Probelm mit Vigor-ISDN-Ariport

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacDude, 18. November 2003.

  1. MacDude

    MacDude Gast

    Hallo ich habe folgendes Problem.

    Ich gehe zuhause über ISDN ins Internet.

    Dazu verwende ich einen Vigor router 2200 X Firmeware 2.3.1 an den Router ist eine Airport Extream Basisstation angeschloßen mit externer DR.Bott Antenne.

    Der Mac ist ein PB 1.25 Ghz System 10.3.1 neuste Version von Airportfirmware 5.2

    Also mein Problem stellt sich folgendermaßen dar.

    Der Router soll über ISDN ins Internet und ist als DHCP Server eingerichtet.

    Bei Airport ist DHCP eingestellt Anschluß.
    Gemeinsames Nutzen von Ip ist in Airport deaktiviert.

    soweit so gut.

    Folgendes Problem tritt nun auf.

    Es ist mir nicht möglich wenn ich einen Browser oder mein Email Programm starte das der Router automatisch eine Verbindung aufbaut.

    Ich sehe den Router über das Webinterface kann ihn auch konfigurieren genauso wie ich Airport sehe.

    Was mich schlußfolgern läßt das das Netzt richtig konfiguriert ist.

    Ich kann auch ins Internet aber nur mit einem kleinen Trick, ich muß den router neu starten und dan über Diagnose mich manuell einwählen.

    Er baut dann ordnungsgemäß die Internetverbindung auf, und alles klappt solange wie ich andauernd aktiv bin.

    Sobald ich aber die Zeitbeschränkung der inaktivität überschreite, z.b bei mir sind das kanpp 300 Secunden habe ich verändert von Werkseinstellung 180 sec, geht nichts mehr.

    Der Router sagt er kann den Server nicht finden, ich kann keine Seite mehr aufmachen noch email abfragen.

    Interessant ist aber folgendes wenn ich unter Onlinestatus nachschaue zeigt der Router das die ISDN Verbindung aktiv ist auch am Router leuchtet das Lämpchen für einen B-Kanal.

    Die ISDN Verbingung besteht also aber ich kann nicht surfen.

    Ich muß dann immer erst manuell den Kanal runterfahren, und den Router neustarten dann kann ich wieder ins Internet aber nur solange bis ich die Inaktivitätszeit nicht überschritten habe, wie z.b jetzt wo ich diesen Text schreibe.

    Damit ich ihn abschicken kann muß nun das obengeschriebene Porzedere eingehalten werden.

    Bin für jeden Rat dankbar, weil es mich wahnsinnig nervt.

    Übrigens in meinem Büro habe ich genau die gleiche Konfiguration aber mit dsl Anbindung und dort läuft alles tadellos, es ist ein spezielles Probelm mit ISDN und Airport wenn ich direkt über den Router gehe also ohne Airport geht alles ohne Porbleme.

    Aber das ist ja nicht Sinn und zweck der Sache.

    Sorry ist ein ziemlich langer Text geworden, mußte mir den Frust von der Seele schreiben.

    Nochmals Danke für alle Tips die hoffentlich in Reichlicher Form eintreffen werden.
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Sorry, aber du hast das Netzwerk nicht richtig konfiguriert, wenn du 2 DHCP-Server aktiviert hast, die im gleichen Netzwerkstrang unterschiedliche IPs vergeben! Ich habe eine sehr ähnliches Netzwerk, und da ist DHCP bei der AP-Base ausgeschaltet, genauso wie gemeinsame Nutzung der IP! Die Base arbeitet nun nur noch als AccessPoint, oder man könnte auch sagen als WLAN-Hub bzw. Switch. Die Vergabe der IPs darf innerhalb eines Netzwerkstranges nur ein Server vornehmen, sonst wissen die Clients nicht, welche IP gültig ist. Zu diesem Thema steht was unter dem Stichwort Bridge bei den PDF-Anleitungen zur Apple's Base! Die Base bekommt bei mir eine feste IP. Das sieht das so aus:

    Router: (intern/ LAN) 192.168.1.1 (fest)
    Base (nur eine IP!) 192.168.1.2 (fest)
    Drucker 192.168.1.20 (fest)
    Clients ab 192.168.1.100 per DHCP

    So, wie du das machst, geht das zwar auch, aber dann musst du 2 Netzwerkbereiche einteilen, einen für den Vigor (z.B. 192.168.1.x) und einen für die Base (z.B. 192.168.2.x). Die Base bekommt dann über ihren WLAN-Port eine IP aus dem Bereich 192.168.1.x und routet in den Bereich 192.168.2.x. Aber das halte ich für ziemlich aufwendig und fehlerträchtig.
     
