Problem mit 250 MB FireWire Platte

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Skunki, 19. Mai 2004.

  1. Skunki

    Skunki New Member

    Hallo zusammen!

    Ich habe eine externe 250 GB Fire Wire Platte der Firma Iomega gekauft und habe damit ein Problem. Wenn ich ein Backup auf die Platte mache schreibt das Programm nach einigen Minuten nichts mehr auf die Platte. Ich kann auch im Finder nichts mehr auf diese kopieren. Mache ich einen Reset am iMac fährt er normal hoch und zeigt die Platte nicht an. Auch Disk Utility findet sie nicht mehr. Erst wenn ich am Stromstecker der Platte ziehe und ihn wieder einstecke zeigt sie sich wieder im Finder. Dann kann ich auch wieder etwas auf die Platte schreiben für eine gewisse Zeit.

    Hat jemand eine Idee was das sein kann? Ist das der Fire Wire Bug von 10.3.3 ?
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Leider schreibst du nicht, mit welchem Programm du ein Backup auf die Externe machst. Falls du wie in 9 einfach "dragst und dropst", kann es zu Problemen kommen. Gut wäre auch zu wissen, was du backuppen willst.

    P.S. Klick mal auf das Icon deiner Externen und rufe "Information" auf (Befehlstaste - i). Bei "Eigentümer und Zugriffsrechte" sollte ein Häkchen vor "Eigentümer auf diesem Volume ignorieren" sein.
     
  3. Skunki

    Skunki New Member

    Ich habe es per Drag and Drop versucht, Xcopy und Tri-Backup. Alles Fehlabzeige.
     
  4. Tambo

    Tambo New Member

    Welche Festplattentreiber ?
    Kann der imac 250 Gb adressieren?

    Kenne nen Fall wo jemand ne 250-maxtor erst mit Fremdtreibern zum laufen brachte.
     
  5. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    wie hast du die platte formatiert bzw welches format hat die platte?
     
  6. artes

    artes Gast

    250MB!! Nicht GB. Ich nehme an, dass die Festplatte schon uralt ist. Ich würde sie ausbauen und eine neue einbauen.
     
  7. Skunki

    Skunki New Member

    Oh, verflixt, ich bin doch ein Idiot... 250 GB (!) Das Ding ist recht neu und hat einen Haufen Schotter gekostet.

    Das Format ist HFS Plus ohne Journaling,
     
  8. Paul Muad.Dib

    Paul Muad.Dib New Member

    Partioniere sie mal neu. Allerdings würde ich HFS+ mit Journaling nehmen.

    Ich hatte auch schon das Problem, daß zwei Festplatten, die ich in zwei iBook gebaut habe, anschließend nicht richtig liefen. Nach Neupartionieren liefen sie perfekt.

    Gruß,
    PM
     
  9. Skunki

    Skunki New Member

    Ich habe die Platte in zwei gleich große Partitionen unterteilt. Nachdem ca. 7 GB kopiert waren ist sie wieder abgestürzt. ;(
     
  10. Tambo

    Tambo New Member

    wenns ned ne alte (250 GB :confused: ) ist, dann würde ich sie zurückgeben...

    läuft sie denn auf dem grossen??
     
  11. createch2

    createch2 New Member

    nachobenschieb:

    Arbeitskollege bekommt diese Platte auch nicht zum Laufen an seinem B/W.

    Er hat sie mir gestern mitgegeben und an meinem G4 funzt sie auch nicht. Systemprofiler zeigt nur Firewire Gerät.
    Die ausgebaute IDE Platte funktioniert aber sehr wohl an meinem G4.

    Vorschläge??

    System beide male 10.3.5
     
  12. Skunki

    Skunki New Member

    DAS hatte ich schon mal...
    In disk Utility auf das Fire Wire Gerät clicken und neu formatieren mit einem der drei angegebenen Formaten, dann sollte das Gerät laufen. Nicht gaanz mein Problemchen allerdings.

    Ich habe meine an unseren brandneuen Dual G5 gehängt und da funktioniert sie anstandslos. Könnte also ein Hardwareproblem bei mir sein.
     
  13. Skunki

    Skunki New Member

    Ha! Letzte Nacht habe ich die Platte ausgeschlachtet, da ich sie als interne Platte für einen aufgerüsteten G3 Mac verwende, und was sehe ich da? Sie ist als Slave gejumpert!

    Ein Umjumpern auf Master hat das Problem gelöst.
     
  14. MacS

    MacS Active Member

    Die Platte wird aber im G3 nur zur Hälfte erkannt. Der Controller des G3 kann nur 128GB adressieren, auch dann wenn sie in 2 Partitionen aufgeteilt wird!
     

Diese Seite empfehlen