pro speakers

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von tarzan, 26. Dezember 2002.

  1. tarzan

    tarzan New Member

    meine tochter schenkte mir zu weihnachten die tollen »apple pro speakers«. als ich diese anschließen wollte merkte ich das der stecker zu klein war. nunerst befaßte ich mich näher mit der materie und stellte fest, zur verwendung dieser dinger braucht man einen g4-rechner (ab Jan 2001) und einen mini-audio-anschluß. ich habe aber den tollen g3 b/w. läßt sich dieses problem nicht doch noch lösen oder muß ich die kügelchen zurückgeben?
     
  2. arbs9

    arbs9 New Member

    Du wirst sie wohl wirklich zurückgeben müssen. Das Problem scheint nicht mal nur der Stecker zu sein. Was Apple da wieder getrickst hat weiß ich nicht. Die funktioniern wirklich nur an den neueren G4 Powermac´s und am iMac/TFT. Tut mir leid für dich. Ich habe die "Kügelchen" an meinem Quicksilver und bin echt zufrieden damit.
     
  3. iLig

    iLig Member

    Hallo, ich glaube da hast du Pech. Der Ausgang mit den nur dafür vorgesehenen Ultraminiklinkenstecker (Oder wie das Ding auch immer heißt) hängt ja an einem kleinen Digitalverstärker der nur in neueren Macs vorhanden ist.
     
  4. instyleltd

    instyleltd New Member

    versuche es doch mit dem Harman Kardon iSub (Subwoofer) zu nutzen !
    so müsste es auch mit deinem mac funktionieren ! kostest auch nicht viel :))

    Der iSub Subwoofer von Harman Kardon für den iMac und Power Mac G4 Computer (eingeführt im Juli 2000 bzw. Januar 2001) bietet eine Bass-Qualität, die bislang von Personalcomputern nicht realisiert werden konnte. Dieser Subwoofer produziert Stereo-Sound für höchsten Genuss bei Musik, Filmen und Spielen. Optimiert für die integrierten Harman Kardon Lautsprecher zeichnet sich dieser 20-Watt-Subwoofer durch eine digitale USB-Schnittstelle, den einfachen Anschluss per Plug&Play sowie atemberaubende tiefe Klänge mit bis zu 44Hz aus. Stellen Sie den iSub unter Ihren Schreibtisch für optimale Leistung.

    Spezifikationen:
    " Modellnummer2000
    " USB-Schnittstelle
    " Frequenzbereich: 44-180Hz
    " Verstärkerleistung: 20 W rms
    " Treiber: ein 15,2 cm Woofer
    " Höhe: 39,8 cm
    " Durchmesser: 23,2 cm
    " Gewicht: 4,9 kg

    Hinweis: Kompatibel mit iMac Computern mit CD-ROM-, DVD-ROM und CD-RW-Laufwerk (mit automatischem Einzug), die mit Mac OS 9.x arbeiten. Ebenfalls kompatibel mit 466MHz, 533MHz, 667MHz, und 733MHz PowerMac G4 Modellen mit angeschlossenen Apple Pro Speakern. Nicht kompatibel mit dem Power Mac G4 Cube.

    Harman Multimedia
    8500 Balboa Boulevard Northridge, CA 91329, USA
    1-877-266-6202
     
  5. iLig

    iLig Member

    Also wenn du mich fragst, funktioniert das aber auch nicht, wenn man sich die Kompatibilitätsliste ansieht.

    "Hinweis: Kompatibel mit iMac Computern mit CD-ROM-, DVD-ROM und CD-RW-Laufwerk (mit automatischem Einzug), die mit Mac OS 9.x arbeiten. Ebenfalls kompatibel mit 466MHz, 533MHz, 667MHz, und 733MHz PowerMac G4 Modellen mit angeschlossenen Apple Pro Speakern. Nicht kompatibel mit dem Power Mac G4 Cube."
     
  6. instyleltd

    instyleltd New Member

    kann schon sein war nur so eine idee von mir ! :))
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    das funktioniert leider auf keinen fall.
    der isub selbst hat nen usb-anschluss, die pro speaker passen nur an den apple-anschluss, und wenn man den nicht hat ist es leider essig.

    dann soll er lieber etwas mehr geld investieren und sich die soundsticks kaufen, denn da klingen die kleinen boxen hundert mal besser als diese billig-prospeaker.
     
  8. instyleltd

    instyleltd New Member

    super, gute idee :))
     
  9. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    die musst Du umtauschen und die ProSpeaker vom Cube nehmen, die werden via USB angeschlossen und laufen an fast allen Macs, wenn der USB Bus zu schwach ist (die Dinger ziehen eine Menge Strom) dann hilft ein aktiver USB Hub.
    Habe meine Cube Speaker samt iSub auch schon am B&W gehabt und musste den iSub sowie die Speaker an einem separaten USB Hub (Hama) betreiben der Strom an den internen Anschluessen war nicht ausreichend.

    Joern
     
  10. macmaniacbd

    macmaniacbd New Member

    by the way& das bedeutet das ich meine pro speaker am cube NICHT um den iSub bereichern kann? wollte diesen demnächst anschaffen&
     
  11. tarzan

    tarzan New Member

    vielen dank für eure qualifizierten antworten und noch ein schönes rest-fest ...und somit hat die morgige umtauschschlange ein mitglied mehr!
     
  12. cab

    cab New Member

    Hallo,
    ich habe mir die Soundsticks gekauft, bin vom Klang begeistert. Aber ich habe seitden ein Problem: Der Rechner läuft sehr instabil, aus dem Ruhezustand fährt er nicht mehr hoch, sondern hängt sich auf.
    Rechner: G4 (400), System 9.2
    Dasselbe Problem taucht auch auf, wenn ich die Soundsticks an mein Powerbook Titanium hänge. Ich vermute, dass ein Konflikt mit irgendeiner Systemerweiterung etc. Schuld ist. Ist jemandem irgendetwas bekannt?
    Danke!
     
  13. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    unter OSX.2 geht das, vorher wird der iSub nicht wirklich erkannt.
    Aber die Einstellerei ist etwas tricky, man muss den Schieberegler genau an der Spitze schnappen und dann schieben.
    Die Soundsticks mit dem iSub zusammen sollen diese Probeleme nicht haben.
    Unter OS9.x oder X.0/X.1 laeuft der iSub in der Solo Ausfuehrung am Cube leider nicht.

    Joern
     
  14. macmaniacbd

    macmaniacbd New Member

    das bedeutet, wenn ich dich richtig verstehe für mich& folgendes&

    pro speaker weg, iSub mit soundsticks an den cube?
     
  15. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Kommt auf Dein verwendetes System an !
    Siehe oben ;-))
    Mein Cube ist nur mit X.2.3 installiert und da geht es !
     

Diese Seite empfehlen