Problem mit dem Epson AcuLaser1900

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von barcode, 1. Dezember 2004.

  1. barcode

    barcode New Member

    Hallo,

    ich habe mir gerade einen C1900 zugelegt, habe aber schon das erste (eigentlich das zweite nach der Treibersuche und anschließender Installation) Problem:

    Solange ich einen Text oder eine Graphik in s/w drucke, ist alles gestochen scharf. Nehme ich den gleichen Text und versuche, ihn in Farbe zu drucken, wird alles unscharf und die Schrift z.B. sieht fast aus wie Tinte auf Löschpapier, also kein Vergleich zum s/w Druck.

    EPSONs Kommentar, bei denen ich nachgefragt habe, lautete: "Tja, schwer zu sagen, woran es liegt" und der Service des Händlers meines Vertrauens rät, erst den Schwarzanteil zu drucken und dann in einem 2. Durchgang die Farbe, wenn es ordentlich aussehen soll.

    Hat jemand die gleichen Erfahrungen gemacht, resp. hat eine Lösungsmöglichkeit parat, wie man die Druckqualität verbessern könnte?

    danke,

    barcode
    :confused:
     
  2. terriehome

    terriehome New Member

    Hallo, habe das gleiche Teil mit gleichen Problem gehabt. Muss mal überlegen... ja, Text nur in s/w drucken (oder einzelne Farbe) und Dateien in RGB erstellen, nicht CMYK.
    Ich glaube das wars dann.
    Nochnen Tip: wenn der Drucker anhält wg Tonermangels, das Zählwerk der Kartuschen auf jeden Fall zurückstellen, ist noch jede Menge Toner drin. Hat bei mir noch für ca 1400! Drucke gereicht.

    Gruss
     
  3. barcode

    barcode New Member

    Hallo terriehome,

    danke für den Hinweis. Ich werde es mal aus- und durchprobieren, vielleicht hilft es ja.

    Danke auch für den Tip mit dem Zählwerk, wo und wie kann man es denn zurückstellen ?

    barcode
     
  4. terriehome

    terriehome New Member

    Hallo, das kleine Schräubchen lösen und die Kappe abnehmen. Dann siehst du so einen Sägezahn, den lösen (ganz kleinen Kreuzschlitz nehmen) und dann den Sägezahn nach hinten schieben. Wieder festzurren das Ganze und fertig. Habe mir auch einen Satz einmal benutzter Kartuschen zusammenersteigert, mit billigem, aber guten Toner nachgefüllt und drucke jetzt damit. Ergebnisse sind optimal, bin sehr zufrieden, spare so immens Kosten!

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen