Problem mit bootcamp

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Robthemaschine, 4. April 2008.

  1. Robthemaschine

    Robthemaschine New Member

    Hallo liebe macuser

    habe ein riesenproblem mit meinem Mac Book Pro 1.83 GHz intel core Duo

    Erstes Problem: Hatte mal Bootcamp installiert und nun ist es aber abgelaufen.. leider kann ich es aber nicht mehr runter löschen...Windows kann ich auch nicht mehr starten...Und vor lauter rumspielen habe ich es geschaft die die erstellte Festplatte die mir Bootcamp gemacht hat ist nicht mehr auf meinem Desktop und auch nicht mehr in Disk Utility.... aber wenn ich die ALT Taste beim neustart halte kann ich die Windows partition auswählen.. aber nicht starten, weil er windows nicht mehr laden kann...

    Zweites Problem: ich kann nicht mehr mac osx 10.4.11 formatieren und neu drauf spielen. Immer wenn ich die CD Einlege und lange die ALT Taste drücke und von cd zu starten kommt zwar der gewünschte installiervorgang aber ich komm nicht mehr weiter wenn ich die festplatte zur installation wählen soll, obwohl ich genug speicher habe schreibt er immer, das ich nicht genügen speicher hätte. Und der Button "optionen" (wo ich normalerweise anklicke "formatieren und Neuinstallation") ist nich mehr anklickbar.

    ich weiß das ist eine ganze menge Müll aber vielleicht kann ja mir doch jemand bitte helfen und etwas zeit für mich opfern, damit ich vielleicht ein stück weiter komme LG
     
  2. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hi und Willkommen im Forum,

    sieht so aus, als ob der Win-Bootsektor geschrottet ist.

    Mögliche Lösungsansätze:

    1. Reparatur der Win-Installation:

    Booten von der Win-CD und beim installieren Reparatur auswählen, sofern das Installationsprogramm die Installation noch erkennt.

    Sollte die Reparatur scheitern kannst du eine zweite Win Installation auf die Partition installieren in dem Du bei der Installation ein anderes Verzeichnis angibst wie z.B. WinXP2.

    2. Bootcamp - Partition löschen

    Zumindest für BC 1.4 ist bekannt, daß es funktioniert, wenn man die Systemzeit auf z.B. September 2007 zurückstellt.

    Dann kann man die BC-Partition mit dem BC-Assistenten löschen und den Speicher wieder der OSX-Partition zuschlagen.

    Wichtig: Generell sollte man bei Eingriffen in das Partitionsschema immer ein aktuelles Backup zur Hand haben.

    Gruß

    Volker
     
  3. Robthemaschine

    Robthemaschine New Member

    kann leider bootcamp nicht mehr öffnen, selbst wenn ich das datum verstelle:
    Antwort :
    The startup disk cannot be partioned or restored to a single partition.
    Back up the disk and use Disk Utility to format it as a single Mac OS Extendet (Journaled) volume. Restore your Information th the disk and try using Boot Camp Assistant again
     
  4. Mathias

    Mathias New Member

    Am einfachsten wäre es, wenn du alle deine Daten auf eine externe Festplatte oder auf DVDs sichern könntest, um die Festplatte deines MacBook Pros komplett zu löschen und Mac OS X neu zu installieren.

    Wenn das aus welchen Gründen auch immer nicht geht, musst du dafür sorgen, dass du mehr Platz auf der Festplatte des MacBook Pros erhältst.

    Es gibt Programme, die helfen können das zu tun, z.B.

    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/22694

    oder

    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/21149
     
  5. DominoXML

    DominoXML New Member

    Das genannte Datum bezieht sich auf Boot Camp 1.4.

    Es kann gut sein, daß Du noch eine ältere Version drauf hast.

    Suche mal im Forum nach nem Dowloadlink (Nicht Apple Seite).

    Wenn ich mich richtig erinnere liegt das Teil noch irgendwo auf nem Mirror.

    Solltest Du nicht weiter kommen werde ich mal meine Unterlagen dazu checken wenn ich wieder im Büro bin.
    Dann hoffentlich mehr.
     
  6. Robthemaschine

    Robthemaschine New Member

    also ich hab die version 1.4 von bootcamp.. wenn ich das datum umstelle kommt halt eben
    Antwort :
    The startup disk cannot be partioned or restored to a single partition.
    Back up the disk and use Disk Utility to format it as a single Mac OS Extendet (Journaled) volume. Restore your Information th the disk and try using Boot Camp Assistant again

    naja daten sind schon alle auf der externen platte drauf!
    will eigendlich nur noch eine ganze partition haben und das system neu drüber spielen..
    mehr platz schaffen?? ich hab 40 gb frei...reicht das nich meine platte hat sowieso nur 74 gb?
    hab auch mal bisserl rumgeschaut und einer hatte mal ein ähnlichesproblem um die partitionen wieder zusammen zu führen.. er hat irgendwas mit ipartition geschrieben.....
     
  7. Robthemaschine

    Robthemaschine New Member

    also mit iPartition geht die Windowspartition auch nicht mehr weg....Bootcamp läßt sich auch mit allen tricks nicht mehr öffnen.... kann doch nicht sein das die scheiß partition nicht mehr weg geht.....also ich bin ratlos!
     
  8. DominoXML

    DominoXML New Member

    Hm, vielleicht kennst Du jemanden, der eine Leo DVD hat.

    Ich vermute, daß das Leo Festplattendienstprogramm (Booten von der LEO-DVD) das Problem lösen könnte.

    Zumindest kann es Partitionen ohne Verlust vergrößern und bietet mir auf meinem mbp das Löschen der BC-Partition an.
     
  9. Robthemaschine

    Robthemaschine New Member

    ja ok das werd ich mal versuchen, kenne zwar keinen aber werd schon einen finden ;-) thx für die hilfe
     

Diese Seite empfehlen