PRAM gezappt, Rechner startet nicht

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von iMaculate, 8. Dezember 2003.

  1. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    Nachdem ich den PRAM in meinem iMac DV G3 400 gezappt habe, bootet der Rechner unter 10.3 nicht mehr: es erscheint kurz der Apfel auf weissem Hintergrund, dann ist nur noch ein "Halteverbotsschild" auf dem gleichem Hintergrund zu sehen.

    Habe ich was falsch gemacht? Ich habe vorher vermutet, dass die Batterie tot ist (das Datum ging immer zurück auf 1970). Wenn ich die Batterie ersetze ist alles wieder normal und der Rechner bootet wieder von der Festplatte?
     
  2. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    Das wäre zumindest der erste Ansatz...;)
     
  3. Florian

    Florian New Member

  4. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    mir scheint, bie Dir kommen zwei Probleme zusammen (oder das eine hat das andere ausgelöst).

    Zum "Halteverbot" siehe auch hier: http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=79027 . Ich musste danach auf zwei Rechnern neu installieren.

    Die Pufferbatterie scheint leer zu sein. Ob das zufällig jetzt passiert oder ob eine leere Pufferbatterie das System beschädigt weiss ich nicht, auf alle Fälle war es bei mir nicht so.

    Viele Grüsse,
    Delphin
     
  5. smid

    smid New Member

    ohje,

    will dich nicht entmutigen, aber bei meinem g4 dual 867 bedeutete halteverbot: 1 prozessor kaputt – das behauptete jedenfalls der cyberport-reparatur-dienst (habe darüber berichtet). das datumsproblem habe ich jedoch auch (bin aber noch nicht dazu gekommen, die batterie zu wechseln, sattdessen: time-server)

    hoffe du hast mehr glück als wie ich!
     
  6. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    Nein, Jobs-sei-dank lags nicht am CPU. Ich hab das System einfach von der Install CD starten lassen, und das Startvolume neu gewählt und neu gestartet und (***zitter***) es hat geklappt. Mein altes System ist wieder da.

    Ich bin jetzt 99% überzeugt, dass meine Probleme am PRAM liegen, auch das alte Problem mit dem internen Modem (kein Freizeichen). Ich vermute auch die Information über das Startvolume ist dort abgelegt und ich habs beim zappen durcheinander gebracht.

    Wie dem auch sei: war heute bei Conrad und die hatten nicht die Batterie (3,6 Volt 1/2 AA). Schulterzucken auch bei zwei Apple-Händler in meiner Nähe. Wisst Ihr wo es die Batterie gibt?. Bei eBay könnte ichs für insgesamt 10 Euro bekommen.

    Und zwischendurch nochmals vielen Dank für die sehr konstruktiven Tipps und Vorschläge. Sobald ich die Batterie habe, werde ich Euch erst in 3 Jahren wieder belästigen, nämlich dann wenn die Batterie wieder leer ist ;)
     
  7. Mein iMac DV 400 hat ein ähnliches Problem. Daher schalte ich ihn nicht mehr komplett ab. Freitag wird die Batterie gewechselt. Kostete bei Gravis etwa 12 EUR.

    Allerdings: der Rechner bootete nicht mehr. Ein Halteverbotsschild erschien nicht. Die Uhrzeit stellte sich auf 1970 zurück.
     
  8. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    ich habe noch nie einen PC-Laden gefunden, der solche Batterien hat, und auch erst einen Mac-Händler. Ich hole mir solche Batterien immer in Photofachgeschäften.

    Viele Grüsse,
    Delphin
     
  9. Florian

    Florian New Member

    Vorsicht: alle mir bekannten 1/2 AA Foto-Batterien haben zwar die gleiche Dimension, aber nur 3 Volt.

    Also aufgepaßt, 3,6 V müssen's schon sein.

