1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Privoxy?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von iGelb, 10. Mai 2004.

  1. iGelb

    iGelb New Member

    Hi,

    ein Bekannter war entsetzt, als er hörte, dass ich mit OSX und ohne das Tool "Privoxy" im Netz unterwegs bin. Hab's mir jetzt bei VT mal angeschaut - bin eigentlich nicht der Meinung, dass man sowas unbedingt braucht. Was meint ihr dazu?

    P.S. - da ich keine Raubkopien besitze, ist mir auch ziemlich egal, ob ein Programm ab und zu den Hersteller anfunkt. Falls Privoxy ein Programm sein sollte, das dieses verhindert.
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Nein, das Teil ist ein HTTP-Proxy, der z.B. Werbebanner filtern kann und ähnliches. Habe ich aber dank Safaris PopUp-Blocker noch nie gebraucht.
    Aber wer gern alles ein bißchen genauer kontrollieren will und einen schnellen Mac hat, kann sich natürlich solche tools installieren.
    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/15049
     
  3. iGelb

    iGelb New Member

    Danke!

    Ich hab bis jetzt auch ganz gut ohne gelebt ...
     

Diese Seite empfehlen