Preise...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von oxmox, 7. Januar 2002.

  1. oxmox

    oxmox New Member

    Der kleinste iMac kostet im Apple-Store ¬ 1854,84 (DM 3627,75), der mittlere ¬ 2086,84 (DM 4081,50) und der große ¬ 2550,84 (DM 4989,01)...

    Sagt mal: GEHT´S NOCH???
     
  2. Titanium

    Titanium New Member

    irgendwie versteh ich den umrechenfaktor nicht???!!!
     
  3. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Wollte schon schreiben, dass ichs mal gut finde, dass ihr hier nicht über die Preise herzieht.
    So kann man sich irren.
    -
     
  4. Titanium

    Titanium New Member

    ja ist ja fast schon normal das ein apple teurer ist als ne dose und den aufpreis zahl ich ohne mucken, glaub mir. aber wenn ich sehe das ich hier 30 %mehr für den gleichen rechner zahl als in den usa, naja da darf ich mich wohl beklagen
     
  5. iTropico

    iTropico New Member

    Guck doch man Frankreich!
    iMac-Preise zwischen ¬ 1599 bis ¬ 2199- im AppleStore, entsprechend im Geschäft 10% preiswerter.
     
  6. Titanium

    Titanium New Member

    kann ich dank eu nicht auch in frankreich bestellen, nein klar nicht im apple-store, sondern bei einem mailorder-shop???
     
  7. friedrich

    friedrich New Member

    Ihr wißt, um es zum 100.000sten Mal hier reinzuschreiben, daß Preise in den USA ohne die MwSt. angegeben werden? Und hier in Europa mit? Da bleibt immer noch ein Unterschied, das ist klar.

    Du kannst Deinen Mac auch in den USA bestellen, mußt nur die Steuer hier nachzahlen...

    Ole
     
  8. iTropico

    iTropico New Member

    Dies france-preise sind mit france-steuer - also keine Steuernachzahlung notwendig.
     
  9. mackevin

    mackevin Active Member

    Tja, da Apple wahrscheinlich wieder die lautesten (weil billigsten), am Markt verfügbaren HDs eingebaut haben wird, kann man eigentlich schon den Preis für den HD-Wechsel mit einkalkulieren.

    So wie es aussieht, hat der iMac auch wieder nur zwei RAM-Bänke. Also kann man den eingebauten Riegel auch erst einmal rauswerfen und durch richtigen RAM ersetzen.

    Gruß
    mackevin
     
  10. iTropico

    iTropico New Member

    Sicher ! EU lives forever :))
     
  11. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    Erstaunlich, wieviel Haare man in einer Suppe finden kann, wenn man nur will...

    Thomas
     
  12. Thomas Treyer

    Thomas Treyer New Member

    US-Preis dividiert durch 0,88 mal 1,16 = Euro-Preis inklusive MWSt. Im Zweifelsfall hilft das Programm "Rechner" im Ordner Applications.

    Thomas
     
  13. mackevin

    mackevin Active Member

    Erstaunlich, wie oft man den Kellner wieder zurückschicken muß, obwohl man ihm schon mehrmals gesagt hat, daß da ein Haar in der Suppe ist. Kommt der Kerl doch glatt wieder mit ´ner Suppe zurück, wo jetzt das gleiche Haar in einer anderen Tönung drinnen schwimmt.

    Gruß
    mackevin
     
  14. westfale

    westfale New Member

    nette metapher&mehr nicht. wenn alle schon soweit wären, das teil und sein design zu kapieren, wärs keine innovation. also beeil dich lieber nicht, gleich alles total kacke zu finden. ich wette, daß wenn er vor dir steht und du seinen schwenkmonitor angetippt hast, schließt du ihn in dein herz wie damals E.T. (das hässliche viech) :)
    gruß
     
  15. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Der Preis in Bezug auf die US-Preise stimmt schon:

    1299 USD x Kurs DM-USD 2,20 (sorry, DM) x 1,16 MwSt. x Zoll 4 % = DM 3447,65 DM = EUR 1763,00. Da Apple noch mehr Währungssicherheit einrechnet, stimmt das.

    Aber: ZU TEUER!!! Wie immer....

    So wird das nix.

    Zerwi
    http://www.macES.de
     
  16. maiden

    maiden Lever duat us slav

    der neue iMac wird den gleichen Weg gehen wie der Cube - ins Museum.
    Mit den Preisen versaut Apple wieder alles.
     
  17. mackevin

    mackevin Active Member

    E.T. war, ist und bleibt grottenschlecht. Das einzige, was ich ohne E.T. vermissen würde wären die Playboy-Fotos von Drew Barrymore. Und selbst die waren nicht besonders gut.

    Gruß
    mackevin
     
  18. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Es ist einfach jedes mal nach ner neuen Produkt Vorstellung das Gleiche hier im Forum.
    Man meckert über die "übertriebene" Preisumrechnung wegen Angabe der Mehrwertsteue im Deutschen Appelstore.
    Und am ende freut man sich doch trotz des "übertriebenen" Preis über den neuen iMac wenn er zu Hause steht.
    Gruss
    
    Ps: Hinzu kommt auch noch der TFT und das Combo bzw. Superdrive.
     
  19. macbischoff

    macbischoff New Member

    Genau das war mein erster Eindruck auch. Das Teil wird den gleichen Weg wie der Cube gehen, wenn der Preis so unverschämt hoch bleibt. Technisch bietet der neue iMac nichts, was ein häßlicher Rechner schon lange hat. Und 100 MHz Bustakt reißen nun nicht gerade vom Hocker. Wär echt schade, denn noch einen (kommerziellen) Flop wie den Cube verkraftet Apple wohl schlecht. Der eigentliche Knüller, der auch preislich stimmt, ist das 14"-iBook. Das ist der richtige Weg.
     
  20. macbischoff

    macbischoff New Member

    Übrigens gibt es als Zugabe im AppleStore bei den Technischen Daten zum iBook noch eine einjährige Garantie. Das ist doch was.

    Bei den Preise wären 36 Monate Pflicht. Die spinnen bei Apple.

    Gruß macbischoff
     

Diese Seite empfehlen