Problem mit externen Monitor

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von tafkap-fk, 24. Februar 2008.

  1. tafkap-fk

    tafkap-fk New Member

    Hallo erstmal,
    habe ein Problem mit einem externen Breitbild-Flatmonitor an meinem Powerbook G4 1,5 GHz. Der Monitor ist von Belinea (1925 S1W) und läuft mit einer maximalen Bildschirmauflösung von 1440 x 900 pixeln bei 60 Hz. Normalerweise kann ich den Monitor anschliessen und unter MacOSX 10.4 wird er richtig erkannt und ich kann eine Breitbildauflösung auswählen. Seit gestern wird zwar der Monitor erkannt aber nur als VGA Bildschirm angezeigt und ich kann nur normale Bildschirmauflösungen auswählen.
    Ich habe lange Zeit rumprobiert und es wollte einfach nicht funktionieren. Ein paar Stunden später hab ichs nochmal versucht und auf monitore erkennen geklickt und plötzlich springt der name auf belinea und ich konnte alles wieder wie gewohnt einstellen... Nur habe ich jetzt wieder das gleiche Problem. hab den monitor ausgestöpselt und wieder dran gemacht und jetzt erkennt er ihn wieder nur als VGA Bildschirm...

    kann mir vielleicht jemand weiterhelfen und hat eine plausible erklärung für mein problem?
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Hast du die Möglichkeit, den Monitor anstelle vom analogen VGA über DVI anzuschließen? Dann versuch das mal, wäre auf Dauer eh die bessere Lösung!
     
  3. Ryoades

    Ryoades New Member

    Hallo, habe leider das gleiche Problem mit dem erkennen meines Wacom Cintiq Monitor/Tablets an meinem iMac G5. Bisher hatte er das Cintiq in den Systemeinstellungen erkannt, jetzt wird nur noch VGA angezeigt. Der Mac verfügt leider nur über einen Mini-VGA Anschluß, deshalb fällt DVI weg.

    @tafkap-fk: hast du das Problem bisher lösen können?

    wäre hilfreich wenn jemand weiterhelfen könnte.
    Vielen Dank
     

Diese Seite empfehlen