Problem beim Booten

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mac-addict1982, 26. September 2005.

  1. mac-addict1982

    mac-addict1982 New Member

    Da die Suchfunktion des Forums bei mir (Win-PC) nicht richtig funktioniert, halt wieder mal eine Standard-Frage:

    Seit heute booten mein iBook nicht mehr richtig. Der Start-Bildschirm mit dem Apple-Logo im Hintergrund erscheint, doch das "Ührchen" (oder wie das Kreis-Symbol auch immer heisst) dreht ewig. Ich komme schon gar nicht zum Login-Fenster.

    Was soll ich tun? HD-Problem? Rechte futsch? System am Ar***?

    Merci für Tipps!
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    Shift-Taste gedrückt halten. Dann weren nur die Apple-Erweiterungen geladen.
    Ansonsten von CD/DVD booten...
     
  3. mac-addict1982

    mac-addict1982 New Member

    Da ich CD nicht zur Hand habe, wollte ich fsck durchlaufen lassen. Blöde Frage: Wo ist der Backslash im Single-User-Modus? Sonst verwende ich die Deutschschweizer-Tastatur-Einstellung, aber ich nehme mal an, dass hier die US-Belegung verwendet wird...
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    stimmt - US-Belegung.
    Auf der deutschen Tastatur fsck ßzf
     
  5. mac-addict1982

    mac-addict1982 New Member

    Ok, fsck geht jetzt. Nach der Meldung "Checking Catalog file" kommt Meldung "Invalid sibling link (4,1)", dann "Volume check failed". Wie soll ich weiter machen? (CD habe ich erst heute Abend zur Hand, wäre aber froh, wenn ich das iBook bereits heute Morgen benutzen könnte)...

    Und dabei habe ich an meinem iBook seit gestern überhaupt nix verändert...
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

  7. mac-addict1982

    mac-addict1982 New Member

    Ach du sch*** Mein letztes Backup habe ich vor ca. 1.5 Wochen gemacht, in der Zwischenzeit habe ich allerdings einige wichtige Datein erstellt/verändert, die ich unbedingt wieder brauche... Da bleibt mir wohl nichts anderes übrig, Disk-Warrior zu kaufen?
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

  9. Chriss

    Chriss New Member

    hatte exakt dasselbe Problem vor zwei Wochen - vor dem Anmeldefenster war Schluß ... und die Daten - natürlich - auch nicht auf dem neuesten Stand. In meinem Fall hatte ich neuinstallierte Software in Verdacht, konnte es aber letztlich nicht genau lokalisieren, weil ich den Rechern schon lange nicht mehr neu gestartet hatte ...
    Hast Du keine Möglichkeit, über einen anderen Rechner auf das Book zuzugreifen (als externes Medium) und die *sensiblen* Daten erst mal so zu sichern/rüberzuziehen ? Danach System "einfach" neu aufsetzen. Alles andere wäre mir zu heikel ... ich sag immer (überspitzt): DiskWarrior & Co. ist klasse, solange man keine Probleme hat - mir haben sie im Ernstfall jedenfalls noch nie aus der Klemme geholfen ... ein Versuch ist es natürlich wert.

    Viel Erfolg !
     
  10. bastigs

    bastigs New Member

    da stimme ich Chriss gerne zu

    auf jeden Fall erst probieren auf den Rechner im FW-Target-Modus zuzugreifen, bevor du was anderes machst

    eventuell auch von einer externen Platte den Rechner booten

    in den meisten Fällen lassen sich hier ein Großteil der Daten retten
     
  11. mac-addict1982

    mac-addict1982 New Member

    So, jetzt bin ich knapp am Gau vorbei gekommen... Ich konnte von einer FW-Disk booten, dann die ungesicherten Daten von der internen Platte rüberziehen, diese dann Platt machen und das Backup-System von der USB-Platte zurückkopieren. Anschliessend noch die aktuellen Daten von der FW auf die interne Disk zurück, und jetzt läuft alles wieder *phuu... schweissabwisch*
     
  12. bastigs

    bastigs New Member

    geht doch ... :biggrin:
     

Diese Seite empfehlen