Problem mit Belkin KVM-Switch

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Gaun, 5. August 2005.

  1. Gaun

    Gaun New Member

    Hi Leute,

    habe mir gestern einen Belkin KVM-Switch gekauft, um meinen Windoof-PC und mein Powerbook G3 mit gemeinsamer Tastatur, Maus und Monitor zu betreiben. Allerdings klappt das nicht ganz perfekt. ggf. weiß ja jemand von euch weiter:

    - Die Maus funktioniert, aber die an den Switch angeschlossene Tastatur (macally) wird von keinem der beiden Computer erkannt. Sehr verdrießlich, wenn man dann doch wieder umstöpseln muss.

    - Ich habe mein PB immer offen und arbeite auf 2 Monitoren. Wenn ich aber vom PC zum Mac wechsle, bleibt der interne Monitor schwarz und der große stellt das Bild mit der falschen Auflösung dar. Ich muss also immer einen Computer ausschalten, wechseln, den anderen Computer wieder auschalten und dann den ersten wieder neu hoch fahren, damit alles richtig dargestellt wird. Etwas unbefriedigend.
     
  2. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ich betreibe auch einen Belkin KVM-Switch, allerdings zwischen zwei Mac. Beim G5 ist es ein Zweitmonitor und beim G4 der einzige Monitor, den ich über den KVM-Switch bediene.

    Damit der Rechner die Monitorauflösung erkennen kann, muss natürlich der Monitor am entsprechenden Rechner beim Booten angeschlossen sein. Beim ersten Rechner schaltet der KVM-Switch automatisch auf den entsprechenden Rechner, wenn von dessen USB-Port Spannung kommt. Sobald der erste Rechner oben ist, schalte ich den KVM-Switch um und boote den anderen Rechner. Danach kann ich zwischen beiden Rechnern hin und her schalten.


    Gruss GU
     
  3. RaMa

    RaMa New Member

    - maus und tastatur das problem hab ich auch...
    damit ich nicht umstöpsseln muß hab ich halt für jeden rechner eine tastatur, ist auch nicht die beste lösung. :-(
    damit du auf beiden mit einer arbeiten kannst, mußt du dir ne ms usb tastatur kaufen, mit der klappts. aber ohne mac tasten und das ist pfui.
     
  4. Gaun

    Gaun New Member

    mmm, brummel, grummel. das ist ja etwas schade. gerade das wollte ich vermeiden. besteht dieses problem bei noch mehr leuten? vieleicht kann man es ja irgendwie lösen?
     
  5. Gaun

    Gaun New Member

    ja, das mit dem Hochfahren klappt auch gut. aber dann schicke ich das PB in den Ruhezustand und wechsel zu dem PC. Dabei wacht das pb auf und hat natürlich nur noch den internen Monitor, so das alle Fenster verschoben werden. Dann schicke ich ihn wieder schlafen ;-) und arbeite auf dem PC weiter. Und wenn ich dann vom PC zurück zum PB wechsel, dann zeigt es nur noch einen Monitor und das auch noch mit falscher Auflösung.

    Nach einem Neustart ist also alle ok, aber das hin- und her Wechseln klappt nicht.
     
  6. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Bei meinen Rechnern gehe ich nicht in den Ruhezustand. Ist nicht unbedingt schön, aber wenn du das PB nicht in den Ruhezustand versetzt, so müsst es eigentlich die Auflösung und Konfiguration der Bildschirme nicht verlieren bzw. neu abfragen.


    Gruss GU
     
  7. Gaun

    Gaun New Member

    Zur Info für die die auch einen Kauf erwägen: Ich habe mich erkundigt: der Switch funktioniert auch mit Apple-Tastaturen. Dass meine Macally Tastatur nicht erkannt wird ist einfach Pech, wahrscheinlich ist sie zu alt und erfüllt irgend einen Standard nicht.
     
  8. Gaun

    Gaun New Member

    Noch eine andere Frage:
    Betreibt irgendwer hier eine Funkmouse an seinem Switch? Funktioniert das?
     
  9. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Am KVM-Switch habe ich eine Wireless Maus von M$. Den genauen Typ kann ich jetzt nicht sagen, bin im Geschäft. Das Interfaceteil mit dem USB-Kabel ist an einem der beiden USB-Port angeschlossen. Am anderen USB-Port ist eine Apple Tastatur angeschlossen. Beide Geräte sind 1...2 Jahre im Betrieb.

    Beim Betrieb mit Appelrechnern kein Problem mit der Konfiguration.


    Gruss GU
     
  10. macbike

    macbike ooer eister

    Klingt ja fast nach dem Camshell Modus :rolleyes:

    Was ist, wenn Du das PB nach umschalten noch mal schlafen legst und dann wieder weckst? Sind dann beide Bildschirme in der richtigen Auflösung wieder da oder ist es das selbe wie vorher?
     
  11. Gaun

    Gaun New Member

    Nee, klappt auch nicht. Aber der Tipp von Ghostuser war gut - einfach vor dem Wechseln nicht in den Ruhezustand versetzen. Er fällt zwar dann irgendwann von selber in den Ruhezustand, aber wenn er erst dadurch wieder aufwacht, dass Monitor und Maus "zurückkommen", dann macht das nichts. Nur muss man aufpassen, dass er nicht aufwacht, während der Monitor am andern Computer hängt.
     
  12. Gaun

    Gaun New Member

    ok, sehr gut. Dann kaufe ich mir vieleicht eine neue Funk Tastatur und Maus. Damit habe ich eh lang geliebäugelt. Jetzt habe ich wenigstens einen Vorwand. ;-)
     
  13. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Ich bin mir nicht sicher, ob jede "Funktastatur mit Mas" wirklich mit dem Mac funktioniert. Ich würde auf jeden Fall darauf achten, das vom Hersteller der Mac unterstützt ist. (Ansonsten musst du halt mit den üblichen Problemen einer DOS-Tastatur am Mac leben.)


    Gruss GU
     

Diese Seite empfehlen