printdriver - problem, kann jemand helfen?!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von constanze, 14. Juli 2006.

  1. constanze

    constanze New Member

    hallo!

    ich habe ein g4 mit os 10.4.7. und wir haben einen neuen plotter gekauft, einen hp designjet 5500. leider fuehrt der mitgelieferte druckertreiber zu problemen bei der farbeinstellung. die ausgeplotteten probebilder haben einen wirklich starken gruen-blau-stich und ich bekomme dieses problem nicht geloest, obwohl ich alle einstellungen durchgegangen bin.
    kennt jemand dieses problem? hp's support sagt dazu nur, dass der treiber auch nicht fuer 10.4.7 optimiert sei und dass apple einfach zu viele updates machen wuerde, da kaemen sie nicht hinterher...blabla.

    fazit ist, dass es mit dem generic print driver gut geht, ABER leider nur im format a4!
    das ist natuerlich auch keine loesung.

    kann mir deshalb vielleicht jemand einen tip geben, wie man mit dem generic print driver groessere formate drucken kann?
    (oder wie ich mein farbproblem mit dem hp driver loesen kann?)

    ich bin wirklich sehr dankbar fuer hilfe, sitze hier mit meinem mac alleine in einem pc-milieu und werde nur belaechelt.

    gruss, constanze.
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Mal dumm nachgefragt: hast du das richtige Farbprofil im ColorSync Dienstprogramm ausgwählt? Lag dem Treiberpaket ein passendes Profil bei?
     
  3. constanze

    constanze New Member

    hallo und danke fuer deine antwort!

    doch, auf der treiber-cd war neben dem treiber ein colorsync-icon. nach meinem doppelklick wurde auch was installiert. wenn ich etwas an den plotter absende, kann ich auch das genaue profil fuer den drucker waehlen (im druckmenue unter "printer profile") samt die papiersorte, aber es kommt dennoch blau-gruen raus!
    kann man unter "colorsync" irgendwie die einstellungen optimieren?
    davon habe ich naemlich leider keine ahnung.
    und dort taucht unter "registrierte colorsync-einheiten" (oder so aehnlich, mein mac spricht daenisch) naemlich auch nicht der plotter auf, sondern nur 3 IP-adressen.
    koenntest du mir das erklaeren? waere klasse und eine riesenhilfe!
    gruss, constanze.
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Hallo Constanze,

    nun, so ganz einfach ist das für mich auch nicht. Bei mir hat nach dem Einrichten meines Lexmark Z65 ohne mein Zutun alles geklappt. Ich setze mal voraus, dass der Drucker im Netz mit anderen Clients alle Farben korrekt druckt, nur bei dir nicht. Richtig? Dann scheidet ein Fehler auf Seiten des Druckers aus (vertrocknente Düsen/ defekte Patrone). Mein Vorschlag, wechsle mal im ColorSync-Dienstprogramm das Farbprofil - egal welches! Nur merke dir die jetztige Einstellung. Dann drucke und kontrolliere das Ergebnis. Bleibt es dabei, dann kann ich dir wirklich nicht helfen, dann musst du dich an den Drucker-Hersteller wenden. Ändert sich was, dann ist das Profil falsch. Vielleicht kannst du händisch nach dem Profil für deinen Drucker nochmal such. Habe 2 Screenshots, die zeigen, wie es bei mir aussieht.
     

    Anhänge:

  5. MacS

    MacS Active Member

    Was du auch noch machen kannst: lass mal die Profile reparieren. Vielleicht ist das Profil zu deinem Drucker defekt!
     
  6. constanze

    constanze New Member

    danke fuer deine mail, es ist echt klasse, dass du mir helfen willst und dank deiner beiden bilder kommen wir dem problem vielleicht auch tatsaechlich auf die spur.
    wie du an meinen drei bilder sehen kannst, sieht es bei mir ganz anders aus. die frage ist also, wie ich den drucker (designjet 5500) ueberhaupt dort hinein bekomme, so dass er bei colorsync angezeigt wird. (einen colorlaserjet, der dort irgendwie als profil auftaucht, haben wir garnicht. der ist also auch falsch.)

    bisher tauchen die spezifischen designjet5500-profile nur im druckmenu auf.

