Powerpoint (Office 2004) - Problem beim pdf-umwandeln

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von parley, 7. Januar 2008.

  1. parley

    parley New Member

    Hallo,

    Ich habe mac OS 10.5.1, Office 2004 und Adobe Acrobat Professional.
    Nun wollte ich in PowerPoint eine Präsentation in PDF umwandeln per Druckoption (Adobe PDF 8.0).
    Leider bestand die generierte PDF-Datei nur aus leeren Blättern.

    Ich hab alles mögliche probiert (Kompatibilitäts-Probleme beseitigt etc.), aber nichts half.

    Nun habe ich die Datei per mail an meine Freundin geschicht die ein Windows System hat und bekam dann prompt die gewünschte pdf-Datei zurück.

    Doch würde ich gerne in der Zukunft auch mit meinem Powerpoint-Programm pdf-Dateien erstellen.

    Kennt jmd das Problem und hat eine Lösung parat?


    P.S.: In Word 2004 hat die pdf-Umwandlung über den selben Weg funktioniert.
     
  2. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Ich kenne zwar das Problem nicht, aber hast Du einmal versucht, das PDF ohne Acrobat direkt aus dem Drucken-Dialog zu erstellen?

    Eine andere Alternative könnte das Speichern in Postscript sein und dann die Konvertierung der PS-Datei nach PDF mit dem Destiller (wenn es den noch gibt).
     
  3. parley

    parley New Member

    Also das Problem lag irgendwie an Adobe Professional - nach Neuinstallation bzw. Deinstallation hat der normale Weg pdfs zu erstellen (über die Druckoption) wieder funktioniert.

    Für alle die auf das selbe Problem stoßen ...
     

Diese Seite empfehlen