Preisleistungsverhältnis

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Chris2, 2. Oktober 2004.

  1. Chris2

    Chris2 New Member

    Hallo,

    nächste Woche stehe ich vor der Fall mich entweder für ein Ibook 14,1 1,2 Ghz, Powerbook 1,33 Ghz 12,1 oder Powerbook 1,33 Ghz 15 TFT entscheiden zu dürfen. Welches von diesen Modelen hat nach Eurer Meinung das beste Preisleistungsverhältnis.

    Viele Grüsse


    Chris
     
  2. macfux

    macfux New Member

    Schwere Frage *grübel*......
     
  3. macfux

    macfux New Member

    Ich habs,
    das Powerbook 15" !!!!

    musst du selber zahlen, oder gehts aufs Geschäft??
     
  4. Chris2

    Chris2 New Member

    Hi Macfux,

    es geht auf eigene Rechnung.

    ciao

    Chris
     
  5. macfux

    macfux New Member

    Wie kommst du dann in den Genuss dir das Gerät raussuchen zu dürfen??
    Was ist mit dem Budget? Für was brauchst du denn das Dingen?
    Gruß
    macfux
     
  6. Chris2

    Chris2 New Member

    Hallo Macfux,

    zum Zweck: Photoshop, surfen, Textverarbeitung. Mein Budget ist 2200 EUR.

    Zum Genuss: Geschenk meiner Frau.

    Der Mac soll desweiteren meinen Powermac Dual 400 ersetzen, wobei mich als standalone Gerät ein 12,1 TFT nicht stören würde.

    Viele Grüsse


    Chris
     
  7. Chris2

    Chris2 New Member

    Hallo Macfux,

    zum Zweck: Photoshop, surfen, Textverarbeitung. Mein Budget ist 2200 EUR.

    Zum Genuss: Geschenk meiner Frau.

    Der Mac soll desweiteren meinen Powermac Dual 400 ersetzen, wobei mich als standalone Gerät ein 12,1 TFT nicht stören würde.

    Wobei mir die Leistungsdaten des Ibooks im Vergleich zu den Powerbooks sehr gefallen. Ich jedoch wahrscheinlich einen grossen Qualitätsunterschied dafür in Kauf nehmen muß oder ?

    Viele Grüsse


    Chris
     
  8. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Kauf dir das 12" PB und ein TFT dazu :)

    Gruß
    Kalle

    P.S. Und extra RAM nicht vergessen ;)
     
  9. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Es könnte aber gut sein, dass bald neue, schneller PBs erscheinen. Die aktuellen PBs sind schon sieben Monate alt und somit eigentlich überfällig.

    Gruß
    Kalle
     
  10. iGelb

    iGelb New Member

    Wenn's budgetmäßig geht, immer lieber das Powerbook und nicht das iBook nehmen. Der Qualitätsunterschied macht sich doch deutlich bemerkbar. Wenn du das Ding viel rumschleppen willst, nimm das 12er (habe ich auch). Das 15er ist für den richtigen »mobilen« Einsatz doch ne Ecke zu groß (Kein Platz mehr für Kaffee auf dem Bistrotisch, kein Platz aufm ICE-Tischchen.)
     
  11. McMichael

    McMichael New Member

    würde ein 12er empfehlen. Habe gerade nach 6 Wochen PB15" wieder auf ein 12er zurückgewechselt.

    Vorteil: Das Teil passt überall rein und du bist wirklich mobil.

    Einziger Nachteil: Der *piep* Lüfter

    Das mit der tollen Qualität beim Alubook würde ich mit Vorsicht geniesen, einfach mal ein ibook und ein AluBook nebeneinander hinlegen und "befummeln".

    lg Mike
     
  12. Chris2

    Chris2 New Member

    Vielen Dank für die bisherigen Ratschläge. Zum 14,1 1,2 Ghz Ibook, so wie ich es verstanden habe, würde niemand raten. Also steht die Entscheidung zwischen den PB´s und ob das 15 300 EUR Unterschied zum 12 wert ist.
     
  13. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Und vielleicht noch eine Garantieverlängerung mit einkalkulieren ;)

    Den Preisvergleich kennst du schon?: http://www.mac-kauf.de/

    Gruß
    Kalle
     
  14. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Die Auflösung des iBook mit 1024 ist definitiv viel zu klein.
    Selbst zum surfen reicht es oft nicht.

    Ein 15" PB wäre die beste Lösung, ich hab es hier mit 17" am Arbeitsplatz.

    Das 15" ist eigentlich ein vollwertiger Arbeitsplatzrechner ohne Kompromisse.
     
  15. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    "Die Auflösung des iBook mit 1024 ist definitiv viel zu klein.
    Selbst zum surfen reicht es oft nicht."

    Kann ich so nicht bestätigen. Ich hab das 12'' Powerbook und hier auf dem Schreibtisch noch ein 22'' Cinema Display stehen.
    Seit ein paar Wochen habe ich das gar nicht mehr angeschlossen, weil ich zur Zeit nur Textverarbeitung und Internet benötige.
    Sobald man aber ein Layout- oder Bildbearbeitungsprogramm ernsthaft und länger benutzen will, wirds etwas eng.
    Meine Empfehlung ist daher die gleiche wie die von ks23: 12'' Powerbook (nicht iBook – das hat nämlich keinen digitalen Bildschirmausgang!) und für Zuhause einen externen TFT.
     

Diese Seite empfehlen