  3. MacDude

    MacDude Gast

    Wäre super wenns klappt.
     
  4. MacDude

    MacDude Gast

    Hallo ich habe folgendes Problem.

    Ich gehe zuhause über ISDN ins Internet.

    Dazu verwende ich einen Vigor router 2200 X Firmeware 2.3.1 an den Router ist eine Airport Extream Basisstation angeschloßen mit externer DR.Bott Antenne.

    Der Mac ist ein PB 1.25 Ghz System 10.3.1 neuste Version von Airportfirmware 5.2

    Also mein Problem stellt sich folgendermaßen dar.

    Der Router soll über ISDN ins Internet und ist als DHCP Server eingerichtet.

    Bei Airport ist DHCP eingestellt Anschluß.
    Gemeinsames Nutzen von Ip ist in Airport deaktiviert.

    soweit so gut.

    Folgendes Problem tritt nun auf.

    Es ist mir nicht möglich wenn ich einen Browser oder mein Email Programm starte das der Router automatisch eine Verbindung aufbaut.

    Ich sehe den Router über das Webinterface kann ihn auch konfigurieren genauso wie ich Airport sehe.

    Was mich schlußfolgern läßt das das Netzt richtig konfiguriert ist.

    Ich kann auch ins Internet aber nur mit einem kleinen Trick, ich muß den router neu starten und dan über Diagnose mich manuell einwählen.

    Er baut dann ordnungsgemäß die Internetverbindung auf, und alles klappt solange wie ich andauernd aktiv bin.

    Sobald ich aber die Zeitbeschränkung der inaktivität überschreite, z.b bei mir sind das kanpp 300 Secunden habe ich verändert von Werkseinstellung 180 sec, geht nichts mehr.

    Der Router sagt er kann den Server nicht finden, ich kann keine Seite mehr aufmachen noch email abfragen.

    Interessant ist aber folgendes wenn ich unter Onlinestatus nachschaue zeigt der Router das die ISDN Verbindung aktiv ist auch am Router leuchtet das Lämpchen für einen B-Kanal.

    Die ISDN Verbingung besteht also aber ich kann nicht surfen.

    Ich muß dann immer erst manuell den Kanal runterfahren, und den Router neustarten dann kann ich wieder ins Internet aber nur solange bis ich die Inaktivitätszeit nicht überschritten habe, wie z.b jetzt wo ich diesen Text schreibe.

    Damit ich ihn abschicken kann muß nun das obengeschriebene Porzedere eingehalten werden.

    Bin für jeden Rat dankbar, weil es mich wahnsinnig nervt.

    Übrigens in meinem Büro habe ich genau die gleiche Konfiguration aber mit dsl Anbindung und dort läuft alles tadellos, es ist ein spezielles Probelm mit ISDN und Airport wenn ich direkt über den Router gehe also ohne Airport geht alles ohne Porbleme.

    Aber das ist ja nicht Sinn und zweck der Sache.

    Sorry ist ein ziemlich langer Text geworden, mußte mir den Frust von der Seele schreiben.

    Nochmals Danke für alle Tips die hoffentlich in Reichlicher Form eintreffen werden.
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Sorry, aber du hast das Netzwerk nicht richtig konfiguriert, wenn du 2 DHCP-Server aktiviert hast, die im gleichen Netzwerkstrang unterschiedliche IPs vergeben! Ich habe eine sehr ähnliches Netzwerk, und da ist DHCP bei der AP-Base ausgeschaltet, genauso wie gemeinsame Nutzung der IP! Die Base arbeitet nun nur noch als AccessPoint, oder man könnte auch sagen als WLAN-Hub bzw. Switch. Die Vergabe der IPs darf innerhalb eines Netzwerkstranges nur ein Server vornehmen, sonst wissen die Clients nicht, welche IP gültig ist. Zu diesem Thema steht was unter dem Stichwort Bridge bei den PDF-Anleitungen zur Apple's Base! Die Base bekommt bei mir eine feste IP. Das sieht das so aus:

    Router: (intern/ LAN) 192.168.1.1 (fest)
    Base (nur eine IP!) 192.168.1.2 (fest)
    Drucker 192.168.1.20 (fest)
    Clients ab 192.168.1.100 per DHCP

    So, wie du das machst, geht das zwar auch, aber dann musst du 2 Netzwerkbereiche einteilen, einen für den Vigor (z.B. 192.168.1.x) und einen für die Base (z.B. 192.168.2.x). Die Base bekommt dann über ihren WLAN-Port eine IP aus dem Bereich 192.168.1.x und routet in den Bereich 192.168.2.x. Aber das halte ich für ziemlich aufwendig und fehlerträchtig.
     
  6. MacDude

    MacDude Gast

    Wäre super wenns klappt.
     