    HP kann und will mir leider ueberhaupt nicht weiterhelfen, das habe ich schon probiert. da die pc's drucken koennen steht die funktion des druckers ausser frage und damit ist das fuer die erledigt.

    danke fuer weitere hilfe und ein gruss aus dem sonnigen kopenhagen.
    constanze.
     

    Anhänge:

  7. MacS

    MacS Active Member

    Nun, auf dem Bild 1 steht bei dir aber als Farbprofil ein ganz anderer Drucker. Du sprichst vom DesignJet 5500, da aber steht ein anderes Profil!
    Klick mal auf die Taste mit dem Dreieck und wähle mal das richtige Profil aus. Es sollte schon sowas wie den Druckernamen im Dateinamen tragen...
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    dein Profil gehört zu einem LaserJet...
     
  9. constanze

    constanze New Member

    das ist genau der laserjet, von dem ich im letzten eintrag sprach, den wir garnicht haben. komisch!

    auf bild 2 und 3 kannst du sehen, was die einstellungen an den anderen stellen/ip-adressen sind.

    den designjet5500 kann man also garnicht finden.
    -ausser im druckmenue, da ist er mit vielen verschiedenen profilen aufgefuehrt.

    hast du eine idee, wie ich ihn ins colorsync-menue bekommen kann, so dass es quasi so aussieht, wie bei dir?

    das waere sicher die loesung meiner farbprobleme!

    danke und gruss, constanze.
     
  10. constanze

    constanze New Member

    man kann die colorsync-profile des designjet5500 auch unter "bereits installierte profile" finden!
    da stehen sie brav in der liste, sie sind also installiert.
    nun muss nur noch der drucker unter "geraete" auftauchen!
    hast du dazu eine idee?

    constanze.
     
  11. MacS

    MacS Active Member

    Du kannst doch das Profil im ColorSync-Dienstprogramm auswählen (unter Geräte). Dort auf die Taste mit dem Dreieck klicken (hinter aktuelles Profil) und auswählen. Oder geht das nicht?
     
  12. constanze

    constanze New Member

    doch, im grunde kann ich bei dem laserjet ein anderes profil auswaehlen.
    dabei entstehen aber zwei probleme. erstens wird das neu ausgewaehlte profil nicht angezeigt, es ist nach wie vor das laserjet-profil zu sehen, das auswaehlen funktioniert also nicht.
    und zweitens habe ich dann ja immernoch nicht meinen drucker als "geraet" ausgewaehlt.
    anscheinend hat die installation des mac os 10.3.-drivers nicht dazu gefuehrt, ihn als geraet bei colorsync einzutragen. ist das irgendwie nachtraeglich moeglich? im printmenue ist der drucker ja zu sehen, er ist dem rechner also nicht unbekannt. und seine farb-profile sind auch da.

    diese sache macht mich langsam aber sicher irre. mein chef ist im urlaub bis uebermorgen und ich habe quasi versprochen, das in dieser zeit hinzubekommen. ich dachte, dass das ja nicht so schwer sein kann...

    hast du weitere ideen? ich probiere gerne alles aus!
    danke!
    constanze.
     
  13. MacS

    MacS Active Member

    Den 1. Teil verstehe ich nicht! Wenn du auf der linken Seite das Gerät, also den Drucker auswählst und in der rechten Seite des Fenster das Farbprofil, dann ist dieses Farbprofil dem Drucker zugeordnet. Aber wenn du sagst, dass das auch nicht klappt, dann würde ich den HP-Support in Anspruch nehmen. Mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Scheint ja doch ein ernsthaftes Treiber-Problem zu sein und da kann nur und muss auch der Support helfen.
     
  14. constanze

    constanze New Member

    im grunde ist der hp-support dafuer zustaendig, aber die berufen sich darauf, dass apple zu viele updates macht und dass sie keinen treiber fuer 10.4. haben.
    mehr sagen die dazu nicht.

    zu deiner frage:
    das problem ist ja gerade, dass ich links nicht den drucker auswaehlen kann!
    die drei bilder, die ich gestern gepostet habe, zeigen genau, wie es bei mir aussieht. drei ip-adressen, die anscheinend garnicht den neuen plotter beinhalten.
    und dass man einem (nicht vorhandenen) laserjet kein designjet-profil zuordnen kann, wie ich es versuchte, spielt dabei wohl nur eine untergeordnete rolle.

    ich danke dir dennoch fuer deine hilfe!
    und raufe mir nun die haare...

    constanze.
     
