Präsentationen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von unexperienced, 19. Juli 2003.

  1. unexperienced

    unexperienced New Member

    Welches Programm benutzt ihr denn für Präsentationen auf dem Mac?

    Ist Keynote state of the art?
     
  2. mac-pc

    mac-pc New Member

    Naja,für einfache Präsentationen nehm ich eigentlich M$ PowerPoint :)
     
  3. kawi

    kawi Revolution 666

    > Ist Keynote state of the art?

    Ja, vor allem wenn man weder Keynote noch MS Office besitzt und sich für Präsentationen eine Neuanschaffung zulegen muß alleine schon wegen des Preises. Da ja PowerPoint nur im wesentlich teureren Office Gesamtpaket enthalten ist.
    Da ist keynote
    a) die wesentlich preiswertere Alternative und
    b) auch vom Funktionsumfang her überlegen.

    Ob man keynote extra noch kaufen muss wenn man eh das Office Paket hat ? PowerPoint tuts dann wohl auch...
     
  4. mac-pc

    mac-pc New Member

    Wenn de PowerPoint hast,niehms,wenn nich kaufe Keynote
     
  5. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    1. Keynote

    2. Würde ich schon sagen, ja. Es ist vor allem sehr 'schön', sowohl was die Bedienung, als auch was das Aussehen der Präsentationen angeht. Mit anderen Worten: Man schindet mit einer Keynote-Präsentation mit weniger Aufwand mehr Eindruck als mit PP. Hauptnachteil ist die nicht 100-prozentige Kompatibilität zu PP. Mal eben einem Kollegen per EMail den Foliensatz zur Begutachtung schicken ist nicht so einfach.

    ciao, maximilian
     
  6. MiniMac

    MiniMac New Member

    - Ist denn der PDF-Export wirklich derart schlecht? (immer noch?)

    mM
     
  7. unexperienced

    unexperienced New Member

    Welches Programm benutzt ihr denn für Präsentationen auf dem Mac?

    Ist Keynote state of the art?
     
  8. mac-pc

    mac-pc New Member

    Naja,für einfache Präsentationen nehm ich eigentlich M$ PowerPoint :)
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    > Ist Keynote state of the art?

    Ja, vor allem wenn man weder Keynote noch MS Office besitzt und sich für Präsentationen eine Neuanschaffung zulegen muß alleine schon wegen des Preises. Da ja PowerPoint nur im wesentlich teureren Office Gesamtpaket enthalten ist.
    Da ist keynote
    a) die wesentlich preiswertere Alternative und
    b) auch vom Funktionsumfang her überlegen.

    Ob man keynote extra noch kaufen muss wenn man eh das Office Paket hat ? PowerPoint tuts dann wohl auch...
     
  10. mac-pc

    mac-pc New Member

    Wenn de PowerPoint hast,niehms,wenn nich kaufe Keynote
     
  11. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    1. Keynote

    2. Würde ich schon sagen, ja. Es ist vor allem sehr 'schön', sowohl was die Bedienung, als auch was das Aussehen der Präsentationen angeht. Mit anderen Worten: Man schindet mit einer Keynote-Präsentation mit weniger Aufwand mehr Eindruck als mit PP. Hauptnachteil ist die nicht 100-prozentige Kompatibilität zu PP. Mal eben einem Kollegen per EMail den Foliensatz zur Begutachtung schicken ist nicht so einfach.

    ciao, maximilian
     
  12. MiniMac

    MiniMac New Member

    - Ist denn der PDF-Export wirklich derart schlecht? (immer noch?)

    mM
     
  13. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Es ist mit der letzten Version besser geworden, auch die Power-Point Kompatibilität, aber die ganzen Effekte gehen dabei verloren und auch eingebettete Objekte wie Quicktime-Filme und Töne.
    Die PDFs sind nach wie vor gigantisch groß (nur übertroffen vom Quicktime-Export: 200 MBytes für eine Präsentation mit 25 Folien...) und eignen sich definitiv nicht zum Versenden per EMail.

    ciao, maximilian
     

Diese Seite empfehlen