PowerPoint vom Mac auf Windows XP PC

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Axos, 8. Juli 2005.

  1. Axos

    Axos New Member

    Hallo, ich habe schon mehrfach PowerPoint Präsentationen an meinem Mac (OS X.3.9) erstellt mit M$ PowerPoint X und wollte diese gerne im Büro an einem Windows XP Rechner mit PowerPoint 2002 weiter bearbeiten. Alle Bilder, die ich als ScreenShots am MAc und dann per Drag and Drop eingefügt habe, werden jedoch am PC nicht dargestellt.

    Anstelle dessen steht da dann "zur Darstellung wird der QuickTime TIFF Decompressor benötigt".
    Die Kompatibilitätskontrolle von PowerPoint auf dem Mac meldet, alles sei OK, die Darstellung funktioniert aber leider nicht.

    Wer weiß Rat?
    :confused:
     
  2. grufti

    grufti New Member

    Haben Deine Bilder Extensions, also z.B. .Tif ond .JPG? Dann muss es funktionieren. Wir wechseln ständig zwischen Mac und PC mit den gleichen Abbildungen.
     
  3. MacLars

    MacLars New Member

    Einfach mal auf dem PC Quicktime installieren. Vieleicht hilft das schon. Oder aber das neuste Servicepack von Powerpint oder Office aufspielen. Unter den Powerpoit-Versionen resp. Servicepacks gibt's himmelweite Unterschiede! Thx Bill!!! Wir hatten mal das problem, daß eine PNG-Grafik mit transparentem Hintergrund in Powerpoint für Mac korrekt, auf'm PC aber als schwarzer Kasten dargestellt wurde. Erst das Aufspielen des neusten Servicepacks brachte Abhilfe. Man sollte sich somit von der Vorstellung verabschieden, daß wo Powerpoint draufsteht nicht immer Powerpoint drin ist ;-)

    Deshalb: Benutzt Keynote! Sieht sowieso viel geiler aus!
     
  4. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Stimmt, aber was nimmt man dann am PeZeh? Oder sind Keynote-Präsentationen unter PowerPoint (PC) etwa generell besser zu lesen?
     
  5. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    1. Du kannst aus Keynote heraus zwar als PowerPoint abspeichern und es auf dem PC vorführen - aber:

    2. Leider sind sie das nicht. Denn beim Speichern als PP gehen viele der schönen Keynote-Extras verloren.

    Deshalb würde ich dazu tendieren - wenn es denn unbedingt auf einem PC laufen muss! - ausschliesslich mit Powerpoint zu arbeiten. Leider.

    Ciao, Maximilian
     
  6. Marks.

    Marks. New Member

    Die Tiff-Dateien sind schuld. Alle Grafiken als JPG-Dateien einbinden, dann gehts problemlos. Hat mich auch einige Zeit gekostet.
     
  7. mac123franz

    mac123franz New Member

    …

    KEYNOTE - Präsentationen laufen auf einem PC sehr gut,
    wenn man sie über Menu Ablage > Exportieren > Quicktime >
    Interaktive Präsentation speichert.
    Die Grafikdateien müssen natürlich richtig eingebunden sein.


    …
     
  8. alf

    alf New Member

    Das Problem ist, dass viele PCs immer noch kein QuickTime drauf haben. Und wenn du nur mit einer CD irgendwo hinkommst und der PC hat kein QuickTime, dann kannst du den Overheadprojektor auspacken.
     
  9. mac123franz

    mac123franz New Member

  10. Axos

    Axos New Member

    Hallo,

    da wir in der Firma definitiv PPT verwenden und ich die Sachen da auch weiterverarbeiten möchte muß ich PPT verwenden. Die Tipps zu Keynote sind daher nicht so ergiebig.

    Danke für den Hinweis mit dem tiff und den alternativen Formaten. Es sieht wohl so aus, dass ich Screenshots tatsächlich kurz durch ein Grafikprogram laufen lassen muss, danach ist alles problemlos. Dämlicher Umweg, aber belegt mal wieder dass es besser ist kein MS Produkt einzusetzen. :)
     
  11. RSC

    RSC ahnungslose

    wenn auch weiter die screenshots als jpg für deine präsentationen brauchst: benutze dann SnapNDrag (ist freeware)
     
  12. werlingh

    werlingh New Member

    Problem gelöst - ohne Keynote wie geht Das, bitte.

    Die Firma Arbeit definitiv auch PPT mit PC´s und habe problemen zum ausführen der Mac PPT mit PPT Office XP oder andern.

    Bis Bald Hubert
     

Diese Seite empfehlen