  7. MacDude

    MacDude Gast

    Hallo ich habe folgendes Problem.

    Ich gehe zuhause über ISDN ins Internet.

    Dazu verwende ich einen Vigor router 2200 X Firmeware 2.3.1 an den Router ist eine Airport Extream Basisstation angeschloßen mit externer DR.Bott Antenne.

    Der Mac ist ein PB 1.25 Ghz System 10.3.1 neuste Version von Airportfirmware 5.2

    Also mein Problem stellt sich folgendermaßen dar.

    Der Router soll über ISDN ins Internet und ist als DHCP Server eingerichtet.

    Bei Airport ist DHCP eingestellt Anschluß.
    Gemeinsames Nutzen von Ip ist in Airport deaktiviert.

    soweit so gut.

    Folgendes Problem tritt nun auf.

    Es ist mir nicht möglich wenn ich einen Browser oder mein Email Programm starte das der Router automatisch eine Verbindung aufbaut.

    Ich sehe den Router über das Webinterface kann ihn auch konfigurieren genauso wie ich Airport sehe.

    Was mich schlußfolgern läßt das das Netzt richtig konfiguriert ist.

    Ich kann auch ins Internet aber nur mit einem kleinen Trick, ich muß den router neu starten und dan über Diagnose mich manuell einwählen.

    Er baut dann ordnungsgemäß die Internetverbindung auf, und alles klappt solange wie ich andauernd aktiv bin.

    Sobald ich aber die Zeitbeschränkung der inaktivität überschreite, z.b bei mir sind das kanpp 300 Secunden habe ich verändert von Werkseinstellung 180 sec, geht nichts mehr.

    Der Router sagt er kann den Server nicht finden, ich kann keine Seite mehr aufmachen noch email abfragen.

    Interessant ist aber folgendes wenn ich unter Onlinestatus nachschaue zeigt der Router das die ISDN Verbindung aktiv ist auch am Router leuchtet das Lämpchen für einen B-Kanal.

    Die ISDN Verbingung besteht also aber ich kann nicht surfen.

    Ich muß dann immer erst manuell den Kanal runterfahren, und den Router neustarten dann kann ich wieder ins Internet aber nur solange bis ich die Inaktivitätszeit nicht überschritten habe, wie z.b jetzt wo ich diesen Text schreibe.

    Damit ich ihn abschicken kann muß nun das obengeschriebene Porzedere eingehalten werden.

    Bin für jeden Rat dankbar, weil es mich wahnsinnig nervt.

    Übrigens in meinem Büro habe ich genau die gleiche Konfiguration aber mit dsl Anbindung und dort läuft alles tadellos, es ist ein spezielles Probelm mit ISDN und Airport wenn ich direkt über den Router gehe also ohne Airport geht alles ohne Porbleme.

    Aber das ist ja nicht Sinn und zweck der Sache.

    Sorry ist ein ziemlich langer Text geworden, mußte mir den Frust von der Seele schreiben.

    Nochmals Danke für alle Tips die hoffentlich in Reichlicher Form eintreffen werden.
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Sorry, aber du hast das Netzwerk nicht richtig konfiguriert, wenn du 2 DHCP-Server aktiviert hast, die im gleichen Netzwerkstrang unterschiedliche IPs vergeben! Ich habe eine sehr ähnliches Netzwerk, und da ist DHCP bei der AP-Base ausgeschaltet, genauso wie gemeinsame Nutzung der IP! Die Base arbeitet nun nur noch als AccessPoint, oder man könnte auch sagen als WLAN-Hub bzw. Switch. Die Vergabe der IPs darf innerhalb eines Netzwerkstranges nur ein Server vornehmen, sonst wissen die Clients nicht, welche IP gültig ist. Zu diesem Thema steht was unter dem Stichwort Bridge bei den PDF-Anleitungen zur Apple's Base! Die Base bekommt bei mir eine feste IP. Das sieht das so aus:

    Router: (intern/ LAN) 192.168.1.1 (fest)
    Base (nur eine IP!) 192.168.1.2 (fest)
    Drucker 192.168.1.20 (fest)
    Clients ab 192.168.1.100 per DHCP

    So, wie du das machst, geht das zwar auch, aber dann musst du 2 Netzwerkbereiche einteilen, einen für den Vigor (z.B. 192.168.1.x) und einen für die Base (z.B. 192.168.2.x). Die Base bekommt dann über ihren WLAN-Port eine IP aus dem Bereich 192.168.1.x und routet in den Bereich 192.168.2.x. Aber das halte ich für ziemlich aufwendig und fehlerträchtig.
     
  9. MacDude

    MacDude Gast

    Wäre super wenns klappt.
     

Diese Seite empfehlen