Price Tag bei Itunes4

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von MacELCH, 30. April 2003.

  1. MacELCH

    MacELCH New Member

    Habt Ihr Euch nicht auch schon gewundert, warum man diese Leiste nicht ausblenden kann - wo doch bei allen Songs der identische Preis dran hängt ?

    Ich schätze es hat einen einfachen Grund:

    Je häufiger ein bestimmter Song runtergeladen wird, desto billiger wird er mit der Zeit werden. Sonst würde für mich diese Spalte keinen Sinn machen.

    Hier gibt es noch einen kleinen Happen zum lesen.

    http://www.macwelt.de/_news/200304/id15608.shtml

    Wie denkt Ihr darüber ? Ich meine mir ist es egal, ich bin bereit die 99 C oder meinetwegen die Steve'schen 1,15 Eurocent zu zahlen.

    Interessant wäre was der Download kostet, wenn man beispielsweise gerade auf Geschäftsreise in USA ist ? Bekommt man dann den Song zum USA Preis oder zu dem Preis in dessen Land man gemeldet ist ?

    Gruß

    MacELCH
     
  2. benz

    benz New Member

    Geschäftsreise: Ist es nicht so, dass die Apple-ID auch deine Länderzugehörigkeit in der Adresse beinhaltet. Wenn du also in den USA bist, wirst du wohl weiterhin mit ? zahlen, denke ich.

    Gruss benz

    PS:
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Dieser MusicStore wird ein Renner!

    Habe mal die Jazz-Abteilung durchgeschnüffelt und schon an die 20 Titel auf meiner Wunschliste...

    Ich denke, die Preise werden über Kreditkarte weltweit in Dollar abgerechnet werden. Sonst würde m.E. die Abrechnerei Apples mit den Musikfirmen sowas wie bei uns das Gesundheitssystem - also unüberschaubar.
     
  4. MacELCH

    MacELCH New Member

    Das wäre O:K, dann kommt noch der 1% Auslandseinsazt bei uns dazu.

    Gruß

    MacELCH
     
  5. rollercoaster

    rollercoaster New Member

    Für viele, mich inbegriffen, ist das schnelle Runterladen einzelner Stücke sehr verlockend. Der Preis geht ok, da man nicht in den oft nicht mehr vorhandenen Plattenladen latschen muss, sondern nur noch klickt.

    Bei der Menge der User/Künstler wird sich die Sache für apple rentieren, die entsprechenden Server habense ja schon ;-)

    Auffällig in der Rückblende ist, dass viele Topacts seit langer Zeit den ipod hochoffiziell oder so nebenbei beworben haben. Kein Fluchen über den MP3 Standard mit dem die Kiste läuft, jetzt wissen wir auch warum.

    Schön ist, dass apple als erster diese Art von Geschäft als Computerhersteller aufgreift, dies wird bestimmt auf das Rechnergeschäft positiv wirken, denke ich.

    Was ich nicht schnalle ist, ob man die AAC -tunes in mp3 wandeln kann wegen der Hardware die man so angeschafft hat.

    Wann kommt von apple das Gegenstück für Filme?

    Nur die armen Polycarbonatproduzenten und Presswerke, die werden nebst Besatzung Gegenwind bekommen ;-(
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Viele alte Kamellen werden angeboten, die man schon vor Zwanzig Jahren für die Hälfte des derzeitigen Preises bekommen hat.

    9,90 US$ sind Pi mal Daumen immer noch Zwanzig Altmark.

    Und dazu noch in "MP3 ähnlicher Qualität".

    Sosehr ich iTunesFour mag, rechnen kann ich noch.
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wenn die ollen Kamellen keiner lädt, verschwinden sie aus dem Angebot oder es wird ein Special-Price gemacht. Der Laden ist jetzt 2 Tage alt, jetzt warte halt noch bis morgen ;-)

    Ausserdem sind Einzeltitel eh interessanter als ganze Alben. Und vor 20 Jahren hat ein halber Liter Bier 50 Pf gekostet - mit Flasche drumrum.
     
  8. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Warten - mit Geduld sogar.

    Solange mein Account noch nicht freigeschalet ist, nerv ich die Jungs mit den Bands die im MusicStore nicht aufzufinden sind.

    Für mich wäre der Store interessant, wenn ich dort die Sachen bekomme, die bei uns nur als teure US-Importe zu haben sind.

    Meine Rechnung:

    Halbe Stunde Anfahrt zum CD-Laden
    Halbe Stunde Nachhausefahrt

    gespart.

    Anstehen um in eine CD reinzuhören

    gespart

    Beim CD-Händler betteln, das er mir die nichtvorhandene CD bestellt

    gespart

    Nach Tagen des Wartens , das Abholen

    gespart

    Den teuren Aufpreis für eine ImportCD gespart

    Wenn man direkt in US kauft , Zollgebühren und Postgebühren

    gespart.

    Damit kommt ein hübches Sümmchen zusammen , geschweige denn den nicht in Geld zu bemessenden Mehrwert an Freizeit.

    summasumarum kann sich der MusicStore für mich lohnen.

    Nur werden meine Lieblingsbands nicht geführt. :-(

    Tja , so ist halt der underground ;-)
     
  9. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich bombardiere die auch mit meinen Suchanfragen und gehe davon aus, dass Apple und die Musikverleger diese Suchanfragen sehr wohl auswerten.

    Und da Apple-User bekanntermaßen besser aussehen, reicher sind und den unübertreffbaren Musikgeschmack haben, dauert es höchstens bis übermorgen und dann hauen wir rein :)
     
  10. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    *g*

    gemach gemach

    *indieleeregeldbörseschau*
     
  11. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Du musst dich schon entscheiden - entweder Roadster oder Music ;-)
     
  12. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich habe das Furthurnet

    Also werde ich irgendwann auch wieder Auto fahren.

    Convi braucht doch einen chauffeur wenn er in der Hauptstadt residieren wird. ;-)
     
  13. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wo bleiben seine Grundsätze?!?

    Ich dachte immer, der bringt seine Karlsruher Straßenbahn mit.

    Er lässt nach.
    Umweltrowdy!
     
  14. MacELCH

    MacELCH New Member

    Mach doch einen Music Request, ich habe auch schon 6 abgeschickt.

    Gruß

    MacELCH
     
  15. DonRene

    DonRene New Member

    hast du schon bei den macguardians gelesen über deine drm beiträge hier? da sagt einer in den komentaren das du keine ahnung hast! boah eyh! ;))

    http://www.macguardians.de/fullstory.php?p=1957&c=1&bereich=1

    übrigens sind jetzt auch schon indielables bei apple im gespräch. und die preise werden ja wohl früher oder später über die nachfrage reguliert werden. sprich der alte ramsch wird billiger ;)
     
  16. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    <<Habe mal die Jazz-Abteilung durchgeschnüffelt und schon an die 20 Titel auf meiner Wunschliste...>>

    Jazz-Titel? Auch Smooth und Cool Jazz? Vielleicht haben wir den gleichen Exotengeschmack? :)))
     
  17. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Miles Davis ist gut vertreten - paar andere fehlen noch. Aber Steve hat bereits meinen Zettel.
     
  18. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Wow, alleine Lee Ritenour alleine 100 Titel, um nur ein Beispiel zu nennen...
     
  19. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    <<Steve hat bereits meinen Zettel. >>

    ;-)
     
  20. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Und auch "Harlequin" von Dave Grusin...
     

Diese Seite empfehlen