Printer-Sharing will nicht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Eduard, 7. November 2004.

  1. Eduard

    Eduard New Member

    Ich versuche es noch mal, vielleicht fällt jemand noch ein Tipp ein:
    Bis vor ca. 1 Woche konnte ich prima über Funk den USB-Drucker am iMac mit meinem TiBook mitbenutzen.
    Nach einem Neustart (wegen Gewitter ausgemacht) krieg ich mit nichts den Druck wieder hin, habe schon alles versucht mit Print-Center repair und allen Tricks, die ich so kenne. Auch Drucker löschen und neu anlagen usw.
    Bei jedem Druckversuch kommt
    "local host is busy"
    Die angeschlossenen Drucker am iMac werden auch gefunden und im Print Center des mobilen Rechners korrekt angezeigt, nur wie oben. Ich drucke aber schon seit 1,5 Jahren mobil.

    Kennt das denn niemand????????????????
     
  2. Eduard

    Eduard New Member

    Kann keiner helfen, den blöden "local host is busy" wieder weg zu kriegen?

    Ich schreibe zur Zeit in Virtual PC, Win 2000 findet den Drucker, weil der am Acer-Router über Paralell auch noch hängt. Das kann ich leider als Drucker unter OS 10.3.6 nicht gut nutzen, weil er nach jedem Druck eine leeres Blatt und ein zweites hinterher schiebt mit dem User-Namen.

    Vor allem habe ich noch einen Tintenspritzer am iMac hängen, der geht so leider gar nicht über Funk zu erreichen.

    Bin ich der Einzige mit "local host is busy" ??????
     
  3. Eduard

    Eduard New Member

    Alle Unix-Spezis:
    Vielleicht könnt Ihr mir erklären, woher diese blöde Blockade des Printersharing kommt, die Meldung "local host is busy" muß doch irgendwas zu bedeuten haben?
    Ich habe keine Netzwerkveränderungen vorgenommen, nur einmal den stationären Rechner mit den Druckern dran ausgeschaltet (kein Druckauftrag war unterwegs), seitdem kriege ich diese blöde Meldung nicht mehr weg und kann nicht mehr über Funk drucken. Ich hatte gehofft, nach dem Update auf 10.3.6 auf beiden Rechnern hääte sich as geändert, leider Fehlanzeige.
     

Diese Seite empfehlen