    Gruß,
    Florian
     
  10. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    ich habe die vielleicht auch in einem Fachgeschäft für Elektronikbastler gefunden (ich kann übrigens nicht glauben, dass der Konrad das nicht haben soll!) Frag mal bei Conrad nach, welche Spannung die Batterie mit der Artikelnummer 650125_-_ 14 ihrer Meinung nach hat.

    Viele Grüsse,
    Delphin
     
  11. Florian

    Florian New Member

    Die haben nur leider Lötdrähte an den Enden und keine Pole, wie man sie von Batterien kennt. . .

    Gruß,
    Florian
     
  12. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Ja, jetzt sehe ich das auch.

    Und wofür braucht man so etwas???

    Delphin
     
  13. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    So isses! Man verwies mich in die Modellabteilung, wo man ein solches Exemplar vorrätig hatte: Maxell Lithium ER3S, 1/2 AA, 3,6 Volt. Nur leider wars nur zum verlöten.

    Die Grösse 1/2 AA gibts natürlich massenweise als 3,0 Volt (für Kameras). Aber das hilft mir auch nicht weiter.

    Ich versuchs die Tage bei Gravis, oder ich bestell eine über eBay.
     
  14. Florian

    Florian New Member

  15. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    Nachdem ich den PRAM in meinem iMac DV G3 400 gezappt habe, bootet der Rechner unter 10.3 nicht mehr: es erscheint kurz der Apfel auf weissem Hintergrund, dann ist nur noch ein "Halteverbotsschild" auf dem gleichem Hintergrund zu sehen.

    Habe ich was falsch gemacht? Ich habe vorher vermutet, dass die Batterie tot ist (das Datum ging immer zurück auf 1970). Wenn ich die Batterie ersetze ist alles wieder normal und der Rechner bootet wieder von der Festplatte?
     
  16. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    Das wäre zumindest der erste Ansatz...;)
     
  17. Florian

    Florian New Member

  18. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    mir scheint, bie Dir kommen zwei Probleme zusammen (oder das eine hat das andere ausgelöst).

    Zum "Halteverbot" siehe auch hier: http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=79027 . Ich musste danach auf zwei Rechnern neu installieren.

    Die Pufferbatterie scheint leer zu sein. Ob das zufällig jetzt passiert oder ob eine leere Pufferbatterie das System beschädigt weiss ich nicht, auf alle Fälle war es bei mir nicht so.

    Viele Grüsse,
    Delphin
     
  19. smid

    smid New Member

    ohje,

    will dich nicht entmutigen, aber bei meinem g4 dual 867 bedeutete halteverbot: 1 prozessor kaputt – das behauptete jedenfalls der cyberport-reparatur-dienst (habe darüber berichtet). das datumsproblem habe ich jedoch auch (bin aber noch nicht dazu gekommen, die batterie zu wechseln, sattdessen: time-server)

    hoffe du hast mehr glück als wie ich!
     
  20. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    Nein, Jobs-sei-dank lags nicht am CPU. Ich hab das System einfach von der Install CD starten lassen, und das Startvolume neu gewählt und neu gestartet und (***zitter***) es hat geklappt. Mein altes System ist wieder da.

    Ich bin jetzt 99% überzeugt, dass meine Probleme am PRAM liegen, auch das alte Problem mit dem internen Modem (kein Freizeichen). Ich vermute auch die Information über das Startvolume ist dort abgelegt und ich habs beim zappen durcheinander gebracht.

    Wie dem auch sei: war heute bei Conrad und die hatten nicht die Batterie (3,6 Volt 1/2 AA). Schulterzucken auch bei zwei Apple-Händler in meiner Nähe. Wisst Ihr wo es die Batterie gibt?. Bei eBay könnte ichs für insgesamt 10 Euro bekommen.

    Und zwischendurch nochmals vielen Dank für die sehr konstruktiven Tipps und Vorschläge. Sobald ich die Batterie habe, werde ich Euch erst in 3 Jahren wieder belästigen, nämlich dann wenn die Batterie wieder leer ist ;)
     

Diese Seite empfehlen