  15. MacS

    MacS Active Member

    Die IP ist die Adresse deines Druckers, also doch Gerät! Es handelt sich bei dir um einen Netzwerkdrucker. Wahrscheinlich könnte man anstelle der IP auch einen Namen eintragen, spielt aber keine Rolle!
     
  16. rolandk

    rolandk New Member

    Habe grad mal reingelesen. Ich habe einen Farbstich beseitigt indem ich im Drucken-Dialog unter dem Menupunkt "Colorsync" einen Filter hinzugefügt habe. (Dies ganz unabhängig vom gewählten Profil)
    Eigentlich kann man irgendwelche "wilden" Quarz-Filter auf einen Druck anwenden.
    Wäre das vielleicht ein gangbarer Weg?

    Viel Glück
    Roland
     
  17. garymueller

    garymueller New Member

    hallo constanze,

    ich würde mich mit dem ding nicht länger rumärgern, es wieder einpacken und an hp zurückschicken. so habe ich das letztes jahr auch mit meinem neuen 2550N gemacht, da die funktion "erste seite briefpapier, zweite seite normalpapier" auf dem mac einfach nicht funzte, obwohl man es im treiber explizit so einstellen konnte.

    ich als kunde habe mittlerweile keine lust mehr auf sachen, die einfach nicht funktionieren, ne gewisse zeit rumprobieren ist ok, wenn man dann als normaluser zu keinem besseren ergebnis kommt, sollte man von seinem rückgaberecht gebrauch machen.

    ob hp nun keine treiber für 10.4. hat oder apple zu viele updates bringt ist völlig egal. du hast nen drucker gekauft, auf dessen schachtel ein Mac OS X Logo drauf ist, somit muss das ding auch funktionieren. würden mehr user bei nicht richtig funktionierender hard- oder software so reagieren, wären die produkte wesentlich besser ausgereift.
     
  18. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    An dieser Stelle muss ich doch jetzt auch mal eine dumme Frage stellen: Bei welchem Händler habt Ihr denn den Plotter gekauft? Meiner Meinung nach sollte doch der sich Deines Problems mal annehmen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein solches Gerät von jemandem verkauft wird, der keine Erfahrung mit der Installation am MAC hat. Oder war das etwa der Blöd-Markt? Und selbst dort müsste eigentlich einer rumsitzen, der sich mit seiner Materie auskennt.
     
  19. DeepSleep

    DeepSleep New Member

    hallo constanze,

    schon mal auf der hp-hompage nach den treibern gesucht? für meinen designjet 130NR konnte ich da eigentlich alle
    probleme lösen, denn die mirgelieferten treiber funzten nicht, die neuen von der hp-hompage aber auch erst, nachdem ich alle reste der alten installtion beseitigt hatte. den telefonsupport kannste du ziemlich vergessen.
    vielleicht findest du auch eine lösung deines problems in den englischsprachigen foren. ist die firmware aktuell?

    viel glück
    deepsleep
     
  20. DeepSleep

    DeepSleep New Member

    hallo,

    mir fällt da noch was ein. aus welchem programm sprichst du den plotter den an? benutzt du rip-software? wenn nein, dann probiere mal den adobe (1998) farbraum und nutze die von hp empfohlenen einstellungen. für meinen hp-printer sehen sie so aus (s.u.). wichtig ist hierbei, dass die anwendung (photoshop) die farbe bestimmt. das führte bei mir zu den besten ergebnissen.



    frabeinsteungen findest du bei photoshop im menue "bearbeiten"
    für den designjet 130:

    rgb: Adobe rgb (1998)
    cmyk: euroscale coated v2
    gamma 2.2 (musste ausprobieren, ob 1.8 besser ist)
    dot grain 20 %

    ...

    Engine: Adobe (ACE)
    intent: perceptuel

    erweiterte einstellungen: weniger sättingung der monitor farben 20%




    bis denne
     

Diese Seite empfehlen