite, aber ich glaube, die CS2 läuft über Rosetta, und damit wohl langsamer auf dem neuen iMac, als auf deinem G5.
     
  10. kakue

    kakue New Member

    Hallo,

    indesign nutze ich nicht, kann zu diesem Programm und seinen Anforderungen also absolut nichts sagen. Was ich aber sagen kann ist folgendes:

    Keines der Alleinstellungsmerkmale vom ganz neuen iMac (gestern vorgestellt, mit Penryn Prozessor) scheint Dich zu interessieren. Dies wären Frontrow, Windows, Parallels, die iSight Camera oder dergleichen gewesen.

    2,5 Jahre sind einfach zu wenig, als dass Du davon ausgehen kannst, dass der Fortschritt der Technik einen Consumer Mac (was der iMac einfach immer noch ist) die alte Profi-Maschinen mit zweifachen Prozessoren überholt.

    Der neue iMac ist wirklich super, keine Frage. Aber ich würde mindestens noch 1 Jahr und bis zur übernächsten Generation warten, bis ich diesen Schritt vollziehe.
     
  11. kolben

    kolben New Member

    ich glaube so soll es sein.
    warten wir mal ab, was da noch kommt ...
    aber danke für eure meinung
     
  12. shorafix

    shorafix New Member

    Ja unter Rosetta geht es, wie schnell oder langsam kommt auf den Intel Mac drauf an. Ich bin soweit mit CS2 auf dem MacPro und auch MacBook Pro (siehe Signatur) noch gut bedient und habe aktuell die Zeit genutzt, solange der G5 noch gesucht ist(vor allem wenn noch MacOS 9 drauf läuft).

    @kolben
    Hier ist so eine Art Schwackeliste für Macs: Gebrauchtpreise
     
  13. azzzum

    azzzum New Member

    Mit CS2 unter 10.5 wirst du aber nicht glücklich werden!
    CS2 läuft unter 10.5 nicht sauber - lässt sich angeblich auch nicht installieren! Hab von 10.4 auf 10.5 aktualisiert, deshalb kann ich dies nicht mit Sicherheit sagen. Laut Adobe jedoch ist CS2 nicht mit 10.5 kompatibel!
     
  14. shorafix

    shorafix New Member

    Mein MacPro (2008) kam ja schon mit Leo und die CS2 habe ich neu installiert.

    Ich brauche Photoshop meist für Video Projekte und Indesign selten. Bisher habe ich keine Probleme festgestellt, die über das mir von CS2 auf dem "alten" G5 bekannte Maß hinausgingen. Über Illustrator auf Intel Macs kann ich nicht viel sagen, da ich ihn nur sehr selten nutze.
     
  15. MacS

    MacS Active Member

    Was den Monitor angeht, so kannst du deinen G5 auch mit einem aktuellen 24" oder gar 30" TFT pimpen. Dazu brauchst du nicht gleich noch einen Rechner dazu kaufen.

    Mittlerweile habe ich eins gelernt: der Monitor ist für mich mindestens genauso wichtig, wie der Rechner selbst. Lieber den Rechner ein Nummer langsamer, dafür den Monitor eine Nummer größer! Das ist so wie bei einer guten Hifi-Anlage: man gibt da für die Boxen auch min. Hälfte oder gar mehr vom Gesamtbudget aus.
     
  16. flyproductions

    flyproductions New Member

    War auch mein erster Gedanke, als ich diesen Thread gelesen hab. Die Vorstellung, auf einem einzigen 19 Zöller mit InDesign zu arbeiten, finde ich einigermaßen abenteuerlich. Da verbringst du doch wahrscheinlich mehr Zeit mit Palettenschieben, als mit dem Layout.

    Auch mein Vorschlag wäre: Kauf dir einen vernünftigen großen Monitor und nimm den 19er als Palettenschirm. Das bringt mit Sicherheit mehr echten Produktivitätsgewinn, als es der schnellste verfügbare Rechner könnte.
     
  17. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Meine Frau sagt genau das gleiche wie meine Vorredner.........

    Nur mit Palettenschirm geht das fix.

    Ich stehe mehr auf Hardfacts, ein schneller Rechner schafft mehr Freizeit!

    Für die die es genauer wissen möchten gibt es hier die aktuelle "wer hat den längsten" Tabelle
     
  18. G.Auer

    G.Auer Member

    Hier steht ein neuer Mac Pro 3,0 und der ist nicht schneller als der alte G5 2,7Mhz, manches ist sogar langsamer. Gebe dein Geld lieber für einen vernünftigen Bildschirm aus. Mein 30" Apple machte mir am G5 nur Freude, jetzt am MacPro gibt es Probleme mit Grafikfehlern und keiner weiss woran es liegt.
     

Diese Seite empfehlen