Privat-Ordner voll ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacBelwinds, 8. Mai 2005.

  1. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Mail meldete eben, mein "Privat-Ordner" sei voll und Mail müsse beendet werden. Zugegeben, ich hatte lange keine Mails gelöscht, aber auf der Platte am iBook sind an sich noch über 9 GB frei.

    Frage: kann man sich irgendwie anzeigen lassen, wo überdimensionierte Dateien unnötig Platz wegnehmen? Es kann meinetwegen ruhig ein Terminal-Befehl sein.
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    "mail" meint nicht die Menge die auf deinem Mailserver noch zur Verfügung steht ?
     
  3. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Würde es sich dann selbst beenden?
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Nöö.
    Es würden keine eingehende Mails aufgenommen werden und die Absender würden ihre Post als unzustellbar wiedererhalten.
     
  5. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Also zurück zur Ausgangsfrage: wie finde ich zu groß geratene "Datei-Tumoren" auf meiner Festplatte, die möglicherweise entfernt werden müssen?

    Irgendwelche "System-Radiologen" hier? :confused:
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    z.B. mit Omni Disk Sweeper

    http://www.omnigroup.com

    Das Teil kann man mit ner kostenlosen Tageslizenz betreiben.
    Ist für diese Fälle ganz praktisch
     
  7. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Das klingt gut. Vielen Dank für den Hinweis. Leider ist deren Server gerade nicht erreichbar, jedenfalls lädt das dämliche Programm nicht... Ich versuche das aber später noch mal.
     
  8. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    So, jetzt habe ich das mal geladen und dabei etwas Seltsames festgestellt: anders als auf meinem Powermac G5 hat OmniSweep am iBook ein gemountetes Verzeichnis /private/... gefunden, in dem allerlei Dateien liegen, die da offenischtlich nicht hingehören, z.B. CageFighter, das ich auf dem iBook noch gar nicht installiert habe. Nach einem Neustart war das Verzeichnis dann weg.

    Kann das das Verzeichnis aus der Fehlermeldung gewesen sein? Mysteriös. Keine Sorge: bevor ich auf "Delete" klicke, werde ich mich noch mehr schlau machen!

    Gibt OmniDiskSweeper denn brauchbare Empfehlungen ab, was man löschen kann, oder muss ich das in Kombination aus (möglichst nicht roter) Farbe und (als unwichtig empfundenen) Dateinamen "aus dem Bauch heraus" entscheiden?
     
  9. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Omni gibt keine Empfehlungen.

    Omni ist aber ne scharfe Waffe.
    Deshalb Vorsicht.
    Da Omni auch versteckte Ordner anzeigt, kann man auch dort ohne weiteres nach belieben löschen.
    Und Omni löscht wirklich alles was ihm angeboten wird.
    Selbst Dateien die man normalerweise nur als root oder mit sudo löschen kann.

    -
    Ich habe mal vor Jahren damit meine eigene mach.init Datei gelöscht.
    Das war ne Freude.
     
  10. kawi

    kawi Revolution 666

    Omni zeigt nur an. Nichts weiter.
    Alles was sich nicht in deinem user ordner oder bei irgendwelchen Dokuemtnen verbirgt würde ich nicht anfassen.
    Falls unsichtbare Dateien als *zu groß* erscheinen - im netz recherchieren um was für eine datei es sich handelt.

    Auf keinen Fall nach empfinden urteilen. Entweder du weisst was es für eine Datei ist oder du lässt es bleiben.
     
  11. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    AMEN. I could not agree more. Ich bin doch nicht verrückt!

    :D :party:

    Im Grunde habe ich mein Problem auch schon gelöst. Irgendwie hatte sich da einfach im System etwas quer gelegt, was nach dem Neustart wieder weg war. OmniDiskSweeper hat mir bei der Klärung durchaus geholfen. Danke für alle Tipps!!!!
     

Diese Seite empfehlen