problem mit carbon copy cloner

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von etnies, 13. Februar 2005.

  1. etnies

    etnies New Member

    ist zum verzweifeln.. jetzt versuch ich schon zum dritten mal die interne hd (s-ata 160 GB) auf die externe Firewire (160 GB) zu klonen... irgendwann bricht carbon copy cloner ab und meldet, auf der zieldisk sei zuwenig platz... der witz dabei: auf der quelldisk ist 30 GB Platz frei, folglich müsste nach dem clone-vorgang ja auch ungefähr soviel auf der zieldisk noch frei sein... wer weiss da rat?

    dual g5 10.3.7 1.5 gb ram 2 x 160 gb disk
     
  2. JuliaB

    JuliaB New Member

    Versuchs doch mal mit den Festplattendienstprogramm und "Wiederherstellen".
    Quelle: Deine Interne
    Ziel: Die Externe

    Julia
     
  3. Macziege

    Macziege New Member

    Haben beide Platten die gleiche Formatierung?
     
  4. etnies

    etnies New Member

    aber ja doch, beide platten sind gleich formatiert... ist ja einige male auch problemlos gelaufen... nur jetzt plötzlich nicht mehr... der schreibt und schreibt, bis die platte voll ist, obwohl ca. 30 gb freibleiben müssten...
     
  5. Mäkki

    Mäkki New Member

    Hast du auch "Verzeichnis vor dem Überschreiben löschen" aktiviert?

    Sonst wird der Inhalt des Zielverzeichnisses (natürlich nur, wenn es existiert) mit dem des Quellverzeichnisses zusammengeführt.
     
  6. etnies

    etnies New Member

    ja, ich habe das zielverzeichnis einmal sogar formatiert... das hindert den ccc aber nicht, die platte voll zu schreiben mit viel mehr zeugs, als auf der quelldisk ist, solange, bis er abbricht und meldet, das ziel sei leider voll und es könne nicht weiter gemacht werden...
     

Diese Seite empfehlen