1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Problem: G5, OSX Panther, M-Audio Quattro, Garageband, Reason 2.5

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von amon-m, 30. Oktober 2004.

  1. amon-m

    amon-m New Member

    hi, habe kein Problem mit meinem Equipement ;-)...G5 Yeah!....aber :-(
    ein Problem mit dem M-Audio USB-Interface...
    Habe einen G5 2 x 1,8, 1GB ram, , OSX Panther, System neu geladen! nix sonst drauf!
    software: Reason 2.5., Garageband 1.1,
    M-Audio USB-Quattro, Delta Omnio
    Probleme: Wenn ich Reason beende ist der Treiber futsch..
    1a) so war´s mit meinem G4 unter OS9.2: Wenn ich Reason schliesse muss man das Quattro neu starten, Treiber weg - quattro anschalten, Toneingang Treibeer auswählen, dann geht´s wieder wenn man z.b. itunes benutzt
    1b) unter OSX: Treiber zwar noch in toneinstellung drin (nicht weg wie bei 1a)....aaaber: muss nochmal das Quattro an und ausschalten.
    2) Garageband hat Probleme mit dem Quattro
    Obwohl ich bei Einstellungen in Garageband den Treiber habe, ist nichts zu hören...wenn ich garageband 1-3 mal zumache und wieder aufmache geht es mit einem male...?! Sowohl Tonausgang über Anlage als auch Eingang über Mikro....
    Wer weiss Rat...nervt gewaltig!
    LG Micha
    ;( :embar: :embar:
     
  2. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Wenn hier niemand weiter weiß, mal im Forum von LogicUser fragen.

    Gruß
    Kalle
     

Diese Seite empfehlen