Präsentation übers TV Gerät?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Ganimed, 10. März 2005.

  1. Ganimed

    Ganimed New Member

    Gibts eine Möglichkeit, eine von Keynote erstellte Präsentation auf dem Fernseher vorzuführen? Ich meine so, dass der Mac nicht mit dem TV-Gerät verbunden sein muss. Evtl die Präsentation auf DVD brennen und über einen Recorder laufen lassen?
    Danke für Hinweise!
     
  2. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    In Keynote hast Du doch verschiedene Ausgabemöglichkeiten.

    Keynote Datei
    PowerPoint Datei
    PDF
    QuickTime Film (damit kannst Du eine DVD brennen)
    einzelne Bilder (jpeg...etc)
    Flash (Web)


    Das sollte reichen. Eine CD, DVD, oder VHS Kassette sind möglich. Auch die Wiedergabe über Mac/PC/PDA...etc
     
  3. Ganimed

    Ganimed New Member

    Ohh ich Nase...
    Klaro, hab mich wieder mal doof angestellt!

    :embar:
     
  4. Ganimed

    Ganimed New Member

    Jetzt hab ich doch noch eine Frage. DerExport als Quicktimefilm erzeugt dann 2 Dateien, einmal den Film selbst und als zweite den dazugehörigen Soundtrack. Brauch ich jetzt zwingend eine wiederbeschreibbare CD, um beide auf eine Scheibe brennen zu können? Toast6 akzeptiert die nur getrennt als Video bzw Audio CD.
     
  5. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Das ist ja interessant, habe es eben auch gesehen.

    Alle Töne die auf einer Seite in Keynote vorkommen sind mit im Film, aber eine Musik für das ganze Projekt liegt als separate Datei vor.


    Man kann beim Abspielen des QT Filmes am Rechner so Pause drücken und die Musik läuft weiter.


    Als schnelle Bastellösung habe ich nur einen Tip parat:
    Öffne im QT Player Deinen Film, schalte die zusätzliche Videospur (die Musik) aus und füge sie manuell in QT (Pro notwendig) hinzu. Notfalls mehrfach hintereinander falls die Länge nicht reicht. Jedenfalls nicht skaliert, da die Geschwindigkeit dann nicht mehr stimmt.

    Sichere diesen Film und wirf ihn auf Toast oder iDVD.


    In Keynote habe ich als Codec DV-Pal ausgewählt. Das ist schnell und praktisch. Soll die Animation später auf einem progressivem Display ausgegeben werden, kannst Du auch rein jpg, oder ein prog. Format wählen. DV ist ja interlace und eher für TV´s gedacht.
     
  6. Ganimed

    Ganimed New Member

    Wie funktioniert das manuelle hinzufügen?
     
  7. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Du öffnest den Film und die Musik im QT Player Pro


    Die Musik mit Apfel-A markieren, dann kopieren und in das Filmfenster einfügen (Film vorher auch mit Apfel-A komplett markieren). Im Menü gibt es noch "skaliert hinzufügen", aber dann wird die Geschwindigkeit an die Filmlänge angepaßt.
     
  8. Ganimed

    Ganimed New Member

    So jetzt hab ichs, klappt gut mit deiner Empfehlung.
    Danke!
     

Diese Seite empfehlen